gut-rasiert
28. Mai 2017, 08:40:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mastro Livi  (Gelesen 4278 mal)
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 933



« am: 16. Dezember 2008, 01:01:31 »

http://www.classicshaving.com/page/page/5225027.htm

habt Ihr das gewusst?
Habts mir vorenthalten!?
Der umstrittene Mastro Luigi äh Livi!
Hat keiner heimlich ein Messer von ihm?
Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #1 am: 16. Dezember 2008, 01:12:05 »

mist, jetzt hast du die quelle ja doch entdeckt! na dann muss ich ja wohl nochmal kräftig bestellen, bevor du mir alles wechkaufst.

aber die livis sind nicht so meine preisklasse. wenn du auf exotische messer stehst, dann schau doch mal auf SRP nach, da werden irgendwo die messer von den ganzen hobbyschmieden verkauft. sind aber größtenteils dann wedge-messer.
Gespeichert
Olivia
Gast
« Antworten #2 am: 16. Dezember 2008, 01:50:19 »

Hhhmmmm... da scheint sich wohl was bewegt zu haben.
Auf seiner Webseite http://www.coltellerielivi.it/#
steht:
Esclusivista per USA e Canada Mr Lynn Abrams > www.straightrazordesigns.com < Exclusive vendor for USA and Canada

Find ja immer die Verwechslung zwischen dem seinem Vornamen Mastro und dem Wort Maestro sehr lustig.
Der Maestro krümmt sich wahrscheinlich vor Verlegenheit, wenn er das liest.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2008, 02:21:39 von Olivia » Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.173


« Antworten #3 am: 16. Dezember 2008, 14:48:33 »

Soweit ich auf den Bildern sehen kann, steht die Qualität aber doch in einem etwas krassen Missverhältnis zum Preis. Klingen nur matt gepliestert, Formal recht fragwürdig, Hefte recht plump und im Verhältnis zur Klinge auch zu gross. Ich weiß nicht, von Italienern bin ich disignmäßig ganz andere Sachen gewohnt.
Gruß Senser
Gespeichert
Pepe
Gast
« Antworten #4 am: 16. Dezember 2008, 14:50:59 »

EIN SCHÖNER BEITRAG Jürgen ... DEIN 1.000ster

Aber überzeugt haben mich die Schwerter auch nicht...
Gespeichert
Olivia
Gast
« Antworten #5 am: 16. Dezember 2008, 15:48:08 »

So verschieden können Geschmäcker sein.
Ich häng seit ein paar Abenden auf der Seite und bewundere.
Vor allem ein Messer aus Damaststahl mit Koralleneinlagen in der Klinge und am Erl hats mir besonders angetan, weil ich die Auflösung der Form bei diesem Messer so genial finde.
Und das Wochenset mit den Punkten find ich witzig.
Oder das mit dem Elch Heft.

Ob die Messer für die Rasur besonders angenehm sind, ist für mich erstmal zweitrangig weil sichs sowieso erst rausstellt wenn man sie hat und mit sehr vielen anderen verglichen hat.
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #6 am: 16. Dezember 2008, 15:51:23 »

Soweit ich auf den Bildern sehen kann, steht die Qualität aber doch in einem etwas krassen Missverhältnis zum Preis. Klingen nur matt gepliestert, Formal recht fragwürdig, Hefte recht plump und im Verhältnis zur Klinge auch zu gross. Ich weiß nicht, von Italienern bin ich disignmäßig ganz andere Sachen gewohnt.
Gruß Senser

so generell würde ich das nicht unterschreiben. wenn er die rohlinge selbst per hand schmiedet und dann fertig schleift, ist der preis schon gerechtgertigt. und gerade die damastklingen finde ich bei livi relativ günstig! wenn man mal schaut, dass ein böker damast 650 euro kostet und ein TI-damast 900, beide sind 5/8 und livi bietet ein 8/8 damastmesser für umgerechnet 700 euro an, dann finde ich das nicht zuviel.

bei den heften kann man natürlich geteilter meinung sein. mir erscheinen sie auch etwas plump, aber ich denke, dass da auch viel arbeit drin steckt und die einfach nicht mit einem 0815 holzheft verglichen werden können. zudem sind sie recht einzigartig.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2008, 15:59:35 von Lord Vader » Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.173


« Antworten #7 am: 16. Dezember 2008, 17:28:52 »

Na gut, ein bischen muß ich schon zurückrudern Augen rollen
Auf seiner eigenen Homepage siht es auch ganz anders aus. Die beiden Exemplare R81 und R85 finde ich auch Spitzenklasse. Wenn er aber nur exclusiv via USA und Kanada verkauft, dann verstehe ich nicht, warum er seine Produkte derart schlecht präsentieren lässt.
Über Damast habe ich so meine eigene Meinung. Auch in unserer Gegend gibt es einide exclusive Messer Schmiede. U.a. auch die Schmiede, wo die Wacker Damast Klingen herkommen. Immer wenn man dort vorbei schaut ist gerade alles damast schon fertig verarbeitet. Ich glaube, dass es sich bei Allen um mehr oder weniger den gleichen Industrie Damast handelt. Muß ja nichts schlechtes sein. Und wie gesagt, meine Meinung.
Gruß Senser
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #8 am: 16. Dezember 2008, 17:36:07 »

ja, damast ist so eine sache. ist ja auch kontrovers diskutiert worden, ob damastmesser einen mehrwert bei der rasur schaffen oder ob sogar das gegenteil der fall ist. muss jeder halt selbst entscheiden, ob er daran glaubt oder nicht und ob ihm das dann ca. den doppelten preis wert ist.
Gespeichert
Olivia
Gast
« Antworten #9 am: 16. Dezember 2008, 17:42:19 »

Der macht ja die Präsentation dort nicht.
Auf seiner Seite gibts übrigens 4 Seiten Rasiermesser.
Gespeichert
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 933



« Antworten #10 am: 16. Dezember 2008, 18:13:08 »

Habe mal die 4 Seiten angeschaut, naja von boah ey bis grottenhässlich ist da alles dabei.
R139 find ich z.B total überladen.
Bei manchen Messern find ich die Nieten potthässlich, zu groß und passt sonst nicht zum Heft (Hefte habe ich hier schon viiiiieeeel schönere gesehen). Und Löcher im Damast... versteh ich sowieso  nicht.
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden, so hat Livi auch seine Daseinsberechtigung.
Nix für mich auf jedenfall.

Bitte nicht falsch verstehen: Gegen sein handwerkliches Können ziehe ich meinen Hut, aber optisch nicht so mein Ding.
Grüße an alle
Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
Olivia
Gast
« Antworten #11 am: 16. Dezember 2008, 18:19:07 »

Ja jaaaa, aber schau mal das http://www.coltellerielivi.it/english/prodotti/rasoi/r104.htm
Ein Bernini!
Gespeichert
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 933



« Antworten #12 am: 16. Dezember 2008, 19:02:04 »

Auf die Gefahr hin, dass ich bei der nächsten Seifenlieferung von Dir ne Spezial Anfertigung bekomme (Düngemittel oder sonst was leckeres drin) Grinsend Grinsend Grinsend, ne ***, gefällt mir leider auch nicht (diese Hornschalen erinnern mich an Besteck, ich mags aber generell nicht an Messern). Da würd ich mir lieber ein Messer von Deiner Webseite aussuchen Zwinkernd.

Aber die Fotos auf seiner Homepage lassen schon sehr zu wünschen übrig!
Bis demnächst!
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2008, 19:04:26 von redmatze » Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
Olivia
Gast
« Antworten #13 am: 16. Dezember 2008, 19:28:50 »

Naaaa, gut. Lächelnd
Jedem seins! Wenn ich dann auch mal ein bissel über Gelsenkirchner Spätbarock wettern darf...  Teuflisch ...
Gespeichert
Jericho
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 170


« Antworten #14 am: 16. Dezember 2008, 20:17:58 »

Und da nenn noch mal jemand die Holzhefte vom Hr. Wacker klobig  Augen rollen
Also mein Ding sind die Livis auch nicht und das nicht nur wegen Preis-Leistung. Da bin ich lieber die französisch rasierende Minderheit und bleibe hauptsächlich bei TI und Le Grelot Zwinkernd
Gespeichert

Liebe Grüße

Dirk
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS