gut-rasiert
23. Mai 2017, 10:40:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 61 [62] 63 64   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SEMOGUE-Pinsel  (Gelesen 71610 mal)
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.358


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #915 am: 08. Oktober 2016, 11:31:26 »

Der 2015 HD ist, auch das wurde schon erwähnt, eine toller Allrounder, der jede Disziplin gut oder sehr gut beherrscht. Was will man eigentlich mehr?

Pfui, wegen Dir musste ich den jetzt direkt bestellen! Zwinkernd Dabei habe ich doch bereits... und außerdem ist sowieso gerade... ach, furchtbar ist das. Augen rollen

Klasse Bericht!  Daumen hoch

Mich würde der Vergleich zwischen 2 Band und HD brennend interessieren.

Den kann ich dann in ein bis zwei Wochen durchführen (Ha! Der Kauf ist damit also rein für die Wissenschaft! Dann geht's ja.), falls sich bis dahin sonst niemand findet.
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 738


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #916 am: 08. Oktober 2016, 11:44:29 »

Hmmm - wenn's der Erkenntnisfindung nutzt ... ich überlege noch  Schockiert

Warum lese ich sowas immer wieder? Man weiß doch inzwischen, wo das hinführt!
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.148



« Antworten #917 am: 08. Oktober 2016, 12:38:24 »

Ist zwar auch ein Semogue, aber auf die andere Schiene: Angeregt durch einen anderen Strang, hatte ich mir spontan den 1250 Sauborste bestellt. Mein zweiter, neben dem 830 von dem ich absolut überzeugt bin.

Nun, gestern konnte ich ihn erstmals in den Händen halten und ausgiebig betrachten.
Bestellt hatte ich ihn mit Eichegriff wie auf dem Foto, welcher jedoch real in ganz hellem Farbton ausfällt.
Gefallen tut er schon, aber einen Tick dunkler wäre mir lieber gewesen...

Von den Abmessungen her ist der Griff identisch mit dem des 2015 HD, was mir persönlich sehr entgegen kommt.

Nach der ausgiebigen Betrachtung und obwohl er 0,0 "Tiergeruch" hatte, kam er erstmal für einige Stunden ins "Schaumbad".
Spät am Abend habe ich ihn dort entnommen und kräftig ausgeschlagen.
Danach musste er noch auf ein altes raues Handtuch, dabei verlor er drei ganze und ca. 5
Haarstücke aus der Produktion.
Anscheinend bleibt es dabei, wie ich gerade noch gesehen habe.
Nach einigen Rasuren, werde ich mehr zu den Haaren schreiben...


Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.032


Same Shit, Different Day


« Antworten #918 am: 12. Oktober 2016, 10:01:06 »

Gestern konnte ich auch meinen ersten Semogue in Empfang nehmen. Einen Excelsior 2000 (25er Schweineborste mit langem Loft). Ich habe ihn heute morgen gleich bei der Rasur ausprobiert und empfand ihn als sehr weich. Kein Vergleich vom Backbone zur Proraso Sau. Er spielt was dies betrifft eher in der Liga von meinem High Mountain Dachs. Ich werde noch ein wenig üben müssen mit dem guten Stück, da ich nach dem 2. Durchgang Seife nachladen musste. Und es gab eine dezente Sauerei im Bad, da er durch die langen weichen Borsten leicht sabbert. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal weniger Wasser im Pinsel lassen... mal testen.

Alles im allen eine schöne Ergänzung zu meinen Naturhaarpinseln. Der Holzgriff ist recht kurz, lässt sich aber recht gut greifen und händeln.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.148



« Antworten #919 am: 12. Oktober 2016, 10:15:54 »

Ich werde noch ein wenig üben müssen mit dem guten Stück, da ich nach dem 2. Durchgang Seife nachladen musste. Und es gab eine dezente Sauerei im Bad, da er durch die langen weichen Borsten leicht sabbert. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal weniger Wasser im Pinsel lassen... mal testen.

 Grinsend Daumen hoch Viel Spaß damit!

"dezente Sauerei" - "mal die Sau rauslassen"
Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.358


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #920 am: 23. Oktober 2016, 11:40:49 »

Kleine Vergleichsreihe Semogue 2015HD : SOC 2-Band

Nachdem hier ja neulich von Ähnlichkeiten gesprochen wurde, habe ich beide Pinsel fünf Tage lang direkt gegeneinander antreten lassen. Dabei habe ich sie bei jeder Rasur jeweils durchgangsweise abwechselnd verwendet, mich also pro Rasur mit jedem Pinsel zweimal eingeschäumt. Beide wurden jeweils mehrere Minuten vorgewässert.

Vorab aber noch ein paar generelle Eindrücke der Pinsel an sich: Der 2015HD macht seinem Namen alle Ehre, zumindest hat mich sehr überrascht mit wieviel Backbone er für einen 3-Band seines Loftmaßes (54 mm) daherkommt. Der SOC 2-Band ist gleichwohl nochmal eine gute Nummer dichter/fester und dabei auch etwas größer (Knotenmaß 22 mm zu 24 mm). Beide Knoten sind sehr gleichmäßig geformt, der des 2015HD wirkt dabei stärker gewölbt. Die Spitzen des SOC sind etwas heller. Die Pinselgriffe sind ähnlich aber unterschiedlich: Der 2015HD ist hauptsächlich schlanker und scheint mir insgesamt ausgewogener zu sein - beim SOC habe ich das Gefühl, dass der Griff eigentlich zu leicht für den Knoten ist, und die schmalere Taille des 2015HD finde ich besser zu packen.


Tag 1
Den Auftakt machte die "Barrister & Mann Adagio". Der 2015HD hatte die Hauptarbeit zu leisten: Die Seifenaufnahme und das Aufschäumen in der Schale. Beides klappte schnell und problemlos. Direkt auffallend war dass der Pinsel den fertigen Schaum sehr gut aufnahm und speicherte aber im Gesicht auch bereitwillig wieder abgab. Für den zweiten Durchgang wurde der ausgeschüttelte SOC in der Schale vollgeladen. Auch hier nahm der Pinsel den Schaum gerne auf, zeigte sich bei der Abgabe dann aber etwas widerwilliger. Das Auftragen im Gesicht war mit beiden Pinseln angenehm; sie sind weich und schieben den Schaum nicht hin und her.

Tag 2
Hier war eine meiner härtesten Seifen dran, die "De Vergulde Hand" RS. Beide Pinsel hatten keine erkennbaren Probleme damit, wobei der SOC meinem Empfinden nach einige Umdrehungen schneller "voll" war. Dann ging's ans Gesichtsschäumen (Disclaimer: Ich mache das nur selten und bin daher nicht sehr routiniert darin). Hier hatte der 2015HD einen leichten Zeitvorteil, denn mit dem SOC musste ich mir den Schaum etwas länger erarbeiten. Der SOC zeigte seine höhere Festigkeit besonders deutlich - sobald ich mehr Druck ausgeübt habe als nur die Spitzen zu verwenden, zeigte er sich eher widerwillig. Der 2015HD war da zahmer und breitete sich bereitwilliger aus, fühlte sich dabei allerdings auch etwas weniger weich an. Die Seifenladung des SOC reichte gut für zwei Durchgänge, beim 2015HD musste ich nochmal nachladen um den zweiten Schaumauftrag zufriedenstellend abzurunden.

Tag 3
Wieder eine weichere Artisan-Seife, die "Stirling Sharp Dressed Man". Diesmal musste der SOC die Hauptarbeit des Aufschäumens leisten und hat das ganz gut erledigt. In der Schale kann er sich recht gut breitmachen, meinem Eindruck nach besser als im Gesicht. Das Auftragen des fertigen Schaums erfolgte ohne viel Druck nur mit den Spitzen, die waren voll genug damit. Der 2015HD hat mit recht wenigen Umdrehungen eine Menge Schaum aufgesammelt, der mir im Gesicht dann allerdings etwas dünn vorkam. Hier musste ich nacharbeiten; das scheint mir aber dem Testaufbau geschuldet (Pinsel zu feucht?). Ein mittelprächtiges Ergebnis, was aber glaube ich zusätzlich auch an der Seife lag die für mich mit Synthetikpinseln einfach besser funktioniert.

Tag 4
Creme-Tag mit der "Taylor of Old Bond Street Sandalwood". Für's Aufschäumen war der 2015HD zuständig, und das ging schnell und kleckerfrei. Der Pinsel plusterte sich mit Schaum voll bis ich im Grunde einen Schneeball am Stiel in der Hand hatte, und dabei blieb der untere Zentimeter des Knotens völlig sauber. Der SOC füllte sich ebenfalls gut mit Schaum und gab ihn rasch wieder ab. Der Schaum war etwas dünner, vermutlich durch die Restfeuchtigkeit im Knoten trotz Ausschlagen.

Tag 5
Zweiter Creme-Tag, diesmal mit der "Geo.F. Trumper Sandalwood". Das Aufschäumen in der Schale erledigte diesmal der SOC, und es dauerte etwas länger weil der Pinsel die Creme zunächst mal komplett in seinen Untiefen verschwinden liess bevor ich sie mit allmählicher Wasserzugabe wieder als Schaum hervorlocken und im Gesicht verteilen konnte. Der 2015HD sammelte den Schaum wie inzwischen gewohnt rasch auf und gab ihn gut wieder ab, diesmal nicht ausgedünnt.


Zusammenfassung:
Für einen 3-Band liegt der 2015HD im allgemeinen Gefühl erstaunlich nahe am SOC 2-Band dran. Das ermöglicht bei beiden einen im Grunde wahllosen Einsatz mit Cremes ebenso wie mit weichen und harten Seifen. Beide Pinsel produzieren den Schaum insbesondere beim Schalenaufschäumen überwiegend im oberen Teil des Knotens und halten ihn auch dort, was ein präzises und weitgehend kleckerfreies Auftragen ermöglicht (beim 2015HD besser als beim SOC). Der 2015HD ist etwas kleiner, kann sich aber ordentlich mit Schaum aufplustern und die Schaumproduktion sowohl in der Schale als auch im Gesicht geht etwas flotter vonstatten als beim SOC. Bei intensiver Arbeit auf der Haut zeigt sich der SOC durch die weicheren Spitzen vorteilhafter, verlangt durch die höhere Festigkeit aber auch mehr Einsatz, wobei ich gegen Ende der Testphase allerdings den Eindruck hatte dass er ein wenig nachgiebiger geworden war (möglicherweise durch die tagelange Benutzung?). Der Wasserhaushalt des 2015HD ist für mich übersichtlicher, das mag aber damit zu tun haben dass ich meistens Knoten dieser Größe verwende.

Fazit:
Der 2015HD ist ein gelungener Alltagspinsel, der SOC ein verlässliches Spezialwerkzeug. Oder auch: Der 2015HD ist ein Degen, der SOC ein Säbel. Ich werde den 2015HD bei weicherer Software (Cremes, Artisan Soaps) in der Schale einsetzen, und den SOC vorwiegend bei Hartseifen und zum gelegentlichen Gesichtsschäumen.
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.148



« Antworten #921 am: 23. Oktober 2016, 11:48:42 »

 Daumen hoch Sehr schöner Bericht!

Das war schon lange fällig, danke für deine ausgezeichnete Arbeit. Smiley
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2016, 11:51:58 von krähe » Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.740



« Antworten #922 am: 23. Oktober 2016, 11:58:47 »

Wirklich sehr guter Bericht! Daumen hoch

Das kann mit der Erinnerung an den SOC und dem jetzigen Gebrauch des 2015 HD volkommen bestätigen.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 755


« Antworten #923 am: 23. Oktober 2016, 15:03:58 »

Endlich einmal eine klare Gegenüberstellung der beiden Pinsel.
Danke für den Bericht. Daumen hoch
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 738


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #924 am: 23. Oktober 2016, 18:16:28 »

Sehr schöner Bericht - vielen Dank dafür  Daumen hoch

Kann ich also beruhigt bei meinem SOC bleiben  Zwinkernd
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.878



« Antworten #925 am: 23. Oktober 2016, 18:32:39 »

Meinen Allerherzlichsten Dank owlman. Nicht nur für den tollen Vergleich dieser zwei Pinsel, sondern auch deshalb, weil es mich erfreut, hier im Forum endlich mal wieder einen FACHBEITRAG zu lesen Daumen hoch

Ihr wisst sicher alle was ich meine, so das ich mir erlaube nicht konkreter zu werden..
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.148



« Antworten #926 am: 23. Oktober 2016, 19:45:14 »

Ihr wisst sicher alle was ich meine, so das ich mir erlaube nicht konkreter zu werden..

Tu Dir keinen Zwang an, immer raus mit der Sprache... Grinsend
Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.358


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #927 am: 23. Oktober 2016, 20:06:52 »

Huch, danke für die Blumen.  Smiley  Ich hoffe, der Text kann ein paar Leuten (wie Marverel ja anscheinend schon) bei der Entscheidungsfindung helfen.

Und Dank zurück an Maranatha, dessen ausführlicher Bericht mich ja zum Kauf dieses wunderbaren Pinsels animiert hat!

Ist zwar auch ein Semogue, aber auf die andere Schiene: Angeregt durch einen anderen Strang, hatte ich mir spontan den 1250 Sauborste bestellt. Mein zweiter, neben dem 830 von dem ich absolut überzeugt bin.

Der 1250 ist mein Lieblings-Semogue, der gefällt mir sogar noch besser als die Dachse weil er ein richtig schönes Gleichgewicht aus Backbone und Weichheit zu bieten hat, und dazu eben noch diesen prima Griff. Volle Punktzahl! Mein liebster Tierhaarpinsel überhaupt. Mit seinem etwas strammeren Bruder, dem 1800, komme ich hingegen auch nach bestimmt drei Dutzend Aufschäumungen (zur Rasur oder einfach so zum Einarbeiten) immer noch nicht klar, der fühlt sich irgendwie "ausgezehrt" an.
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.148



« Antworten #928 am: 23. Oktober 2016, 21:03:39 »

Ist zwar auch ein Semogue, aber auf die andere Schiene: Angeregt durch einen anderen Strang, hatte ich mir spontan den 1250 Sauborste bestellt. Mein zweiter, neben dem 830 von dem ich absolut überzeugt bin.

Der 1250 ist mein Lieblings-Semogue, der gefällt mir sogar noch besser als die Dachse weil er ein richtig schönes Gleichgewicht aus Backbone und Weichheit zu bieten hat, und dazu eben noch diesen prima Griff. Volle Punktzahl! Mein liebster Tierhaarpinsel überhaupt. Mit seinem etwas strammeren Bruder, dem 1800, komme ich hingegen auch nach bestimmt drei Dutzend Aufschäumungen (zur Rasur oder einfach so zum Einarbeiten) immer noch nicht klar, der fühlt sich irgendwie "ausgezehrt" an.

Ja, der 1250 hat was, der Griff passt mir auch wie angegossen. Nach drei Anwendungen kann ich aber noch nichts Endgültiges schreiben. Die Haare sind zwar schon ganz leicht aufgesplisst, aber es braucht noch etwas, bis er zu seiner endgültigen Form aufläuft.
Zwischenzeitlich war noch der Omega 11137 dazu gekommen, weswegen ich jetzt zwei Borsten einarbeiten* muss... Grinsend

*mit Vergnügen
Gespeichert

"less is more-more or less" Mies v.d. Rohe
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.740



« Antworten #929 am: 23. Oktober 2016, 21:17:19 »

Und Dank zurück an Maranatha, dessen ausführlicher Bericht mich ja zum Kauf dieses wunderbaren Pinsels animiert hat!

Gern geschehen! Der 2015 HD ist ein klasse Pinsel!

Aber ach, oh weh!

Heute hat er ernsthaft Konkurrenz bekommen, was ihn gar nicht so sehr erfreuen wird.
Und was niemanden jetzt zu erneuten Dingen animieren soll! Zwinkernd angel
Gespeichert
Seiten: 1 ... 61 [62] 63 64   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS