gut-rasiert
17. Januar 2017, 05:43:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 68   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Merkur Futur, das unerkannte Monster  (Gelesen 76238 mal)
kretzsche
Gast
« am: 19. Dezember 2007, 11:31:05 »

Heute war die erste Rasur mit den Futur angesetzt. Die letzten Male nutzte ich immer den 37er, war also eigentlich schon an "agressivere" Hobel gewöhnt und kam damit klar. Der Futur ist, schon durch sein hohes Gewicht, etwas Besonderes. Zum Anfang begann ich mit der Einstellung 2,5 mit dem Strich. Holla, war des ein Geräusch. Nicht vergleichbar mit anderen Hobeln. Auch das Gefühl auf der Haut ist anders. Viel direkter und massiver. Die Klinge scheint ohne Schutz über die Haut zu reiten... Also den Hobel auf 2 herunter geschraubt und gegen den Wuchs rasiert. Alles gut gegangen, ein Cut unter der Nase, aber sonst okay.

Der Futur erfordert mehr Kontrolle, als ein 23c und ist sicherlich genau so agressiv wie der 37er Merkur. Offen ist er eine Waffe. Die Bauweise der Klingenlagerung ist grundverschieden, daher erfordert er auch etwas mehr Aufmerksamkeit. Meiner Meinung nach ist der Futur definitiv nichts für Anfänger. Da doch lieber zum 23c oder Adjustable greifen.

cu Uwe Zwinkernd
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2010, 17:35:37 von Eugen Neter » Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #1 am: 19. Dezember 2007, 11:43:38 »

Wie Du hier lesen kannst
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php?topic=313.0
ist der Futur kein Monster. Richtig, er ist aggressiver als manch andere Hobel wenn man ihn aufdreht und richtig, der Winkel und alles Andere sind beim Rasieren anders als bei anderen Hobeln, aber er belohnt mit sehr sanften und sehr gründlichen Rasuren. Ich rasiere meistens mit 3-4. Ich habe auch schon Stellung 6 probiert. Das brachte für mich aber keine Verbesserung mehr.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
kretzsche
Gast
« Antworten #2 am: 19. Dezember 2007, 12:06:44 »

Ich hab ein ;-) hinter die Überschrift gebaut. Das war ja auch nicht toternst gemeint. Heute nachmittag werd ich mal die Winkel vergleichen und ein Foto machen.

cu Uwe
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #3 am: 19. Dezember 2007, 12:50:30 »

Aber gesagt hatte ich Dir schon, daß Du besser mit Stufe 2 anfängst und Du bei keinem Hobel die Klinge so spürst Grinsend. Wenn Du Dich an ihn gewöhnt hast, ist es aber der gründlichste Hobel den man sich denken kann. Der Progress gewinnt bei mir gegen ihn, weil er sanfter ist und mir besser gefällt. Ein Futur im klassischen Gewand, das wär's.
Ciao
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2007, 15:00:45 von henning » Gespeichert
kretzsche
Gast
« Antworten #4 am: 19. Dezember 2007, 13:40:13 »

Tja Henning, Du weißt doch wie das ist... Der Einen sagt, die Kurve geht nur mit 80 und der Nächste testet dann doch mit 90. Ich hab Ihn ja extra deshalb auch gekauft, weil Du mir diesen Hobel genannt hattest. Ich werde das Monsterlein schon bändigen Grinsend.

cu Uwe
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #5 am: 19. Dezember 2007, 15:00:10 »

Wird Dir schon gelingen. Und dann hast Du so ziemlich den besten.
Ciao
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #6 am: 19. Dezember 2007, 15:02:39 »

So ziemlich .... Oder ist doch der Vision der Beste?
Gespeichert

Gruß,
Stefan
kretzsche
Gast
« Antworten #7 am: 19. Dezember 2007, 21:47:41 »

Hier ein 23c mit Klinge.

 

Und hier dagegen ein Futur auf 2. Beide Bilder sind im gleichen Maßstab, zumindest annähernd.



Der Spalt ist einfach riesig Schockiert!

cu Uwe
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #8 am: 19. Dezember 2007, 22:05:54 »

Der ist total eigen, eben anders als andere. Stefan, den Vision habe ich noch nicht, kommt aber vielleicht noch.
Ciao
Gespeichert
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.323



« Antworten #9 am: 20. Dezember 2007, 00:08:43 »

@kretzsche
Beeindruckende Aufnahmen und klasse Idee, die Hobel mal so von der Seite aufzunehmen.
Wenn du den Futur weiter zudrehst, kommt dann die Klingengeometrie im Zusammenspiel mit dem Seifenspalt der Situation im 23c gleich oder bleibt die Klinge im Futur anders?
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
kretzsche
Gast
« Antworten #10 am: 20. Dezember 2007, 06:51:22 »

Ich versuche heute mal ein Bild im zugedrehten Zustand hinzubekommen.

cu Uwe
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #11 am: 20. Dezember 2007, 06:58:55 »

Stefan, den Vision habe ich noch nicht, kommt aber vielleicht noch.
Mit Sicherheit Zwinkernd
Gespeichert

Gruß,
Stefan
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #12 am: 20. Dezember 2007, 06:59:51 »

Tolle Fotos Uwe. Was man noch erkennen kann ist, daß der Futur wirklich einen ganz anderen Winkel braucht als ein 23c.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
kretzsche
Gast
« Antworten #13 am: 20. Dezember 2007, 07:35:43 »

Tolle Fotos Uwe. Was man noch erkennen kann ist, daß der Futur wirklich einen ganz anderen Winkel braucht als ein 23c.

 Zwinkernd Toll ist das noch nicht. Das Erste geht so, beim Zweiten hab ich gepfuscht.

Hier nun der Futur auf 1
 

hier auf 3


und hier voll offen auf 6


Wer hat die 6 schon getestet Schockiert?

cu Uwe

« Letzte Änderung: 20. Dezember 2007, 08:39:20 von kretzsche » Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #14 am: 20. Dezember 2007, 12:35:45 »

Da gab's mal jemand, der sah das als normal an. Wer war das noch? Kann sein im anderen Forum. Also mehr als Stufe 2 brauchte ich noch überhaupt nicht. Will ja nicht sagen, daß es nicht ginge. Aber ich habe es einfach noch nicht gebraucht und finde Stufe 2 bisher mehr als ausreichend.

Hast Du die Fotos mit dem Scanner gemacht? Habe meinen jetzt wieder an's laufen bekommen. Seit ich Windows-Vista habe ging da gar nichts mehr. Medion hat keine neuen Treiber, die beigelegte Software läuft nicht unter Vista und da es "OEM"-Versionen waren gibt es auch keinen Support von Ulead. Habe mich schwer bedankt und werde darauf achten, daß der nächste Scanner weder von Medion ist, noch Ulead-Software hat. Schöne neue Vista-Welt. Aber im Kompatibilitätsmodus (was für'n scheiß Wort) ging's dann endlich. Zwar nicht glatt, aber er läuft wieder.
Ciao
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2007, 12:40:20 von henning » Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 68   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS