gut-rasiert
20. Juni 2021, 18:46:27 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: ACCA KAPPA Rasierpinsel mit Aluminiumgriff  (Gelesen 9139 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #15 am: 14. September 2008, 20:13:43 »

Ach, Ihr schon wieder... lasst mich doch in dem Glauben, ich hätte den grössten... Lächelnd Grinsend

Um es mal mit den Worten der Frauen zu sagen:

Ich liebe Dich wie Du bist  Schockiert Grinsend Lächelnd Zwinkernd
Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.704


« Antworten #16 am: 26. September 2008, 11:14:31 »

So, die 14 Tage sind vorbei. Ich kann es kaum noch abwarten Augen rollen, wo ist mein Schweineborstenpinsel ? Ich rufe heute mal TDS an...



*********************************************************************

edit: Soeben bei TDS angerufen, die Lieferung wird Anfang nächster Woche erwartet... Mal schauen, ob die Italiener pünktlich  liefern  Grinsend
« Letzte Änderung: 26. September 2008, 12:09:42 von kimeter » Gespeichert
James
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 463



« Antworten #17 am: 05. Dezember 2008, 17:27:26 »

@Kimeter: Ist der Pinsel mittlerweile eingetroffen? Ich hatte seinerzeit TDS aus Interesse an dem schönen Teil angemailt und noch keine Antwort erhalten. Da würde es mich doch zumindest interessieren, ob wenigstens Du Glück hattest.
Gespeichert

Zuviel des Guten
kann wunderbar sein!

Mae West
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.704


« Antworten #18 am: 05. Dezember 2008, 18:54:54 »

@James
Nein, bisher habe ich noch keine Lieferung erhalten. TDS wird wahrscheinlich den Preisrahmen von ca. 25.00 Euro nicht halten können. Deswegen die Verzögerung. Der UVP des Herstellers beträgt nämlich ca. 75,00 Euro. Hier gab es "Schwierigkeiten" seitens Wettbewerber... Ich bleibe aber am Thema, und werde neue Informationen bekannt geben, sobald welche vorliegen.

Den Schweineborsten Pinsel möchte ich auf jedenfall haben, sei es auch um den höheren Preis. Aber vorerst suche ich nach weiteren Bezugsquellen,  zu einem Preis von ca. 25, 00 Euro. Hier habe ich bereits Kontakt mit einer Firma. Auch hier warte ich auf Informationen.

Ich werde darüber berichten...
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #19 am: 06. Dezember 2008, 00:56:01 »

Soweit ich weiß, wird aus dem Deal nichts. Warum, ist auch erst mal egal.
Erstens war und bin ich der Meinung, dass der Pinsel sowieso mit dem OMEGA Professional identisch ist, und zweitens finde ich diesen Pinsel (den Omega), den man für schlappe 15 € schießen kann, fast unschlagbar. Erst Heute hab ich Ihn wieder benutzt und bin wieder total begeistert von dem Ding. Und es ist nicht so, dass ich keine Alternativen hätte!
Gruß Senser
Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.704


« Antworten #20 am: 06. Dezember 2008, 00:58:38 »

Welchen Omega hast Du nochmal, Senser. Und woher, aus der Bucht ?
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #21 am: 06. Dezember 2008, 16:28:49 »

Hallo Kimeter
Ich habe den 10048 aus der "Professional Series" , zu sehen und zu bestellen hier: http://www.razorandbrush.com/indexbarbieria.html
Hab meinen von Henning für 5,- € gekauft Grinsend  Aber auch der Original Preis von 16$ ist immer noch fast geschenkt.
Gruß SEnser
Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.704


« Antworten #22 am: 01. Februar 2009, 12:23:56 »

Endlich ist er da, der Acca Kappa S c h w e i n e b o r s t e n p i n s e l






















Klasse Massageeffekt, dabei angenehm weich...
« Letzte Änderung: 01. Februar 2009, 13:09:14 von kimeter » Gespeichert
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #23 am: 01. Februar 2009, 15:16:10 »

Kimeter, was hat Acca Kappa wohl mit den Borsten gemacht, daß die nicht kratzen?
Oder sind die womöglich ausgesucht, sozusagen die Silberspitzqualität bei Sauborsten?
Oder sind die vielleicht von besonderen Schweinen?
Die Borsten machen optisch auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck, so wie der ganze Pinsel. Wie steht's um das Gewicht? Ist der Alu-Griff nicht evtl. etwas leicht?
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.469



« Antworten #24 am: 01. Februar 2009, 15:24:33 »

Ist der Alu-Griff nicht evtl. etwas leicht?

selbst wenn er "zu leicht" sein sollte , Alu hat zumindest einen Vorteil:
die Oberfläche lässt sich mit der rauen Seite vom Spülschwamm immer wieder mattieren,
so dass Kratzer schnell wieder eingeebnet werden  Daumen hoch
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #25 am: 01. Februar 2009, 15:51:21 »

Danke für die Fotos
Jetzt ist doch deutlich ein Unterschied zu dem OMEGA zu sehen. Der Haarkopf ist etwas runder, die Haare scheinen ein wenig kürzer, und vor Allem macht der Griff einen wesentlich wertigeren Eindruck. Dieser ist bei dem OMEGA nämlich aus einfachem Spritzguß, was man sowohl an der Nahtstelle, als auch an der Prägung unten erkennen kann.
Gruß Senser
Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.704


« Antworten #26 am: 01. Februar 2009, 17:21:34 »

Hier im direkten Vergleich mit dem 10048 Omega. Links immer der Omega, rechts der Acca Kappa.


Der Griff vom Acca Kappa ist etwas länger. Beim Omega ist deutlich die Nahtstelle zu sehen. Schön handlich sind beide.




Der Acca Kappa Kopf ist runder. Der Omega hat dunklere Haare.




Ich bin mir nicht sicher, denke aber der Acca Kappa ist dichter gesteckt.





Der glattere Griffboden lässt sich leichter reinigen. 





Hier ist der Farbunterschied noch mal zu sehen.






Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.704


« Antworten #27 am: 01. Februar 2009, 18:41:35 »

Kimeter, was hat Acca Kappa wohl mit den Borsten gemacht, daß die nicht kratzen?
Oder sind die womöglich ausgesucht, sozusagen die Silberspitzqualität bei Sauborsten?
Oder sind die vielleicht von besonderen Schweinen?
Die Borsten machen optisch auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck, so wie der ganze Pinsel. Wie steht's um das Gewicht? Ist der Alu-Griff nicht evtl. etwas leicht?

Also, bei mir kratzt auch kein Schweineborsten Pinsel von Wilkinson oder der Omega. Ob es Qualititätsabstufungen bei Schweineborsten gibt ? Ich habe keine Ahnung  Huch Das möchte ich auch gerne wissen. Vieleicht ein "Haute Montagne" der Schweineborsten. Köstlich  Grinsend

Das Gewicht ist vergleichbar mit dem Omega. Ich finde den Acca Kappa nicht zu leicht. Die Handhabung ist sehr gut. Der Griff lässt sich schön packen und die Finger bleiben beim Aufschlagen sauber.
Gespeichert
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #28 am: 01. Februar 2009, 18:54:12 »

Also da bekomm ich jetzt regelrecht Lust, mal solch einen hochwertigen Borstenpinsel zu testen, kimeter...... obwohl ich gerade mit dem men-u Premier so gute Schäumerfahrungen machen durfte.
 
Aber der men-u ist nix für Gesichtschäumer, weil der nicht massieren kann. Das ist wahrscheinlich die Paradedisziplin vom Acca Kappa.
Der men-u kann nur tierisch gut (ach nee muß ja heißen synthetisch gut Grinsend) Schaumschlagen im Mug.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
Douglashasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 381


« Antworten #29 am: 03. Februar 2009, 17:36:54 »

@kimeter: Wie hoch ist die Borstenlänge? Passt Dir die Grösse oder könnte der Pinsel etwas kleiner, sprich kürzer gebunden sein? Einige Amis schreiben, sie  würden statt des grossen  Omega Professional Pinsel für zuhause lieber eine Nummer kleiner wählen.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS