gut-rasiert
05. Dezember 2019, 18:35:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir geben einen GRF-Kalender 2020 heraus!: "Zur Aktion"
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ferdinand Herberz & Cie, Solingen (Palmera u.a.)  (Gelesen 8884 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Peder
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« am: 07. Mai 2010, 02:07:22 »

Hallo,
möchte Euch gerne ein paar Ferd. Herberz vorstellen:
Ferdinand Herberz & Cie, Stahlwarenfabrik, gegründet 1864, registriert am 17.Juli 1917, Sohlingen-Ohlings. Spezialisiert auf die Herstellung von Schneidwaren und Rasiermessern.
Markennamen: Palmera, Palma, Barcelona, Harpune, Sekurapid, Efax, Effax, Eros, Herberz, El Plumero
Warenzeichen: Krokodil, Chamäleon, ein Hammer in einer Triangel, eine Harpune mit Sternchen, einen Pfeil mit dem Schriftzug Herberz, eine Art Federbesen(el plumero), eine Pyramide mit Palme (Palmera/Palma)




« Letzte Änderung: 05. April 2014, 20:59:39 von Rockabillyhelge » Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #1 am: 07. Mai 2010, 12:42:35 »

Danke für die Information. Ich habe eine 14er Klinge "Palmera" und wußte nicht, dass diese von Herbertz stammt. Es gab vor einiger Zeit NOS Palmeras in der Bucht. Im Vergleich zu den Filis waren die recht preiswert.
Gruß Senser
Gespeichert
UbuRoy
Gast
« Antworten #2 am: 10. Mai 2010, 07:33:18 »

@Senser: Ferdinand Herberz und Hugo Herbertz sind zwei verschiedene Hersteller soweit ich meine zu wissen?

Oder hat sich der Name im Laufe der Zeit nur gewandelt? Wäre ja auch nicht ungewöhnlich, die waren ja oft alle Verwandt und verschwägert in Solingens Schleiferenvironment...
« Letzte Änderung: 10. Mai 2010, 08:22:35 von UbuRoy » Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #3 am: 10. Mai 2010, 12:46:01 »

@ Ubu
Verwandt oder verschwägert sind die bestimmt. Für mich war aber wichtig zu erfahren, welcher Name überhaupt sich hinter der Bezeichnung Palmera verbirgt.
Gruß Senser
Gespeichert
Peder
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« Antworten #4 am: 13. Mai 2010, 15:35:14 »

Das ist sehr interessant, es gibt das Palmera von Juan Vollmer und das Palmera von Ferdinand Herberz.
Beide haben das gleiche Warenzeichen, eine Palme neben einer Pyramide. Die 14er Palmeras von Vollmer findet man zur Zeit des öfteren in der Bucht. Vielleicht weiß jemand etwas über einen Zusammenhang? Wäre es denkbar, daß Herberz nach Spanien ausgewandert ist, dort Vollmer angelernt hat, der dann das Warenzeichen übernommen hat?
Gruß
Gespeichert
Peder
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« Antworten #5 am: 13. Mai 2010, 15:50:43 »

Hab grad noch was zu den Vollmer - Palmera gefunden:

PALMERA was founded in Spain in 1934, as a manufacturer of hand tools and scissors. Over the past 70 years, it has kept its offer permanently updated, and today, more than ever before, it continues to make innovation and development of new products one of its primary goals.
The quality of PALMERA tools, its technological evolution and the modernization of its production lines mean that since 1994, the company has had ISO 9001 certification in quality assurance. In 2001, it earned ISO 14001 certification in environmental management.
Customer loyalty is one of PALMERA's main assets. If we add to this its substantial and experienced sales network, we can only conclude that the process of getting the products from the factory to the end- users is in the best of hands.
Since the end of 1995, PALMERA has been a member of the Snap-on Group, an American company world leader in the production of hand tools. Belonging to this group affords PALMERA the most advanced technological and engineering capacity in the industry and contributes to improving its competitive position in the market. 1934: Juan Vollmer bought a razor blade factory in Irún and was authorized to use the PALMERA trade mark in Spain (the PALMERA trademark was first registered in 1864 in Solingen, Germany). PALMERA's evolution since then has been substantial; it met very specific objectives in those years and became a symbol of quality that would later support other products manufactured by the company. 1940: The range of manufactured products was extended to include cutlery, knives, safety razors, scissors, manicure items, razor blades and much, much more. PALMERA was already a well-known brand, conquering the market with a strategy based on a tried and tested driving force: quality. It was the first company to offer stainless steel cutlery.
Gespeichert
schlenk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.467



« Antworten #6 am: 30. Juni 2010, 10:06:21 »

Sorry, Irun Spanien, nicht Iran...
Im Zusammenhang mit den PALMERA-Messern von Juan Vollmer hatte ich hier bereits etwas dazu geschrieben. Der Gemeinsamkeiten des Logos zwischen den Firmen waren mir allerdings neu.
Gespeichert

gruesse von schlenk
schlenk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.467



« Antworten #7 am: 11. November 2010, 19:52:16 »

Bei SRP ist ein älteres PALMERA-Messer abgebildet, dass PALMEA und F. HERBERZ sozusagen vereint:
[ http://www.straightrazorplace.com/forums/razors/39627-my-new-palmera.html ].
Vielleicht hat ja HERBERZ die ersten Rohlinge geliefert. Später finden sich auf PALMERAs keine Hinweise mehr auf HERBERZ, nur noch "Fabrioacion Espaniola".
Gespeichert

gruesse von schlenk
Peder
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« Antworten #8 am: 21. Dezember 2010, 02:26:46 »

Hallo,

ich möchte Euch gerne ein paar Rasiermesser von Ferdinand Herberz vorstellen, dem Begründer des Markennamens Palmera.

Ferdinand Herberz & Cie, Stahlwarenfabrik, gegründet 1864, registriert am 17.Juli 1917, Sohlingen-Ohlings. Spezialisiert auf die Herstellung von Schneidwaren und Rasiermessern.

Ferdinand Herberz hat nichts mit Herbertz mit "tz" zu tun, auch nichts mit den Filarmonicas.
Das Markenzeichen Palmera wurde ab 1934 von Juan Vollmer, Irun-Spanien, mitbenutzt, s. Bild.



Markennamen: Palmera, Palma, Barcelona, Harpune, Sekurapid, Efax, Effax, Eros, Herberz, El Plumero, Cocodrilo, NO8DO, TET, Superette u.a.

Warenzeichen: Krokodil, Chamäleon, ein Hammer in einer Triangel, eine Harpune mit Sternchen, einen Pfeil mit dem Schriftzug Herberz, eine Art Federbesen(el plumero), eine Pyramide mit Palme (Palmera/Palma)









//mod hpstr: Zwei vorherige, durch die neue Beschreibung gegenstandslos gewordene Beiträge Peders auf dessen Anregung hin entfernt.
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2012, 22:15:03 von hpstr » Gespeichert
Fynn1177
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.462


Messerschwinger mit Leib und Seele


« Antworten #9 am: 21. Dezember 2010, 02:36:15 »

Wirklich schöne Messer, gerade das erste finde ich sehr hübsch

Gratuliere Dir dazu.

Von den Solingen Ohligs sind mir auch schon ein paar untergekommen
Gruß Nils
Gespeichert

Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)

Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 7.992


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #10 am: 21. Dezember 2010, 07:23:42 »

Super Beitrag, schön, dass Du die Markenzeichen mit gepostet hast!
Die Nummer 1 der abgebildeten Messer ist in Kombination mit der Hülle  Küsschen!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.202



« Antworten #11 am: 19. Juli 2014, 20:56:48 »



Hatte es schon einige Zeit, traute es mir nicht zu es selbe zu schleifen. Gestern machen lassen durch ein Mitglied des Holländischen Forums der mich ein fabelhaft rasierendes Messer hinterlassen hat.









Hintergrund ist die Schallplatte "Teenage Boys" durch Ignatz en Stervende Honden
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.075


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #12 am: 19. Juli 2014, 21:15:53 »

Eine sehr schöne Klinge  Smiley Daumen hoch
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS