gut-rasiert
22. Januar 2018, 12:58:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 28   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Thiers-Issard Sabbatier, Thiers (Spartacus, Le Dandy, Gnome u.a.)  (Gelesen 57657 mal)
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #15 am: 28. Februar 2009, 17:53:28 »

Hmm es gibt also auch schoene Frazosen. Was ist das unterste fuer Holz?
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
Tim Buktu
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.040


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #16 am: 28. Februar 2009, 18:04:00 »

Einige Thiers-Issards (die Fotos sind leider nicht besonders gut, weil ich mit der Beleuchtung nicht zurechtkomme)
...

Die Klinge vom Ersten gefällt mir besonders!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
kelte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 111


« Antworten #17 am: 28. Februar 2009, 19:56:44 »

Hallo Urza.

...es soll "Wenige" sein.
Gespeichert
kalle o
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 145



« Antworten #18 am: 28. Februar 2009, 20:56:25 »

Tolle Stücke Kelte Daumen hoch

So schöne Franzosen hab ich auch noch nich gesehen
Gespeichert
NegatroN
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 822



WWW
« Antworten #19 am: 28. Februar 2009, 22:43:44 »

Wunderschöne Messer, kelte. Ich bin beeindruckt.
Gespeichert
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.420



« Antworten #20 am: 01. M?rz 2009, 04:23:24 »

Kelte,
echt tolle Messer hast du da abgelichtet!
o.t. Bitte lichte doch auch mal dein Blue Wonder in einem neuzueröffnenden Thread ab.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
henning
Gast
« Antworten #21 am: 01. M?rz 2009, 06:48:25 »

Hmm es gibt also auch schoene Frazosen.

Meine schönsten Messer waren bisher, bis auf das deutsche Messer mit dem französischen Namen "Flic", immer Franzosen. Das ist aber zweitrangig. Wichtiger war, daß es auch mit meine besten waren.

@Kelte
Sag mal Franz, hast Du noch andere Hobbys als Thiers sammeln?

Ciao
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.202


« Antworten #22 am: 01. M?rz 2009, 13:13:19 »

Hallo Urza.

...es soll "Wenige" sein.

Hallo Franz
Soweit ich das über das Foto beurteilen kann, ist das Makassar Ebenholz, und zwar vom Feinsten. Möchte ich drauf wetten.
Schaut mal hier:http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,3398.msg96198.html#msg96198
Das ist Wenge. Es ist grobporiger, die Maserung ist geradliniger und der Farbton ist insgesamt brauner.
Bei dem Makassar ist der grundton schwarz und dann je nach Qualität mit mehr oder weniger feinen braunen Maserstreifen durchsetzt. Je feiner und regelmäßiger, dest wertvoller. Außerdem ist es relativ feinporig.
Gruß Senser
« Letzte Änderung: 01. M?rz 2009, 13:19:50 von Senser » Gespeichert
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.193


Viva Colonia


« Antworten #23 am: 01. M?rz 2009, 14:59:30 »

Hier meine beiden Messer:

6/8 historische Klinge Aigle



6/8 historische Klinge Pink Ivory



Beide zusammen




Gruß
Günni
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
kelte
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 111


« Antworten #24 am: 02. M?rz 2009, 11:36:27 »

zu Senser:
Danke Senser für Deinen Hinweis bzgl. der Holzart, Du als Fachmann hast sicher Recht. Ich habe mir die Thierss gekauft, weil sie sicher qualitätsvoll sind und sie mir gefallen haben.

zu hennig:
ja, ich habe einige Hobbys, die mehr oder minder zeitaufwendig sind: ich "bastle" sehr gerne in meinem Haus im Salzkammergut herum (einschließlich der Gartenarbeit), ich beschäftige mich mit Benchrestschießen, mein neuestes Hobby ist der Bogensport, ich gehe in Büchern unter (sagt meine Frau), auf meine kleine, aber feine Klassik CD-Sammlung (vor allem Mozart, Haydn und natürlich die Bachs sowie Händl) bin ich stolz.
Das alles geht mit den dafür nötigen Zeitaufwand, weil ich seit einem Jahr - Gott sei Dank - in Pension bin.

zu wernerscc:
Die Veröffentlichung des Blue Wonders werde ich tun.

Grüße
Franz
Gespeichert
Harvey
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 441



« Antworten #25 am: 02. M?rz 2009, 13:43:49 »

@günni das obere habe ich auch (das Rotholz ist bei mir richtig rot). Wie kommst du mit dem Ledern und führen zurecht? Daumenkulle ist schon was anderes.....
Gespeichert

„Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben.“ Winston Churchill
Arnfried
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 271


« Antworten #26 am: 02. M?rz 2009, 18:38:24 »

Bin ich der einzige, der noch nie was von Benchrestschießen gehört hatte?
http://de.wikipedia.org/wiki/Benchrestschie%C3%9Fen
Gespeichert
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.193


Viva Colonia


« Antworten #27 am: 02. M?rz 2009, 20:20:16 »

@günni das obere habe ich auch (das Rotholz ist bei mir richtig rot). Wie kommst du mit dem Ledern und führen zurecht? Daumenkulle ist schon was anderes.....

Ja, Daumenkulle ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Beim Ledern braucht es etwas Übung, die Führung bei der Rasur finde ich jetzt nicht so problematisch.

Gruß
Günni
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
Harvey
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 441



« Antworten #28 am: 02. M?rz 2009, 23:31:57 »

Historisches 6/8 Rotholz. Die Hohlung ist leicht ungleichmäßig, was einseitig eine breitere Facette entstehen ließ (ausführlich im Zeigt her eure Messer... besprochen)



Gespeichert

„Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben.“ Winston Churchill
STIFFupperLIP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 828


Boots 2 Asses


« Antworten #29 am: 05. M?rz 2009, 18:06:11 »

Hier mein von Herzi erworbenes TI Gnome, es geht so in Richtung derb und wie soll es auch bei 'Franzosen' anders sein: pour barbes dures  Grinsend

Gespeichert

Qapla'


eat sleep conquer repeat
Seiten: 1 [2] 3 ... 28   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS