gut-rasiert
25. Januar 2017, 02:23:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 8   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Streichriemen aller Art  (Gelesen 20278 mal)
Pepe
Gast
« am: 19. Dezember 2008, 07:57:03 »

Hier können Fotos und Beschreibungen der unterschiedlichen 'Abzieher' eingestellt werden...

Auf vielfachen Wunsch zweier Herren mache ich mal den Anfang.

Es handelt sich hier um einen Streichriemen von 'King'.
Er ist insgesamt 24 cm lang und 4,5 cm breit, seine Arbeitsfläche ist 14,5 cm lang.
Auf einer Seite ist Natur-Leder, welches mit einer Fettcreme behandelt wurde. Das verleiht dem Streichriemen den optimalen 'Zug'...Die andere Seite ist mit Leinen bespannt, welches ich hauchdünn mit LUKAS-Farbe olivgrün 4757 (Pigment PG17) eingepinselt habe.
Über das Holz wurde zunächst als Unterbau grobes Leinen gespannt...sozusagen als Unterlage für das Leder bzw. für das feinere Leinen zum Abziehen. Im Holz selber befindet sich auf jeder Seite eine Feder, die für die nötige, immer gleichbleibende Spannung/Straffung beim Abziehen sorgt.
Alles andere sagen die Fotos Augen rollen




















« Letzte Änderung: 19. Dezember 2008, 07:59:21 von Pepe » Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #1 am: 19. Dezember 2008, 10:58:13 »

Normalerweise stehe ich ja nur auf Hängeriemen. Aber der hier ist ja wohl mal absolute Sahne. Ein ganz tolles Teil Pepe.

Ciao
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #2 am: 19. Dezember 2008, 11:06:39 »

ein wunderschönes und altes teil in einem super zustand. da hast du einen guten fang mit gemacht! auch die eisenbeschläge, wunderschön!
Gespeichert
Pepe
Gast
« Antworten #3 am: 19. Dezember 2008, 11:09:52 »

Dank euch beiden  Lächelnd

ich steh' ja auf so'n alten Kram...wenn er funktionstüchtig ist... Augen rollen
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #4 am: 19. Dezember 2008, 11:10:02 »

Was für eine Fettcreme ist das Pepe? Lederfett?
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Pepe
Gast
« Antworten #5 am: 19. Dezember 2008, 11:12:35 »

Was für eine Fettcreme ist das Pepe? Lederfett?
ja Lederfett, das ganz 'normale' und fast überall erhältliche aus der kleinen weißen Tube Lächelnd
Gespeichert
AMU
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.127


Beschaffer !!


WWW
« Antworten #6 am: 19. Dezember 2008, 11:23:30 »

Soll mann das nicht auf die Rückseite machen und vorne das Leder nur mit dem Handballen bissel was einmassieren ?
Gespeichert

MfG Holger

http://rasiermesser.multiply.com
Auf_Messer_Umsteiger war doch gaaanz schön lang Smiley
Pepe
Gast
« Antworten #7 am: 19. Dezember 2008, 11:27:39 »

Soll mann das nicht auf die Rückseite machen und vorne das Leder nur mit dem Handballen bissel was einmassieren ?

einfache Antwort? 
frag' 100 Messerrasierer und Du erhälst zig verschiedene Antworten wie
'überhaupt nicht einfetten' 'nur das Leder' 'nur die Rückseite' 'morgens mit der Hand drüber...das reicht' usw usw usw Lächelnd
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #8 am: 19. Dezember 2008, 11:32:21 »

Erlaubt ist was gefällt und was funktioniert Lächelnd Ich bin eher:

Überhauptnichteinfetterweilerdasimmerwiedervergessentutobwohlguiltyimmerzeigtwieerdasmitseinerstirnmacht Grinsend Grinsend Grinsend
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2008, 11:34:22 von henning » Gespeichert
Pepe
Gast
« Antworten #9 am: 19. Dezember 2008, 11:45:35 »

die Hermann'sche Variante ist auch sehr empfehlenswert. Körperfett eignet sich gut für die Lederfettung.
Gespeichert
AMU
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.127


Beschaffer !!


WWW
« Antworten #10 am: 19. Dezember 2008, 12:13:33 »

Das machen wir auf Abeit mit den Scheren, einfach einmal durchs Haupthaar gezogen und sie läuft wieder leise und schneidet. alter Schneidertrick.
Gespeichert

MfG Holger

http://rasiermesser.multiply.com
Auf_Messer_Umsteiger war doch gaaanz schön lang Smiley
harrykoeln
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.863


Können diese Augen lügen?


« Antworten #11 am: 19. Dezember 2008, 12:17:14 »

oder wenn Du gerade ein Schaf zur Hand hast, auch mal dem durch die Wolle wuscheln....
Gespeichert

"The two most common things in the universe are hydrogen and stupidity.
There is more stupidity around than hydrogen, and it has a longer shelf life."
Frank Zappa (1940-1993)
Pepe
Gast
« Antworten #12 am: 19. Dezember 2008, 12:19:10 »

oder wenn Du gerade ein Schaf zur Hand hast, auch mal dem durch die Wolle wuscheln....

da kann ich nur mit Hund dienen Zwinkernd aber das Fell ist auch immer guuuut gefettet Zunge
Gespeichert
kretzsche
Gast
« Antworten #13 am: 19. Dezember 2008, 12:19:34 »

Ich hab letztens testweise einen alten Riemen mit Olivenöl geschmeidig gemacht. Das ging auch sehr gut und die Oberfläche war nicht so zugekleistert, wie nach Lederfett.

Uwe

PS: Harry, habt Ihr ein Büro-Schaf, oder ist das Dein Haar-Test-Schaf? Zwinkernd
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #14 am: 19. Dezember 2008, 12:23:03 »

Vielleicht meinte er den kölschen Hennes und hat Schaf mit Ziege vertauscht Grinsend Bin übrigens froh, daß der Thread hier nicht heißt: Zeigt her eure Riemen. Das hätte zu Irritationen und diversen Löschungen führen können Schockiert Schockiert Schockiert

Ciao Grinsend
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2008, 12:24:52 von henning » Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 8   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS