gut-rasiert
23. April 2018, 20:55:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Verbesserung von Rasierseifen durch Zugabe von weiteren Stoffen/Zusätzen  (Gelesen 1278 mal)
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.159



« Antworten #15 am: 17. Dezember 2017, 13:33:41 »

Ich habe nochmal den Hexenküchenherd angeschmissen und noch zwei weitere Mischungen (versucht)
zu kochen:

1.) Tabac Original mit Lanolin und Aloe Vera
2.) Kent Luxury Shaving Soap mit mehr Lanolin und Aloe Vera

Diese beiden Hartseifen sind doch etwas zickig gewesen und ich bin gespannt, ob überhaupt etwas daraus geworden ist.
Beide sind nun im Kühlschrank und werden nach etwas Zeit in den Test integriert.
Gespeichert
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.159



« Antworten #16 am: 23. Dezember 2017, 19:33:33 »

Erster Erfahrungsbericht zur: Mystic Water Soap - Sandalwood Rose (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)

Verwendete Rasierpinsel: Kent Dachshaarpinsel (BLK/BK-Reihe) 2 x 8er / 3 x 12er / 2 x 8er = 7 Rasuren

Mengenangaben zur oben genannten Mischung:

Rasierseife: ca. 67,05g   Mystic Water Soap - Sandalwood Rose
Destilliertes Wasser: ca. 12g
Lanolin: ca. 8,44g
Aloe Vera Saft: ca. 9,13g

Angaben zum Verbrauch:

Auch bei dieser Seife ist eine (möglichst) objektive Angabe über den tatsächlichen Verbrauch bei der Rasur nicht möglich.

Deshalb habe ich mich entschlossen die Anzahl der Rauren bis alle aufgebraucht sind bei  jeder dieser Seifen einfach zu notieren und damit den Verbrauch zu errechnen.

Vorteile:

- verbesserte Gleiteigenschaften
- verbesserte Pflegeeigenschaften
- der ursprungliche Duft bleibt erhalten


Nachteile:

- Nachschäumen notwendig durch Einzug der Aloe Vera in die Haut (aber seltener).

Zwischenfazit:

Die mit zusätzlichen Stoffen vermischte Rasierseife ist gut aber nicht meine Favoritin.
Bei dieser Seife habe ich das erste Mal den Eindruck, dass sich der Kochaufwand für ein nochmaliges Herstellen nicht lohnt. Dafür sind andere Duftfavoriten einfach besser und damit lohnenswerter.

Merke für zukünftige Mischungen:

Mehr von der Bay Rum Mischung machen

Die nächste Testseife wird die:

Mystic Water Soap - Raspberry Lemon (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)
Gespeichert
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.159



« Antworten #17 am: 30. Dezember 2017, 14:14:01 »

Erster Erfahrungsbericht zur: Mystic Water Soap - Raspberry Lemon (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)

Verwendete Rasierpinsel: Kent Dachshaarpinsel (BLK/BK-Reihe) 2 x 8er / 3 x 12er / 2 x 8er = 7 Rasuren

Mengenangaben zur oben genannten Mischung:

Rasierseife: ca. 107,42g   Mystic Water Soap - Raspberry Lemon
Destilliertes Wasser: ca. 12g
Lanolin: ca. 12,78g
Aloe Vera Saft: ca. 12,95g

Angaben zum Verbrauch:

Auch bei dieser Seife ist eine (möglichst) objektive Angabe über den tatsächlichen Verbrauch bei der Rasur nicht möglich.

Deshalb habe ich mich entschlossen die Anzahl der Rauren bis alle aufgebraucht sind bei  jeder dieser Seifen einfach zu notieren und damit den Verbrauch zu errechnen.

Vorteile:

- überragende Gleiteigenschaften
- überragende Pflegeeigenschaften
- der ursprungliche Duft bleibt erhalten


Nachteile:

- viel seltener Nachschäumen notwendig durch Einzug der Aloe Vera in die Haut

Zwischenfazit:

Diese Rasierseife hat bis jetzt die besten Eigenschaften aller getesteten. Sie liegt allerdings nur einen Hauch vor der Bay Rum - Mischung.
Ich denke, dafür sind die verwendeten Mengen an Lanolin und Aloe Vera verantwortlich. Es entsteht ein absolut fetter, leicht aufzuschlagender pflegender Schaum.
Insgesamt ist diese Seife wohl durch die Zusammensetzung sehr gut für meine Verbesserung geeignet.

Merke für zukünftige Mischungen:

Bay Rum Mischung mit den Zusatzmengen dieser Seife machen

Die nächste Testseife wird die:

Mystic Water Soap - Ginger Pear (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)
Gespeichert
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.159



« Antworten #18 am: 06. Januar 2018, 19:32:46 »

Zuerst eine Korrektur der Mengenagaben bei der Raspberry Lemon Mischung:

Mengenangaben zur oben genannten Mischung:

Rasierseife: ca. 107,22g   Mystic Water Soap - Raspberry Lemon
Destilliertes Wasser: ca. 12g
Lanolin: ca. 13,07g
Aloe Vera Saft: ca. 13,33g

Erster Erfahrungsbericht zur: Mystic Water Soap - Ginger Pear (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)

Verwendete Rasierpinsel: Kent Dachshaarpinsel (BLK/BK-Reihe) 2 x 8er / 3 x 12er / 2 x 8er = 7 Rasuren

Mengenangaben zur oben genannten Mischung:

Rasierseife: ca. 96,22g   Mystic Water Soap - Ginger Pear
Destilliertes Wasser: ca. 12g
Lanolin: ca. 12,78g
Aloe Vera Saft: ca. 12,95g

Angaben zum Verbrauch:

Auch bei dieser Seife ist eine (möglichst) objektive Angabe über den tatsächlichen Verbrauch bei der Rasur nicht möglich.

Deshalb habe ich mich entschlossen die Anzahl der Rauren bis alle aufgebraucht sind bei  jeder dieser Seifen einfach zu notieren und damit den Verbrauch zu errechnen.

Vorteile:

- überragende Gleiteigenschaften
- überragende Pflegeeigenschaften
- der ursprungliche Duft bleibt erhalten


Nachteile:

- Nachschäumen notwendig durch Einzug der Aloe Vera in die Haut

Zwischenfazit:

Diese Rasierseife ist eine sehr gute Mischung.  Es entsteht ein fetter, leicht aufzuschlagender pflegender Schaum.
Insgesamt ist auch diese Seife wohl durch die Zusammensetzung wohl sehr gut für meine Verbesserung geeignet.

Merke für zukünftige Mischungen:



Die nächste Testseife wird die:

Tabac Original (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)
Ich bin auf diese Seife sehr gespannt.....
Gespeichert
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.159



« Antworten #19 am: 17. Januar 2018, 19:44:25 »

Erster Erfahrungsbericht zur: Tabac Original (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)

Verwendete Rasierpinsel: Kent Dachshaarpinsel (BLK/BK-Reihe) 2 x 8er / 3 x 12er / 2 x 8er = 7 Rasuren

Mengenangaben zur oben genannten Mischung:

Rasierseife: ca. 60g   Tabac Original
Destilliertes Wasser: ca. 12g
Lanolin: ca. 10,06g
Aloe Vera Saft: ca. 51,96g

Angaben zum Verbrauch:

Hier war die Verdunstung des Aloe Vera Saftes wohl sehr groß.
Deshalb keine wirklich objektiven Werte möglich.

Vorteile:

- überragende Gleiteigenschaften
- etwas verbesserte Pflegeeigenschaften
- der ursprungliche Duft bleibt erhalten


Nachteile:

- Aloe Vera scheint sich hier nicht gut mit der Seife zu verbinden. Von daher ist die besonders Aloe Vera Pflege hier nicht, oder nur sehr sehr wenig gegeben.

Zwischenfazit:

Tabac nimmt den Lanolin-Anteil gut auf und durch das "Fett" entstehen nochmals verbesserte Gleiteigenschaften.
Aloe Vera scheint sich nicht mit der Seife gut zu verbinden  und/oder verdunstet dann beim trocknen der Seife.
Begeisternunf bei den verbesserten Gleiteigenschaften steht hier eine schlechtere Pflegeleistung gegenüber.
Leider ist der Herstellungsprozess mit dieser Hartrasierseife sehr schwierig und langwierig.
Daher werde ich von dieser Seife keine Mischungen mehr herstellen.

Merke für zukünftige Mischungen:



Die nächste Testseife wird die:

Mystic Water Soap - Bay Rum (mit zusätzlich Lanolin und Aloe Vera Saft)
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS