gut-rasiert
21. Juni 2018, 21:52:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Mitteilungen und Anfragen an das Team bitte als PN an den Benutzer Moderatorenteam richten (Sammeladresse).
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vergleich R41(3) - Parker 91R  (Gelesen 6221 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« am: 27. Dezember 2015, 10:05:03 »

Nachdem ich mich einige Wochen mit dem Parker 91r rasiert hatte, war heute morgen mal wieder der R41 dran. Im Gegensatz zu 91r kam er mir eher sanft und ungründlich vor, während der 91r ein direkteres Feedback gibt und mir auch gründlicher zu sein scheint. Hat noch jemand Erfahrungen mit dem Parker 91r im Vergleich zum Mühle R41?
Gespeichert
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.976


Dickhäuter !


« Antworten #1 am: 27. Dezember 2015, 11:43:56 »

Ein sehr interessantes Phänomen, da der Parker 91R doch meines Wissens den Kopf des EJ/Mühle R89 hat ?

Kann es sein, dass Du beim R41 übervorsichtig und beim 91R eher forsch aufgedrückt hast ?

R41 und ungründlich, das kann ich mir selbst bei der V3.0 nicht vorstellen.
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #2 am: 27. Dezember 2015, 12:08:56 »

Der Parker 91 hat keineswegs den 89er  Mühlekopf. Der Abstand der Klinge zum Kamm ist sehr groß.
Lies mal die Beurteilungen auf Amazon.
Er kommt eher an den Roedter heran.
Gespeichert
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.567


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #3 am: 27. Dezember 2015, 12:12:17 »

Roedter?! Hui...gewagt... Schockiert Schockiert Schockiert
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #4 am: 27. Dezember 2015, 12:17:31 »

Mein Eindruck. Deshalb gefällt er mir auch so gut.
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #5 am: 27. Dezember 2015, 13:00:35 »

Die V3 Version ist nach dem Roedter das Gründlichste, was bisher in meinem Gesicht war. Und das Nachhaltigste nebenbei auch. Das der R41 neben welchem Hobel auch immer als ungründlich erscheint, kann ich nicht nachvollziehen.

Aber ich kenne auch den Parker 91r nicht. Das wäre dann tatsächlich mal interessant auszuprobieren.
Gespeichert
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #6 am: 27. Dezember 2015, 13:03:49 »

Ich habe nicht gesagt, dass der Mühle 41 nicht gründlich ist, ich empfinde den Parker 99r nur als noch gründlicher, ganz auf Roedter-Niveau.Wäre klasse, wenn jemand von Euch eigene Erfahrungen beitragen könnte.
Gespeichert
Raph
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 17


« Antworten #7 am: 27. Dezember 2015, 16:45:01 »

Der Parker 91R hat einen deutliche größeren Klingenspalt als R89 oder 34c.
Dadurch je nach Klinge und Tagesform gründlicher aber bei mir meistens mit deutlichem Rasurbrand

Finde den R41 deutlich gründlicher (auch wieder Klingenabhängig) und ohne Rasurbrand.

Meine Einschätzung
Gespeichert
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #8 am: 27. Dezember 2015, 17:11:30 »

Rasurbrand hatte ich beim Parker 91r noch nie. So hat jeder seinen Hobel, der zu ihm passt. Ist schon eigenartig, wie unterschiedlich Hobel und Klingen wahrgenommen werden. Aber so muss jeder seine ideale Kombination(en) finden. Und das ist ja die Herausforderung, die soviel Spass macht.
Gespeichert
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.976


Dickhäuter !


« Antworten #9 am: 27. Dezember 2015, 19:58:41 »

Ok, dass der Parker so direkt ist, wußte ich nicht.

Ähnliche Unterschiede gibt es ja auch bei der Merkur Schaumkante zum ähnlich geformten Sabi-Rasierer, der doch um einiges direkter ist.

Trotzdem halte ich den Vergleich zum Roedter und zum R41 etwas gewagt.

Vielleicht übermannt mich ein Habenwollen und ich lege mir einen Kopf eines Parker zu. Direkte Hobel mag ich immer. Dann kann ich was dazu sagen. Den R89 habe ich allerdings schon zu Anfang meiner Hobeler-Karriere veräußert, sonst hätte ich auch wie beim R41 die "Deckel" und Schaumkanten vermessen. Vom ersten Blick ähneln sie sich, aber unterscheiden sich doch.

Man lernt eben nie aus Zwinkernd
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #10 am: 27. Dezember 2015, 20:00:27 »

Ja, teste doch mal. Der Parker 91r ist recht preiswert. Und den Vergleich zum Roedter halte ich ;-)
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.166



« Antworten #11 am: 27. Dezember 2015, 22:23:19 »

Jetzt mal im Ernst, Knarf. Ich hatte bis her von parker nur den 99R und nach dem was ich bisher über den 91r gelesen habe, soll der nicht viel Anders rasieren als der 99r. Der eine ist halt ein butterfly und der 91r ein Dreiteiler. Wenn sich jetzt nicht beide grundlegend voneinander unterscheiden, würde ich sagen er ist ein direkter, aber durchaus alltagstauglicher Hobel. Aber direkter oder gründlicher als ein R41...das wage ich mal - wie gesagt, wenn es nicht himmelweite unterscheide zum 99r gibt - stark zu bezweifeln...
Gespeichert
makingthingssharp
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 963


Now that`s my barbershop


WWW
« Antworten #12 am: 27. Dezember 2015, 22:26:31 »

Ich habe den 91r jetzt zwar auch nicht, aber ich weiß, dass es bei Parker durchaus merkliche Fertigungstoleranzen gibt.
Sprich ein und das selbe Model kann einmal sehr sanft und ein anderes mal durchaus zupackend sein. Wäre u.U. auch eine Erlärung. Grinsend
Gespeichert

Das Denken ist eine zu schwierige Sache, als dass jedermann darin herumdilettieren dürfte.
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.166



« Antworten #13 am: 27. Dezember 2015, 22:31:26 »

Da Safespatz sich gerade erbarmte, einen zu bestellen, werden wir es hoffentlich bald erfahren Zwinkernd ich bin da schon sehr gespannt.
Gespeichert
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #14 am: 27. Dezember 2015, 22:33:52 »

Ich habe sowohl den Parker 99r als auch den 91r. Dazwischen liegen Welten. Fotos kommen morgen.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS