gut-rasiert
22. Januar 2018, 13:12:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Änderungen im Admin- und Moderatoren-Team


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 26 [27] 28   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Thiers-Issard Sabbatier, Thiers (Spartacus, Le Dandy, Gnome u.a.)  (Gelesen 57660 mal)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #390 am: 14. Januar 2017, 18:31:49 »


Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
sagroe
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 44


« Antworten #391 am: 14. Januar 2017, 19:55:43 »

Das ist schon ein Wort.
Gespeichert
holzklinge
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 877



« Antworten #392 am: 15. Januar 2017, 00:01:03 »

die Geschichte von diesem schönen Messer findet mann vielleicht hier :  laugh

Gespeichert
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 260


« Antworten #393 am: 15. Januar 2017, 00:54:23 »


 Grinsend
Gern geschehen Helge, wünsche Dir weiterhin gute Rasuren mit dem guten Stück!  Daumen hoch


Gespeichert

Scharfe Grüße,

Riddick
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #394 am: 15. Januar 2017, 15:27:04 »

Danke Dir  Lächelnd Daumen hoch

Und was die o.g. historische Lektüre angeht, jawoll, einem Typen wie Vercingetorix, dem würd ein solches Messer wohl stehen  Lächelnd
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #395 am: 26. M?rz 2017, 12:45:05 »

Eher durch Zufall und als regelrechter Schnapper erreichte mich diese Woche das breitentechnisch wohl größte TI im momentanen Programm, ein 7/8" Dreadnought, ausgestattet mit den neueren, wuchtigeren Schalen in rotgefärbten Eschen-Ahorn Wurzelhohlz.
Dieses Messer ist schon ein regelrechter Brummer und macht jenem Schlachtschiff (bzw. Linienschiff) von dem es seinen Namen hat alle Ehre, mit einem soliden Schliff bei dem üblichen harten TI-Stahl ist es wie Butter gestern durch den 5-Tage Bart gegangen, dabei aber recht leise geblieben.
Allerdings stellt es mich auch noch vor eine gewisse Lernaufgabe, da ich den Daumen meiner rechten Hand normalerweise auf den Klingenansatz lege (wie z.B. bei einem Kamisori), beim Dreadnought jedoch genau an der Stelle dank des langen Erls und der Daumnemulde wenig Platz ist, ists mir gestern mit der Handhabung etwas schwerer gefallen, aber das wird auch noch kommen, dessen bin ich mir sicher  Smiley
Das Holz find ich im übrigens richtig faszinierend, hätte ich nicht nach etwas Inet Recherche rausgefunden das es Holz ist (zwar rot eingefärbt aber dennoch), ich hätte bis heute gedacht es wäre eine Art Plastik.















Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.079



« Antworten #396 am: 26. M?rz 2017, 12:59:51 »

Diese Art Zufälle finde ich ziemlich fascinierend. Wie das Messer übrigens. Sehr gut, gratuliere.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.065



« Antworten #397 am: 26. M?rz 2017, 13:12:41 »

Tja, Zufälle gibt es Grinsend Tolles Messer, danke fürs Zeigen und allzeit viel Freude damit Daumen hoch
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #398 am: 26. M?rz 2017, 13:30:15 »

Hehe, ja Zufälle gibts, wenn ich daran denke das fast meine ganze TI-Sammlung aus Zufällen besteht (insbesondere das Damast hätte ich mir nie leisten können und selbst wenn auch nie geleistet) so scheints ja schon bald sowas wie Schicksal zu sein  Lächelnd
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 260


« Antworten #399 am: 26. M?rz 2017, 14:45:25 »


Tja Helge, Zufälle gibt es Schockiert
Hatte dieses "Fürchte-Nichts" auch im Visier  Grinsend Umso mehr freut es mich das es bei Dir "gelandet" ist. Viel Spaß damit! Mehr Spaß bei diesem Invest geht wirklich nicht!  Daumen hoch

P.S: Komme übrigens super mit "Daumenmulden" zurecht... Cool Zwinkernd Grinsend

Gespeichert

Scharfe Grüße,

Riddick
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #400 am: 02. April 2017, 20:01:37 »

Naja, also irgendwie scheint es mit den größeren TI´s mit Daumenmulde verhext zu sein, so gut wie es mit allen TI´s mit herkömmlichen Ansatz klappt, so schlecht klappt mit denjenigen mit Daumenmulde, einzige Ausnahme das kleine Crownwing, das klappt bestens.
Das Dreadnought ist ein so hammermäßige Messer, wuchtig, groß, schwer aber die vier Rasuren die ich damit nun absolviert habe waren mehr als dürftig, klar war ich am Ende glatt aber der Weg dahin war viermal holperig was sicher nicht an der Schärfe lag.
Ich weis auch nicht, vielleicht wär ein 6/8" Spartacus mit Kullen die bessere Wahl gewesen  Unentschlossen
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.072



« Antworten #401 am: 02. April 2017, 20:15:37 »

...wuchtigeren Schalen in rotgefärbten Eschen-Ahorn Wurzelhohlz.

Da hättest du mich fast gehabt. An Acer negundo hatte ich erst nicht gedacht.  :angel:


.....
Das Holz find ich im übrigens richtig faszinierend, hätte ich nicht nach etwas Inet Recherche rausgefunden das es Holz ist (zwar rot eingefärbt aber dennoch), ich hätte bis heute gedacht es wäre eine Art Plastik.

Ist es meiner Meinung nach ja auch. Mit ein bisschen Holz.

...
Trotzdem ein tolles Messer!

Grüße

titanus



Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #402 am: 03. Juni 2017, 21:42:00 »

Diesmal nicht unbedingt zufällig aber nicht weniger willkommen, ein 5/8" TI aus der einfacherer, preiswerteren Basic Serie, dafür allerdings mit Sonderschalen  Smiley
Vom Stahl und vom Schliff her dem Special Coiffeur ähnlich, allerdings gefühlt und in der Optik etwas einfacher. Vom Rasurverhalten unterscheidet es sich vom
Special Coiffeur nur wenig, solider Schliff aus dem üblich harten TI Stahl, sanft, schnitthaltig und insbesondere für den harten und dicken Bart, ein typisches
pour Barbe Dure.













Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.079



« Antworten #403 am: 03. Juni 2017, 21:51:12 »

Das letzte Foto sieht fast aus ob ist der Rücken zu dick für die breite :-) Der Hinterseite der Erl, steht da der Stahl-art? Dieses C (o?) 135 meine ich?

Am sinsten: schaut aus als ein stabiles Messer was seine Arbeit gut leisten wird :-)
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.239


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #404 am: 03. Juni 2017, 21:59:15 »

Das mit dem Rücken wirkt nur so, ist schon im Lot  Smiley

Auf der Rückseite steht 5/8" Acier C135.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Seiten: 1 ... 26 [27] 28   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS