gut-rasiert
26. April 2018, 03:37:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Alte Klingen: Einlegen oder Entsorgen  (Gelesen 8789 mal)
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.972


Dickhäuter !


« Antworten #15 am: 09. M?rz 2016, 21:37:12 »

Ich habe ein paar alte französische "La Malinoise" Klingen ausprobiert, ebenfalls in Wachspapier, paarmal überm Handballen abgezogen, gingen noch gut.

Angerostete würde ich allerdings nicht nehmen. Solange sie blank sind, kein Thema...
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
MudShark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.642



WWW
« Antworten #16 am: 09. M?rz 2016, 22:10:45 »

Habe vor kurzem eine alte "Marshall"-Klinge ausprobiert, erster Durchgang ziemlich rupfig, aber gründlich, der 2. war dann richtig angenehm dagegen.
Habe das ganze 2 Tage später wiederholt, um zu sehen, ob die Klinge erst "einrasiert" werden musste, war aber das gleiche Ergebnis. Also durchaus brauchbar, wenn auch nicht ganz so komfortabel wie eine neue.
Man kann aber auch an völlig unbrauchbare geraten, wie es mir mal mit einer alten, blau beschichteten/eloxierten Bleue Extra erging. Das merkt man aber sofort...
Gespeichert

"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
Mark Twain
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.107



« Antworten #17 am: 17. Mai 2016, 16:02:05 »

Ich hab's vor kurzem mal probiert und einige meiner alten Klingen auf diesem Gummiteil abgezogen, dass es mal bei Müller gab um darauf Systemklingen zu schärfen.
Bei den Systemklingen hat das Teil überhaupt nicht gefunzt, bei den alten DE Klingen funzt es allerdings sogar ziemlich gut.
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Hobler70
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 212



« Antworten #18 am: 27. Mai 2016, 09:42:39 »

Ich hätte da auch eine konkrete Anfrage.
In der Bucht kann man verschiedene alte RK kaufen. Ich finde ganz gut z.B die "Apollo"  vom Herkenrath, diese wurden hergestellt etwa um 1950.
Ein konkretes Link ist hier glaube ich nicht etwünscht, aber wenn man da "Apollo Klinge" eintippt,  gibt´s gleich viele Ergebnisse.
Es gibt verschiedene Apollo RK, sie sind auch nummeriert.. Nr. 10, 15 usw..

Hat jemand diese in der letzten Zeit zum rasieren verwendet? War die Rasur OK, oder eher nicht so toll? Vieviele Rasuren schaffen solche alte RK?
Danke , falls jemand was konkretes weiss
Gespeichert
Daniel63
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 8


« Antworten #19 am: 24. M?rz 2018, 16:49:54 »

Bei mir landen sie in ein kleines Konfitüreglass, wenn es voll ist werde ich es mal entsorgen... Zwinkernd

Gespeichert
nudelnrasieren
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 401


Erst Rasieren, dann flanieren.


« Antworten #20 am: 24. M?rz 2018, 19:17:26 »

Bei mir landen sie in ein kleines Konfitüreglass, wenn es voll ist werde ich es mal entsorgen... Zwinkernd

Am passendsten wäre ein Glas wo scharfe Chilichoten drin waren.  Teuflisch
Gespeichert
makingthingssharp
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 963


Now that`s my barbershop


WWW
« Antworten #21 am: 24. M?rz 2018, 19:27:06 »

Ihr habt aber schon mitbekommen, worum es in diesem Thread eigentlich geht, oder nicht?
Gespeichert

Das Denken ist eine zu schwierige Sache, als dass jedermann darin herumdilettieren dürfte.
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.138



« Antworten #22 am: 24. M?rz 2018, 22:05:30 »

Haben die Kollegen offensichtlich nicht: Hier geht es zum allgemeinen "wie entsorge ich meine Klingen" - Strang: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,913.0.html

In diesem Strang geht es darum, ob alte Vintage-Klingen aus ano-Tobak noch in den Hobel eingelegt und ausprobiert werden oder gelich der Entsorgung zugeführt werden (ohne Ausprobieren)
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS