gut-rasiert
23. Februar 2018, 15:48:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Hochwertige Shavette für DE-Klingen gesucht  (Gelesen 932 mal)
Frog
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70



« am: 29. Januar 2018, 10:21:40 »

Hallo zusammen,

die Qualität meiner Jaguar R1 Shavette stört mich zusehends. Daher bin ich auf der Suche nach einem hochwertigen Ersatz. Da ich die Shavette ausschließlich für Konturen nutze, gefällt mir die kurze Klinge der DE-Klingen sehr gut. Gibt es ein hochwertiges schwereres Modell a la Feather Artist oder Kai Captain für DE-Klingen?

Gespeichert

Viele Grüße Frog

Ich bin ja dafür, dass nach jeder Bombenentschärfung trotzdem ein Feuerwerk gemacht wird. Damit der Pöbel nicht enttäuscht ist!
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.683



« Antworten #1 am: 29. Januar 2018, 10:48:58 »

Vielleicht die Focus Slim? https://www.fendrihan.com/products/focus-slim-al-aluminum-replaceable-blades-straight-razor-made-in-italy

Ich hatte sie nicht in der Hand, aber sie sieht für mich wertig aus. Der R48 von Focus ist sehr schön verarbeitet. Deswegen geh ich einfach mal davon aus, dass es die Slim auch ist. An den Captain oder die Feather wird sie denke ich nicht rankommen.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 944


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #2 am: 29. Januar 2018, 13:41:37 »

Wie wäre es mit dieser hier?  http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,32680.0.html
Gespeichert
Harle
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 60



« Antworten #3 am: 29. Januar 2018, 14:28:21 »

direkt hochwertig nicht, aber für den Preis gut:

https://www.bluebeards-revenge.co.uk/de/product/the-bluebeards-revenge-cut-throat-rasiermesser-bbrct/

Ich hab die Shavette im Einsatz und bin sehr zufrieden. Gefüttert wird die mit normalen halben DE Klingen.
Verarbeitung ist meines erachtens echt gut, Klingenwechsel is ein bisschen fummelig. Ich komme mit der Shavette gut zurecht.
Gespeichert

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 73


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #4 am: 29. Januar 2018, 20:21:48 »

Ich bin auch für die Irving Barber, weil sie wahlweise halbe Hobelklingen oder längere wie die Captain hält. Das Jaguarsystem gefällt mir für den Klingenwechsel allerdings am besten. Für mich spielt bei einer Shavette die "Hochwertigkeit" keine so große Rolle, da es doch nur ein Halter für eine Klinge ist. Ich würde mich durch die Liste der Shavetten hier im forum suchen - je nach dem ob du auf Gewicht etc. wert legst. Die schwerste Shavette ist so weit ich weiß die Chinavette, aber ob das, wenn auch aus Edelstahl, als hochwertig zählt?
Heiko
Gespeichert
Frog
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70



« Antworten #5 am: 30. Januar 2018, 19:24:22 »

Vielen Dank für die Vorschläge.

Mit der Irving Barber und der Focus Slim sind schonmal zwei interessante Kandidaten dabei. Die werde ich mir mal genauer ansehen.

Was meine Vorstellungen angeht, war hochwertig nicht der beste Begriff, aber insofern sinnvoll, als dass er hier passende Modelle als Empfehlung liefert.
Generell sind mir nur ein paar Dinge wichtig:
-Einspannung der Klinge ohne Spalte oder Fugen (bei der Jaguar klemme ich mir immer Barthaare ein, was natürlich unangenehm ist)
-starker Erl (deutlich mehr Kontrolle)
-die erwähnten DE-Klingen

Die Bluebeards erfüllt auch nicht meine Erwartungen, obwohl die Klingeneinspannung deutlich besser gelöst ist. Aber der Erl ist mir nicht breit genug. Gibt es von dieser Konstruktion Modelle mit stärkerer Materialstärke der beiden "Blätter"? Damit wären schon viele Kriterien erschlagen.
Gespeichert

Viele Grüße Frog

Ich bin ja dafür, dass nach jeder Bombenentschärfung trotzdem ein Feuerwerk gemacht wird. Damit der Pöbel nicht enttäuscht ist!
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 73


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #6 am: 30. Januar 2018, 20:52:33 »

Aha, das mit dem Erl macht die Sache schon etwas deutlicher. Das Problem mit dem Spalt bei der Klinge kannte ich bislang nicht. Die Irving Barber ist für dich hier evtl. unhandlich, weil sie einen ziemlich glatten und dünnen Erl hat. Die chinavette hat hier vielleicht die nötige Massivität. An der Beschreibung der Slim irritiert mich, dass dort steht, dass nur gebrochene Hobelklingen passen, aber keine produzierten halben Klingen. Aber genau diese halben Klingen ohne bruchkante machen das einspannen in eine Shavette deutlich angenehmer, da die Bruchkanten doch behindern. Für ein alu-Rasierer finde ich den Preis denn auch recht hoch.

Heiko
Gespeichert
baknip
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 943


« Antworten #7 am: 30. Januar 2018, 20:57:56 »


Wirf mal einen Blick auf die Shavetten von Don Jae (DonJae). Ich habe von meiner kein Foto zur Hand - ist ein Modell mit Klappgriff wie bei Shavetten anderer Hersteller üblich. Hier im Forum scheint es nur ein Foto eines Modells ohne Klappmechanismus zu geben:

http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,30950.msg571484.html#msg571484

Die Google-Bildersuche hilft.



Gespeichert

Freies Ausspucken verboten
Frog
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70



« Antworten #8 am: 14. Februar 2018, 19:40:43 »

Nach noch ein wenig Recherche habe ich zum Testen erstmal eine Shavette bestellt: Anbbas Shavette (in der Bucht auch unter Shear Mattaki SMK angeboten).

Die Shavette ist solide mit breitem Erl und (für mich) angenehmen Schwere. Der Verschlussmechanismus ist nicht gerade elegant, funktioniert aber. Die Klingenbreite liegt zwischen 6/8 und 7/8. Das ist relativ klobig, aber es wird auch eine ganze DE-Klinge eingelegt. Der Preis von 9 Euro setzt das ins Verhältnis, sodass man eigentlich garnicht meckern kann.
Insgesamt also schon ziemlich nah an dem was ich haben wollte.
Gespeichert

Viele Grüße Frog

Ich bin ja dafür, dass nach jeder Bombenentschärfung trotzdem ein Feuerwerk gemacht wird. Damit der Pöbel nicht enttäuscht ist!
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.683



« Antworten #9 am: 15. Februar 2018, 14:04:19 »

Die hättest von mir auch haben können Zwinkernd . Ich habe nur nicht gewusst wie die heisst.  angel
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Frog
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70



« Antworten #10 am: 15. Februar 2018, 16:18:28 »

Jetzt ist es zu spät...

Interessant finde ich, dass bei meiner Shavette die beiden mittleren der von dir genannten Nachteile nicht zutreffen.
Gespeichert

Viele Grüße Frog

Ich bin ja dafür, dass nach jeder Bombenentschärfung trotzdem ein Feuerwerk gemacht wird. Damit der Pöbel nicht enttäuscht ist!
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.683



« Antworten #11 am: 15. Februar 2018, 16:35:33 »

Tja, in der Preisklasse sind Qualitätsunterschiede nicht auszuschliessen Grinsend
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS