gut-rasiert
22. Juli 2018, 03:07:49 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 8 [9] 10   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gillette Sensor Excel  (Gelesen 44478 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.882



« Antworten #120 am: 07. Februar 2017, 13:44:28 »

Ich genieße es, den alten stylischer Griff wieder zu benutzen, den ich schon beim Bund immer dabei hatte.
Welchen meinst Du denn?
Es gab ja mehrere Varianten. Ich finde sie aber alle nicht besonders 'stylisch'. Unentschlossen
Gespeichert
Ausbilderschmidt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 112


« Antworten #121 am: 07. Februar 2017, 14:51:46 »

http://www.rasierer-tests.com/wp-content/uploads/2014/09/Gillette-SensorExcel-Systemrasierer.jpg
(Bild extra nicht eingebunden, weil ich nicht weiß, ob das erlaubt ist mit fremden bildern)
Den hier, aber mit schwarzen rippen, also eigentlich ein Sensor ohne Excel.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.882



« Antworten #122 am: 07. Februar 2017, 15:06:29 »

Wahrscheinlich glänzend silber? Den finde ich ganz OK.

Ich habe den in matt grau-silber mit den grauen Rippen, nicht so der Bringer. Und noch einen dunkelgrau mit größeren Rippen. Noch weniger der Bringer. Aber gut, beide von lieben Forumskollegen geschenkt gekriegt, von daher sollte ich nicht meckern. Schweigend Grinsend

Ich ärgere mich heute nach Jahren noch, daß ich mal eine ebay Auktion verpennt habe, wo so einer für 1,50 + Porto weg ging. Augen rollen
http://www.rasoir-expert.com/article-rasoir-plisson-joris-loupe-de-thuya-palladium-73.htm
Und jetzt noch umso mehr, weil ich mittlerweile noch passend Thuja Pinsel und Bowl von Joris habe. Ärgerlich Ärgerlich Ärgerlich
Gespeichert
Monza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 153



« Antworten #123 am: 07. Februar 2017, 15:25:54 »

Den hier, aber mit schwarzen rippen, also eigentlich ein Sensor ohne Excel.

So einen?



Davon habe ich auch noch zwei rumliegen.
Gespeichert
Ausbilderschmidt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 112


« Antworten #124 am: 07. Februar 2017, 16:36:45 »

Ja genau.
Der als Ersatz gekaufte hat die breiteren Gumminoppen.
http://cdn.idealo.com/folder/Product/560/1/560173/s1_produktbild_gross/gillette-sensorexcel.png

Beim Joris sieht es aus, als habe man Originalkopf weiterbenutzt. Sowas ähnliches habe ich bei Dr. Dittmar gesehen.
Gespeichert
Ausbilderschmidt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 112


« Antworten #125 am: 07. Februar 2017, 17:08:08 »

HIer das Beispiel:
http://www.rasur-online.de/artikeldetails-97-756-acryl_schwarz_mit_original_gillette_sensor_klingenaufnahme.html
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.882



« Antworten #126 am: 07. Februar 2017, 18:02:13 »

Beim Joris sieht es aus, als habe man Originalkopf weiterbenutzt. Sowas ähnliches habe ich bei Dr. Dittmar gesehen.
Yepp, im Gegensatz zu den Contour Kopien, die fast alle Schick Köpfe drauf haben, wurden bei den Sensor Nachbauten anscheinend immer die original Gillette-Köpfe verwendet, zumindest was ich bisher gesehen habe.
Da gab es richtig schmucke Teile (EJ, Pils, ToOBS, ...), sind nur leider sehr selten. Ich halte schon seit Jahren die Augen offen, bisher aber leider ohne Erfolg in Sachen 'günstig'.
Gespeichert
Ausbilderschmidt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 112


« Antworten #127 am: 09. Februar 2017, 10:37:46 »

Bei Dittmar gibt es noch starre Halterungen. Damit raubt man sich aber einen zentralen Vorteil dieses Rasierers.
Gespeichert
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 82


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #128 am: 06. M?rz 2017, 22:42:45 »

Interessant, wie verschieden man den gleichen Rasierer bewertet. Bevor ich diesen Strang gefunden habe, habe ich diesen Rasierer dem Schnelltest hinzugefügt und mich an die Rasuren erinnert. Aber zugegeben das ist alles schon ein wenig her und damals war ich wohl auch der Meinung, dass ein bißchen Blut und ´brennen des AS dazugehört.
Den Griff habe ich längst nicht mehr - mit der Hobelei war mein Interesse erledigt. Aber immerhin war es mein einstieg in die Nassrasur schon zu Jugendzeiten.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.882



« Antworten #129 am: 07. M?rz 2017, 13:03:34 »

Mir ist allerdings nicht klar, was 'ein bißchen Blut' mit dem Sensor zu tun hat?
Ich finde, man muß sich schon arg grobschlächtig anstellen, um sich mit diesem supersanften Rasierer irgendwie Schaden zu zu führen.
Gespeichert
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 82


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #130 am: 07. M?rz 2017, 20:53:11 »

Naja, etwas parallel zu den Schneiden ziehen reicht schon aus - wie bei jedem Rasierer. Aber wenn die Klingen wieder mal verstopft oder verklebt sind, kanns auch ein paar kleine Verletzungen geben. Ging mir jedenfalls im zarten Jugendalter so. Mit dem und anderen Systemrasierern habe ich mich mehr und übler geschnitten als mit den Hobeln später.
Heiko
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.882



« Antworten #131 am: 08. M?rz 2017, 01:00:56 »

Naja, etwas parallel zu den Schneiden ziehen reicht schon aus - wie bei jedem Rasierer.
Na gut, aber dazu erübrigt sich ja jeder Kommentar, oder? Zwinkernd

Bei der Verstopfungsproblematik behaupte ich nach wie vor, daß die meisten, die davon erzählen, noch von Erfahrungen aus ihrer 'Dosenzeit' berichten. Ich rasiere immer wieder auch mal 5-6 Tagebart mit Contour, Sensor oder GII. Mit nem gescheiten Schaum gibt es da keine Probleme. Zwischendrin mal am Beckenrand abklopfen und gut is.
Gespeichert
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 82


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #132 am: 08. M?rz 2017, 18:30:10 »

Das mit der Dosenschaum-Zeit stimmt. Ich glaube ich bin dann aus frust über die ständig verhundsten Klingen zu einer anständigen Rasierseife gekommen. Trotzdem gefällt mir inzwischen ein Hobel mit einer Klinge besser.
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.207



« Antworten #133 am: 17. Juli 2017, 17:29:24 »

Von krähe, bei dem ich mich hier nochmal herzlich bedanken möchte, hab ich einen Excel Sensor mit zweifach- und Dreifach-Klingen als Tauschobjekt bekommen, wie geleckt!  Daumen hoch

Und nun bin ich mal gespannt, was passiert, wenn ich mich damit rasiere. Eigentlich wollte ich ja nichts mehr testen, und daß es dann schon wieder ein Systemrasierer wird, das hätte ich mir bis vor einiger Zeit kaum träumen lassen.

Nebenbei habe ich nun mit dem GII, dem Contour, dem Sensor, dem Mach 3 und dem Fusion von jeder Generation der Gillette-Systemrasierer zumindest ein Exemplar da, wenn natürlich auch nicht jede Version. Letzteres strebe ich auch nicht an.
Vielleicht mache ich ja mal eine Evolutionsrasur-Reihe, angefangen mit DE (=System Gillette I, wenn man so will) über den GII und so weiter aufsteigend bis zum Fünfklinger, und dann wieder von vorne - oder doch umgekehrter Reihenfolge zurück? Lächelnd
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Bruce Banner, The Avengers)
Siegfried Sodbrenner
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.971



« Antworten #134 am: 17. Juli 2017, 23:35:03 »

Vielleicht mache ich ja mal eine Evolutionsrasur-Reihe

 Daumen hoch
Kann ich empfehlen!

Gespeichert

Spalten statt versöhnen:
Pro Bono - Contra Malum
Seiten: 1 ... 8 [9] 10   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS