gut-rasiert
12. April 2021, 08:29:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Die Wahl zum "Bild des Jahres" ist entschieden! ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: AS oder ASB oder vielleicht sogar beides?  (Gelesen 5589 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Celli
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.374

keep on shaving


« Antworten #15 am: 20. Juni 2010, 09:00:36 »


nachtrag / korrektur:

einzig das "alt innsbruck" EdC habe ich mit ein paar tropfen "alt innsbruck pre- und after shave emulsion" gepimpt und schüttle es vor auftrag ordentlich, daß
sich sie emulsion gut verteilt, da sie sich durch´s stehen am boden absetzt.
ich kann nur sagen: es wirkt ! Daumen hoch    man hat überhaupt nicht das gefühl, "eingefettet" zu sein oder zu transpirieren - nur ein angenehmes, gepflegtes
wohlbefinden.
Gespeichert

"MÄßIGUNG IST FATAL. NICHTS IST ERFOLGREICHER ALS DER EXZESS."    O.W.

liebe grüße von
 peter
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.579



« Antworten #16 am: 26. Juni 2010, 16:53:01 »

ASB verwende ich vorwiegend dann, wenn ich mir einen Schnitzer ins Gesicht geschlagen habe. Den Cut kann man wegen der pastösen Konsistenz sehr gut aussparen (geht nichts über eine Lufttrockung). Beim Abklatschen mit AS funktioniert das nicht und der Nick blutet nach.
Gespeichert
Brauer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.944



« Antworten #17 am: 26. Juni 2010, 17:19:49 »

Verwende momentan beides z.Zt den AS Cologne von Arko und anschließend noch die AS Creme auch Arko Sorte
Maximum Comfort (schön frisch dezent) die Haut fühlt sich wohl Lächelnd wenn ich allerdings Calani RS verwende nehme
ich kein AS und selten Creme- braucht man nicht- Cathy hat die Pflege "eingebaut". Grinsend
Gespeichert
Sebastian K
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 134


« Antworten #18 am: 19. Juli 2010, 13:04:33 »

Ich hatte bisher Oliv** ASB Sommervariante und Nivea ASB, sowie Proben von Jagger ASB. Letztere haben zwar gute Pflegeeigenschaften, ich finde sie aber alle schmierend und unangenehm auf der Haut. Wenn ich im Winter mit trockener Haut zu kämpfen habe, schiebe ich einige Rasuren mit der Musgo am Stück ein, durch das Wollfett wird gut rückgefettet; ansonsten nehme ich sensitüff - und das mit großer Zufriedenheit, eventuell werde ich noch Lotion Opaline und Pitralon testen, das ist aber noch nicht entschieden weil ich mit Tüff sehr zufrieden bin.
Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #19 am: 19. Juli 2010, 13:58:24 »

Das opaline riecht zwar super, die pflege ist aber nicht so ausgeprägt finde ich. Pitralon wiederum hat eine sehr gute Pflege.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.635


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #20 am: 26. Juli 2010, 00:17:30 »

Bis auf wenige Ausnahmen AS + ASB ohne Duft. ASB aber nur wenn´s sehr gut einzieht.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS