gut-rasiert
13. Dezember 2017, 21:32:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Weihnachtswichteln 2017
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 11 [12]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Hattric Classic After Shave  (Gelesen 25278 mal)
UbuRoy
Gast
« Antworten #165 am: 14. Oktober 2012, 12:07:43 »

Und ganz ohne Ekelwerbung.
Gespeichert
Riddick
Mitglied

Online Online

Beiträge: 239


« Antworten #166 am: 09. M?rz 2017, 12:59:25 »


Hallo Freunde,

in meinem "Forums-Wichtelpaket" war ein Hattric AS "versteckt", das will natürlich getestet werden.  Grinsend
=> wurde jetzt umgesetzt und befindet sich diese Woche im Wochen-Setup

Tja, das meiste wurde schon gesagt, brennt wirklich gut das "Stöffchen", aber auch nur 2-3 Sekunden bei mir. Hat einen angenehmen "frischen" Duft und die Pflege passt auch, und wenn nicht, trägt man(n) einfach noch etwas ASB/Pflege auf. Finde es gut das sich manche Klassiker ohne große Werbung noch "halten" können, zumal noch zu einem vergleichsweise günstigen Preis.
Wenn man(n) ein nicht zu teures AS für den Frühling/Sommer mit einen frischen Duft sucht, und keine Angst vor "Feuerwasser" hat, sollte Hattric mal testen.  Grinsend
Wie immer gilt: Sind nur meine Erfahrungen/Eindrücke zum Duft/Brennen/Pflege. Cool Am besten einfach selbst testen, und nein! Ich bekomme keine Provision von Schwarzkopf!  Zwinkernd Grinsend


 
Gespeichert

Scharfe Grüße,

Riddick
Tim Buktu
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.952


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #167 am: 09. M?rz 2017, 20:04:10 »

Das Hattric gehört auch zu meinen Dauerbrennern. Wird zwar nicht oft verwendet, aber doch in regelmäßigen Abständen immer wieder und geht mir auch nicht aus.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Samael
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 135


« Antworten #168 am: 09. M?rz 2017, 20:10:33 »

Hab vor einigen Wochen im Rossmann probegeschnüffelt  und hat mir auf Anhieb gut gefallen Daumen hoch Ich finde den Duft zwar irgendwie klassisch maskulin, aber nicht so "altbacken" wie beispielsweise Tabac oder Sir Irisch Moos.

PS: von dem sagenumwobenen Brennen merke ich persönlich nichts  Grinsend
Gespeichert
Riddick
Mitglied

Online Online

Beiträge: 239


« Antworten #169 am: 10. M?rz 2017, 12:27:41 »


@ Samael: Lederhaut?  Grinsend
Gespeichert

Scharfe Grüße,

Riddick
Samael
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 135


« Antworten #170 am: 10. M?rz 2017, 15:11:37 »


@ Samael: Lederhaut?  Grinsend

Naja ich würde mal durchschnittlich sagen. Keine Lederhaut wie z.B. bei PaulH aber widerstandsfähig genug für 3 Durchgänge + Ausputzen . Nur bei Menthol bin ich sehr sensibel  Grinsend
Gespeichert
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 296



« Antworten #171 am: 10. M?rz 2017, 15:21:04 »

Als ich zum ersten mal das Hattrîc probiert habe, hatte ich auch schon beinahe das leicht nervöse Zittern, nach all den Horrorgeschichten, die man hier so lesen kann. Naja, was soll ich sagen? Nach der Rasur AS ins Gesicht geklatscht und große Augen gemacht.  Schockiert Nichts! Kein Brennen, kein Spannen, einfach nur angenehm. Und ich kann wirklich nicht behaupten übermäßig unempfindlich zu sein. Ich habe mich zwar gewundert, aber es dann einfach unter "Wahrnehmungsunterschiede" verbucht und mich gefreut.
Gespeichert
CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #172 am: 11. M?rz 2017, 01:44:19 »

Bei mir hat das Zeug nur die Frage ausgelöst, ob es nicht doch noch etwas billiger ist, sich einfach verdünnten Brennspiritus ins Gesicht zu kippen. Denn außer dem schändlich niedrigen Preis gibt es m. E. nichts, was für dieses Rasierwasser spricht.

Der Geruch ist ungefähr so faszinierend wie die Dienstvorschrift für einen Aushilfsunterinspektor eines städtischen Entsorgungsbetriebs, das penetrante Brennen auf der Haut brauche ich nicht, und alles in allem reißt auch die gute alte Uwe-Seeler-Werbung nichts mehr raus. Nach der zweiten Anwendung habe ich die 200-ml-Flasche ohne Reue über den Ausguss gehalten und leerlaufen lassen.

Fazit: Hâttric Classic gehört bei mir zu den Rasierwässern, die die Welt nicht braucht: Man erhält ganz viel olfaktorische Langeweile, darf sich dafür an einem länger anhaltenden Brennen auf der frisch rasierten Gesichtshaut "erfreuen" und das alles zu einem Preis, bei dem man sich unwillkürlich fragt, ob es die Flasche oder die farbig bedruckte Verpackung ist, die das Teuerste an Hâttric Classic darstellt, denn der Inhalt der Flasche kann es wohl nicht sein.  Daumen runter
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
Samael
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 135


« Antworten #173 am: 11. M?rz 2017, 13:42:03 »

Bei mir hat das Zeug nur die Frage ausgelöst, ob es nicht doch noch etwas billiger ist, sich einfach verdünnten Brennspiritus ins Gesicht zu kippen. Denn außer dem schändlich niedrigen Preis gibt es m. E. nichts, was für dieses Rasierwasser spricht.

Der Geruch ist ungefähr so faszinierend wie die Dienstvorschrift für einen Aushilfsunterinspektor eines städtischen Entsorgungsbetriebs, das penetrante Brennen auf der Haut brauche ich nicht, und alles in allem reißt auch die gute alte Uwe-Seeler-Werbung nichts mehr raus. Nach der zweiten Anwendung habe ich die 200-ml-Flasche ohne Reue über den Ausguss gehalten und leerlaufen lassen.

Fazit: Hâttric Classic gehört bei mir zu den Rasierwässern, die die Welt nicht braucht: Man erhält ganz viel olfaktorische Langeweile, darf sich dafür an einem länger anhaltenden Brennen auf der frisch rasierten Gesichtshaut "erfreuen" und das alles zu einem Preis, bei dem man sich unwillkürlich fragt, ob es die Flasche oder die farbig bedruckte Verpackung ist, die das Teuerste an Hâttric Classic darstellt, denn der Inhalt der Flasche kann es wohl nicht sein.  Daumen runter

Da kann man mal wieder sehen wie unterschiedlich doch die Wahrnehmung ist  Grinsend Was für dich das Hattric ist, ist für mich das Tabac AS
Gespeichert
icebein80
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 30


« Antworten #174 am: 15. Mai 2017, 08:27:55 »

Bei mir gehört das Hâttric neben Tabac Original und Pitralon [D] zum ständigen Grundsortiment. Wird zwar nicht oft, aber doch regelmäßig verwendet. Die 200ml Flasche hält dementsprechend lang. Aufgrund der zitrischen Note nehm ich es vermehrt im Sommer. Für mich ein klassischer Herrenduft.
Gespeichert
Cherusker
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 107



« Antworten #175 am: 19. Mai 2017, 19:18:11 »

Trotz CaptainGreybeards Post habe ich beim heutigen Einkauf das Aftershave mitgenommen.
Ich war ja schon darauf eingestellt am Wochenende die Grillkohle damit zu tränken ....

Was soll ich sagen?
Ich mag es! Aber gut, ich finde ja auch das Schnupperwasser mit den gekreuzten Schwertern nicht schlecht!  Grinsend
Es erfrischt und riecht irgendwie nach, keine Ahnung, Limette?!

Gespeichert

Alles wird teurer, nur die Ausreden werden billiger!
Seiten: 1 ... 11 [12]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS