gut-rasiert
18. August 2017, 05:11:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mastro Livi  (Gelesen 4434 mal)
Celli
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.317

keep on shaving


« Antworten #15 am: 16. Dezember 2008, 21:28:05 »

alles ein alter hut : siehe : LINKSAMMLUNG - LIEBLINGSSHOPS - SEITE 4 GANZ OBEN - BEITRAG CELLI v.22.9.08.
Gespeichert

"MÄßIGUNG IST FATAL. NICHTS IST ERFOLGREICHER ALS DER EXZESS."    O.W.

liebe grüße von
 peter
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 933



« Antworten #16 am: 16. Dezember 2008, 21:46:39 »

Der Herr möge uns verzeihen, das wir das übersehen haben.
Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.875


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #17 am: 26. November 2014, 23:46:58 »

Wer ein Rasiermesser von Mastro Livi erwerben möchte, kann sich seinen Wunsch bei einem belgischen Händler erfüllen. Hier der Link dazu:
http://www.1barber.be/en/straight-razors/Page-2-30.html
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 774


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #18 am: 14. Dezember 2016, 13:59:51 »

Nach über zwei Jahren mal wieder ein Beitrag  Zwinkernd

Seit ein paar Tagen bin ich auch stolzer Besitzer eines Mastro-Livi-Messers. Es ist das Basis-Modell "Grifetto", das es, wenn ich recht informiert bin, seit 2014 in dieser Form gibt. Bestellt direkt im Webshop auf der Mastro Livi Webseite. Der Versand erfolgt mit DHL Express und hat bei mir genau einen Tag gedauert.

Das Grifetto ist anscheinend das einzige Messer im Sortiment, das nicht komplett von Livi selbst hergestellt wird. Aus Kostengründen benutzt er Klingen-Rohlinge eines italienischen Zulieferers, die er dann weiter in Form schmiedet, schleift und poliert. Hier gibt es ein Video zum Herstellungsprozess. Die Schalen sind wahlweise aus Olivenholz (wie meins), Ebenholz, Perlmutt oder Seeohrenschalen (Abalone) gemacht. Es gibt auch noch eine spezielle "60 Jahre Edition".

So - jetzt erst mal ein paar Fotos.

Es wird geliefert in schöner Holzbox:





Die Klinge ist 6/8'' groß, Rundkopf, ohne Schulter, etwa halbhohl geschliffen. Die Griffschalen sind nicht zweiteilig, sondern aus einem Stück gemacht - haben also am Ende weder Spacer noch Keil. Und die Klinge ist auch nicht vernietet, sondern verschraubt (ein kleiner Torx-Schlüssel wird mitgeliefert).









Die Verarbeitung möchte ich mal wohlwollend als "rustikal" beschreiben  Zwinkernd  Das Messer hat sicher nicht ein so perfektes Finish wie z.B. ein Koraat oder auch mein Portland Razor. Man sieht z.B. auch im oben verlinkten Video, dass hier die Serrierungen am Erl freihand mit der Flex gemacht werden. Genaugenommen ist das Heft auch ein bisschen zu groß für die Klinge. Das Ganze hat aber auch einen gewissen Charme, gerade das Unvollkommene gefällt mir irgendwie - obwohl man natürlich argumentieren könnte, dass man für den Preis auch Perfektion erwarten dürfte.

Die wiederum erhält man dann bei der Rasur. Das Grifetto ist, das kann ich nach gerade erfolgtem Ersteinsatz schon sagen, ohne Übertreibung das am besten rasierende Messer, das ich bisher benutzt habe. Perfekte Auslieferungsschärfe, noch besser als mein Koraat (und das war schon klasse). Sehr sanft, sehr gründlich und trotz der recht klobigen Olivenholz-Griffschalen auch ordentlich ausbalanciert und schön führig. Liegt einfach toll in der Hand und bringt ein hervorragendes Rasur-Ergebnis. Akustisch gibt es allerdings nicht übermäßig viel her. Man hört es zwar, aber recht dezent.

Ich habe mal angefragt, wie die Messer geschärft werden. Laut Kundenservice schärft Mastro Livi jedes Messer selbst: Erst wird die Fase auf einem 3000er Kai Synthetikstein gesetzt, dann folgt die Feinarbeit auf einem Coticule, anschließend Pasten- und Lederriemen sowie Handballenabzug. 

Ob einem ein solches Messer den aufgerufenen Preis wert ist, kann wohl nur jeder für sich selbst entscheiden. Ich bereue jedenfalls den Kauf mit Sicherheit nicht.

Hier zum Abschluss noch mein erstes Foto aus der "Rasur des Tages":





Gespeichert
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.092



« Antworten #19 am: 14. Dezember 2016, 17:43:44 »

Ohne hier jemandem die gute Laune verderben zu wollen...
meiner Meinung nach sieht nicht nur die Serrierung aus als hätte die jemand freihändig mit einer Flex und einem Laubsägen-Set gemacht.
Grinsend Rusikal ist da noch mehr als wohlwollend ausgedrückt.
Würde mir einer so ein Teil schicken und dafür 366 € haben wollen, den würd ich fragen ob der noch alle Nadeln an der Tanne hat.
Der beiliegende Torx-Schlüssel reisst es da auch nicht mehr raus.
Zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden und so kann auch der gute Mastro Livi Kunden für seine nicht ganz günstigen Rasierbretter finden.

Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 964



« Antworten #20 am: 15. Dezember 2016, 00:01:39 »

Ich mag die Klinge, inklusive freihand Serrierung. Die Schalen sind mir aber ein bisschen zu grob.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 920


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #21 am: 16. Dezember 2016, 13:38:45 »

Es gibt auch noch eine spezielle "60 Jahre Edition".

Zu bestaunen nach dem Runterscrollen: http://www.mastrolivirazors.com/index.php/en/grifetto und hier: http://www.mastrolivirazors.com/index.php/en/mastro-livi-shop-en/categories/grifetto/grifetto-60-detail
Also ich muss ganz ehrlich sagen das ich es total süß finde, das er die Jubiläumsmesser in der örtlichen KiTa gestalten lässt  Grinsend

Spaß beiseite, ich muss Bengall Reynolds absolut zustimmen.

Aber Du weißt was Du daran hast und darauf kommt's an - viel Spaß damit!
Gespeichert
Elias
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 142


« Antworten #22 am: 16. Dezember 2016, 18:24:52 »

Hallo Marverel,
vielen Dank für den Hinweis per PM!
Ich finde, du hast dich für ein sehr gutes Messer entschieden. Wenn der Stahl annähernd so ist wie das Mastro Livi "Italia", dann wirst du weiterhin viel Spass damit haben. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden...ich z.B. kann
an irgendwelchen hochgefeierten "Drachenschwanz-Erlen" und "Splash-Flecken" keinen Gefallen finden.
Das Heft ist ein Unikat, das macht es irgendwie...besonders Zwinkernd
Ein Mastro wird bei mir sicherlich irgendwann mal Einzug halten.
In diesem Sinne, nochmals Gratulation für das Messer und danke fürs Zeigen
Viele Grüsse
Elias
Gespeichert
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 481



« Antworten #23 am: 16. Dezember 2016, 18:42:00 »


Der Preis ist ganz schön abgehoben!Die Schalen sind zwar schön,aber mir zu groß.Die Hohlung gefällt mir ,auch nicht so doll.  Smiley





Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 774


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #24 am: 22. Dezember 2016, 17:43:55 »

In eine Geschmacks-Duskussion werde ich hier mal nicht eintreten  Zwinkernd

Allerdings noch eine Anmerkung zur Kundenfreundlichkeit. Ich hatte eine Mail vom Mastro Livi Customer Service bekommen, in der sie sich erkundigten, wie ich mit dem Rasierer zufrieden bin. Woraufhin ich ihnen schrieb, dass es da ein paar Verarbeitungsmängel an den Olivenholz-Schalen gibt. Was man z.B. auf meinen vorherigen Fotos nicht wirklich sieht: In der Nähe der Schraube ist auf der Rückseite ein kleiner Riss ... wohl nicht gesplittert (geht auch nicht komplett durchs Holz), sondern eher durch eine Art Astloch bzw. Unregelmäßigkeiten in der Maserung hervorgerufen. ich hätte allerdings schon die Befürchtung, dass sich dieser Riss ausweiten könne.

Vorgestern bekam ich die Antwort, dass sie mir neue Griffschalen angefertigt hätten - ob ich sie selbst tauschen könne oder mein Messer auf ihre Kosten einschicken wolle, damit sie sie tauschen. Nachdem ich zurückschrieb, dass ich das selbst hinkriege, erhielt ich gestern eine Versandbestätigung - Expressversand mit DHL, heute Mittag war das Paket schon hier. Vollkommen kostenlos.

Die neuen Schalen sind um einiges besser verarbeitet als die vorherigen, sind auch etwas schmaler und machen daher nicht so einen klobigen Eindruck. Hab sie vorhin schon montiert, morgen hab ich wohl Zeit für ein Foto.

Und die Klinge selbst ist erste Sahne  Grinsend
Gespeichert
Der Bremer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.055



« Antworten #25 am: 22. Dezember 2016, 19:47:25 »

Na das ist ja mal ein Kundenservice.  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Im Normalfall ist hier ja "Servicewüste" (Zumindestens in Deutschland)
Gespeichert

Mfg : Heiko

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es :
Bertrand Russell
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 964



« Antworten #26 am: 22. Dezember 2016, 20:36:39 »

Das ist gute Service. Nicht nur der Ersatz, sondern auch die Nachfrage.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.560


« Antworten #27 am: 22. Dezember 2016, 21:19:48 »

Hervorragender Service! Eine Nachfrage ist selten -- man muss ja auch immer von der Herstellerseite aus gesehen mit negativen Dingen rechen... Hier wurde meiner Meinung nach alles richtig gemacht!!! Nachfragen -- Reklamation erst nehmen  - Kundenfreundlich handeln. 

Volle Punktzahl!   Daumen hoch

-Andreas
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 774


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #28 am: 23. Dezember 2016, 10:28:50 »

Hier mal noch Fotos mit den neuen Schalen:






Sind etwas kürzer und schmaler und wirken dadurch eleganter als die alten.
Gespeichert
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.092



« Antworten #29 am: 24. Dezember 2016, 01:35:42 »

Toller Service  Daumen hoch So sollte es sein!
Würde mich in dem Universum dennoch etwas verloren fühlen...

Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS