gut-rasiert
28. April 2017, 10:11:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kurzbeschreibung und Schnelltest diverser Rasierseifen  (Gelesen 75531 mal)
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #15 am: 28. M?rz 2010, 12:35:59 »

Herrschaften!
Es wäre wirklich sehr schön, wenn ihr euch an das vorgegebene Schema halten würdet! Also Nennung der Seife, Foto, Kurzkommentar - wie von mir vorgegeben. Das kann so schwierig nicht sein. Leider macht der Thread durch diese Disziplinlosigkeit bereits jetzt einen zerfledderten Eindruck.

PS: Brauer hat seinen letzten Beitrag gelöscht.

Eugen Neter (Mod.-Team)
« Letzte Änderung: 28. M?rz 2010, 18:35:59 von Eugen Neter » Gespeichert

Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #16 am: 17. Mai 2010, 21:16:42 »

Tabula Rasa (unbeduftet)







Eine Rasierseife der absoluten Spitzenklasse.
Bezug: hier.
Preis: 19,95 Euro
Eigenschaften: Konsistenz, die (wie schon erwähnt) an eine Mousse au Chocolat erinnert. Ergibt einen sehr kompakten, sahnigen und gleitfähigen Schaum. Pflegewirkung über jeden Zweifel erhaben. Hinweis: Niemals direkt mit dem Pinsel aufnehmen, da die Seife sonst im Behälter aufweicht und zusammenfällt. Eine Messerspitze im Tiegel genügt.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.
« Letzte Änderung: 23. Februar 2011, 12:22:26 von Eugen Neter » Gespeichert

kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.529


« Antworten #17 am: 14. September 2010, 10:40:10 »

Calani "Simply Soap"




Bezugsquelle
Preis: 6,75 Euro
Eigenschaften: Angenehmer, unaufdringlicher Seifenduft mit einer leichten "Würze", sehr gutes Aufschäum- und Gleitverhalten
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert
« Letzte Änderung: 14. September 2010, 10:53:13 von kw » Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #18 am: 26. Oktober 2010, 21:18:54 »

Calani Forumsrasierseife 2010 »Oriental Plum«







Eine weitere Rasierseife der Spitzenklasse aus dem Hause Calani.
Bezug: Hier.
Preis: Siehe hier.
Eigenschaften: Außerordentlich schaumfreudige, gleitfähige Rasierseife mit unaufdringlichem Duft nach Früchten, vor allem nach Pflaume. Leise Bonbon-Note.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.
Gespeichert

Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #19 am: 23. Februar 2011, 12:36:56 »

MONSAVON





In Frankreich ein Klassiker.
Bezug: Z. B. in elsässischen Supermärkten. In Deutschland eher selten zu finden. Vielleicht in Online-Shops.
Preis: Ca. 1,20 Euro.
Eigenschaften: Sehr leicht aufschäumbare, problemlose Rasierseife. Duft ein wenig künstlich, »chemisch«, aber doch auch recht zitrisch-frisch und angenehm. Pflegewirkung gut.
Prädikat: Schon wegen des PLVs empfehlenswert.

Weiteres siehe hier.

(Wird fortgesetzt)
« Letzte Änderung: 23. Februar 2011, 12:41:08 von Eugen Neter » Gespeichert

Jaycawb
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 1


« Antworten #20 am: 04. Mai 2011, 22:04:48 »

da Vinci

Bezug: Online-Shops
Preis: Ca. 4 Euro.
Eigenschaften: Sehr leicht aufschäumbare Rasierseife. Duft dezent recht angenehm. Leider ist der , eigentlich schön sahnige, Schaum total instabil und zerfällt im Gesicht innerhalb von 1-2 Minuten zu fast nichts.  Pflegewirkung nicht bewertbar.
Prädikat: Nicht empfehlenswert.

p.s. erster Post und gleich so sinnvoll hui ui^^
Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #21 am: 22. Juli 2011, 11:54:47 »

Knize Ten









Ein Klassiker. Die Rasierseife kommt in einer Buchenholzschale.
Bezug: z. B. hier oder hier.
Preis: Ca. 30,– Euro
Eigenschaften: Eine der wenigen existierenden Ledernoten. Laßt sich mit Silberspitz-Pinseln hervorragend aufschäumen. Schaum sehr stabil und sahnig. Duftrichtung ledern und holzig-würzig. Ausgezeichnete Pflegewirkung.
Kopfnote: Petitgrain, Orange, Rosmarin, Bergamotte, Zitrone.
Herznote: Zedernholz, Sandelholz, Geranie, Iris, Rose, Nelke, Zimt.
Basisnote: Leder, Ambra, Moschus, Moos, Vanille, Castoreum.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.

Weiteres siehe hier.

(Wird fortgesetzt)
Gespeichert

Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #22 am: 22. Juli 2011, 12:23:26 »

Taylor of Old Bond Street Lavender









Wiederum ein Klassiker mit edlem Lavendelduft.
Bezug: Z. B. hier oder hier oder hier.
Preis: Ca. 13,– Euro (ohne Tiegel); ca. 22,– Euro (mit Tiegel).
Eigenschaften: Wer Lavendelduft mag, wird hier bestens bedient. Läßt sich mit Silberspitz-Pinseln überaus leicht zu einem exzellenten, »schlotzigen« und gleitfähigen Schaum aufschlagen. Sehr pflegewirksam.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.

(Wird fortgesetzt)
Gespeichert

Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #23 am: 22. Juli 2011, 12:46:17 »

Geo. F. Trumper’s Rose









Klassiker mit Rosenduft.
Bezug: Z. B. hier oder hier.
Preis: Ca. 25,– Euro (mit Holztiegel).
Eigenschaften: Sehr dezenter, unaufdringlicher Rosenduft. Hervorragend aufzuschäumen. Überragende Schaumqualitäten. Eine der besten Rasierseifen, die ich kenne.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.

(Wird fortgesetzt)
Gespeichert

Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #24 am: 22. Juli 2011, 13:02:39 »

Geo F. Trumper’s Violet









Klassiker mit Veilchenduft.
Bezug: Z. B. hier oder hier oder hier.
Preis: Ca. 25,– Euro (mit Tiegel).
Eigenschaften: Veilchenduft ist nicht jedermanns Sache. Ich liebe ihn. Im 19. Jhdt. war er einer der gefragtesten Herrendüfte. Wie die Trumper’s Rose garantiert auch diese Rasierseife einen sehr kompakten, sahnigen Schaum mit hervorragenden Gleiteigenschaften. Pflegewirkung: Sehr gut.
Prädikat: Unbedingt empfehlenswert.

(Wird fortgesetzt)
« Letzte Änderung: 30. September 2011, 07:17:15 von Eugen Neter » Gespeichert

Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.849



« Antworten #25 am: 29. September 2011, 19:10:52 »

Crema Sapone Extra Extra Purissima Cella



Bezug:
Im Ausland, aber auch in Italien selbst fast nur im Versandhandel zu bekommen.

Preis:
Packung zu 1 kg (!), etwa zwischen 15 Euro in Italien und 22 Euro in Deutschland

Relativ weiche Konsistenz, aber dennoch wohl eher als Rasierseife denn als Creme einzuordnen. Vom Hersteller im Kilopack in schöner, altmodischer Verpackung. Sie muß wie auch die Valobra vor der Verwendung in irgendeiner Form eingetopft werden, da sie ohne festes Behältnis als Block geliefert wird. Händler konfektionieren teils kleinere Mengen.

Inhaltsstoffe:
Cocos Nucifera, Tallow, Stearic Acid, Potassium Hydroxide, Sodium Hydroxide, Aqua, Potassium Carbonate, Parfum.

Persönliche Einschätzung:
Eine der besten italienischen Mandelseifen mit sehr natürlichem dezentem Geruch, der weniger künstlich wirkt als der mancher Konkurrentinnen. Sehr gut und einfach aufzuschäumen, ihre Eigenschaften sind über jede Kritik erhaben.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut. Vom Kilopack auf handelsübliche Mengen umgerechnet, gehört sie zu den billigsten Rasierseifen.

Fazit: Äußerst empfehlenswert.

Zur Cella-Diskussion
Gespeichert

Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #26 am: 06. Oktober 2011, 11:34:45 »

Acca Kappa Muschio Bianco White Moss







Bezug: Z. B. hier.
Preis: Ca. 10,– Euro.
Eigenschaften: Eine Rasierseife, die in der Praxis leider nicht hält, was ihr Duft verspricht. Denn dieser Duft ist im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend gut. Gleichwohl gestaltet sich die Schaumerzeugung ziemlich schwierig, und ist der Schaum erst einmal da, schmilzt er im Handumdrehen wieder weg, d. h. er fällt im Gesicht rasch zusammen. Geeignet nur fürs Aufschäumen im Tiegel.
Prädikat: Bedingt empfehlenswert (für Tiegelaufschäumer).

(Wird fortgesetzt)
Gespeichert

phikus1207
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 48



« Antworten #27 am: 22. Februar 2012, 22:29:51 »

Wilkinson Rasierseife im blauen Tiegel




Ich weiß, diese Seife kommt hier im Forum nicht besonders gut weg, was vermutlich daran liegt, dass sie nicht besonders gut ist, aber ich finde, für einen Überblick was es so auf dem Markt gibt darf auch sie nicht fehlen:

Kommt wie gesagt in einem schmucklosen blauen Plastiktiegel, der, sobald man die Banderole entfernt hat, nur noch mit einem eingestanzten "Wilkinson Sword" versehen ist.
Bezug: In so ziemlich jedem Drogeriemarkt, auf jeden Fall bei Müller und in einigen dm
Preis: Zwischen 2,50 und 3,00€
Eigenschaften: Riecht extrem künstlich. Zitrisch. Nicht besonders "gut", wobei das natürlich subjektiv ist. Verzeiht einiges beim Aufschäumen, ich habe bisher noch keinen zu wässrigen Schaum damit hinbekommen, selbst bei "übertrieben" viel Wasserzufuhr. Sogar mit der billigsten Borste ein extrem feinporiger Schaum möglich, der allerdings nicht besonders lange hält und selbst bei einem feuchten Schaum nach einer Weile als kleine weiße Schüppchen durchs Bad weht. Pflegewirkung nicht feststellbar.
Prädikat: Nur bedingt empfehlenswert.
Gespeichert
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.914


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #28 am: 28. Mai 2012, 18:57:52 »

Tcheon Fung Sing

"Cuore di Lavanda Fougère" und Sandalo Boisé



Bezug: Die TFS-Artikel bekommt man exklusiv bei Barbiere di Figaro.
Preis: um die 11€ für den 100g-Tiegel
Eigenschaften: Beide Seifen sind äusserst dezent beduftet und unterstreichen damit meines Erachtens den Anspruch, im gehobenen Segment zu spielen. Denn das tun sie auch. Die Einweichwirkung ist hervorragend und die Gleiteigenschaften gut. Ein vernünftiger Schaum ist kinderleicht zu erzeugen. Aber Vorsicht, die Seifen sind härter als sie auf den ersten Blick aussehen. Wer generell vorwässert wird dies aber nicht merken, nur Derjenige, der lediglich mit dem warmfeuchten Pinsel auf der Seife kreist. Nichtsdestotrotz, extrem sauberes Produkt und klasse Eigenschaften! Der Preis ist absolut gerechtfertigt, könnte aber Pfennigfuchser abschrecken.
Prädikat: Besonders empfehlenswert!
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
Onkel Otto
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78


Bleibe immer du selbst, andere gibt es schon genug


« Antworten #29 am: 19. Januar 2013, 10:17:51 »

Osma Savon a Barbe

Scheint ein echter Exot zu sein, da ich hier im Forum nur eine Erwähnung gefunden habe.

Gekauft in einem kleinen Rasierladen in Lyon für etwas mehr als 12 € für das 100 gr Stück.
Recht aussergewöhnlich verpackt in einer Weißblechdose. Wenn man die Seife aus der Dose heraus gebraucht, dann rostet diese leider recht schnell.

Den Duft, den ich eigentlich nur mit Seife umschreiben kann, vielleicht ein ganz, ganz wenig Zitrone, finde ich sehr angenehm. Nichts aussergewöhnliches aber stimmig und dezent.
Aufschäumen ist mit Arbeit verbunden und man muss schon ordentliche Seife abtragen um einigermaßen standfesten Schaum zu bekommen. Eher weniger für Gesichtsschäumer geeignet.
Einweich und Gleiteigenschaften sind in Ordnung, also weder besonders gut noch schlecht. Standfestigkeit des Schaumes ist, vor allem wenn man ihn etwas dünnflüssiger mag, nicht besonders gut.
Pflegewirkung empfinde ich als recht gut.




Von den Inhaltsstoffen, bis auf Alaun ebenfalls nichts besonders erwähnenswertes.



Fazit: Von den Eigenschaften bedingt empfehlenswert und dafür viel zu teuer.

Gruß vom Onkel Otto
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS