gut-rasiert
21. Januar 2018, 13:10:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: YAQI Rasierpinsel - ein neuer Stern am Chinahimmel?  (Gelesen 2992 mal)
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.681


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #15 am: 02. November 2017, 22:34:29 »


Dein Maggard hat aber keinen Griff von Maggard, oder?

Nein,es ist ein Griff von Kollege Horstus,auch im Maggard und Horstus Pinsel Thread vorgestellt.
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.681


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #16 am: 05. November 2017, 13:51:25 »


Sooo schlecht isser nun auch wieder nicht Smiley
Ich komme ja eigentlich ganz gut mit Pinsel mit kürzerem Loft zurecht, da meine zwei Bänder auch nicht den allzu großen Loft vorweisen.
Der erste Einsatz mit der Asylum Shave Works Neroli & Black Pepper war echt super, im Nu die Seife aufgesaugt und alles sehr schnell aufgeschäumt.
Auch die Gesichtsschäumung lief tadellos,gute Massagewirkung mit guter Schäumung.

Wer jetzt auf eine weiche Federung der Haare hofft wird hier jedoch enttäuscht,da der Yaqi aufgrund des sehr kurzen Loftes ein strammes Rückgrat hat.Das positive am Besatz ist jedoch die etwas lockere Bindung gegenüber den anderen Tuxedos,somit bereitet mir das Aufschäumen im Gesicht auch mit dem Yaqi keine Probleme.
Ich habe diesen Pinsel seit vier Tagen im Einsatz und werde ihn erst einmal weiter testen.

Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Online Online

Beiträge: 3.035



« Antworten #17 am: 05. November 2017, 14:28:08 »

Ich finde ihn furchtbar!

Durch den extrem hohen Klebepunkt, der dann auch noch insgesamt sehr dick ist, hat er einen gefühlten 30er Loft. Ich habe mal eine Probeschäumung gemacht, werde ihn aber vermutlich kaum bis gar nicht einsetzten. Zum Glück sind die Dinger sogar incl. Versand saugünstig.

Die Griffe allerdings gefallen mir ganz gut. Ein 28er Maggard da reingebaut wäre schon eine Option, die ein Versuch wert wäre. Der Maggard ist für mich im Vergleich bedeutend besser.
Gespeichert
Shelob
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 654



« Antworten #18 am: 07. November 2017, 10:05:15 »

Habe ja auch mittlerweile einen Yaqi Pinsel hier aus dem MH.



Der Klebepunkt ist auch hier sehr hoch.
Heute morgen habe ich ihn zum Gesichtsschäumen verwendet und war erstaunt wie gut er doch trotzdem funktioniert.  Daumen hoch
Finde ihn jetzt durchaus brauchbar und das Preis/Leistungsverhältnis, sowie die Optik sind top.
Gespeichert

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.“ George Best
maranatha21
Mitglied

Online Online

Beiträge: 3.035



« Antworten #19 am: 13. November 2017, 19:05:55 »

Ich muss meine erste Beurteilung ein wenig revidieren. Zumindest was die Yaqi Pinsel allgemein anbelangt. Denn der 30mm Yaqi, der auch bestellt war, ist ein sehr guter Syntie. Der Klebepunkt in etwa so hoch wie beim 24er Maggard und dabei ca. 4mm mehr Loft. Das Aufspreizverhalten mit diesen Maßen in etwa vergleichbar mit dem Plisson Syntie und ein wahres Schaumwunder.

Es scheint also ein wenig ein Lotteriespiel zu sein, was für einen Kopf mit welchem Klebepunkt man bekommt. Wirklich einheitlich scheint das nicht zu sein und sie Tendenz geht wohl eher in Richtung zu hoher Klebepunkt.

Der 30er hier ist aber ein sehr brauchbarer und angenehmer Syntie.
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.681


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #20 am: 13. November 2017, 20:57:25 »

Ich muss meine erste Beurteilung ein wenig revidieren. Zumindest was die Yaqi Pinsel allgemein anbelangt. Denn der 30mm Yaqi, der auch bestellt war, ist ein sehr guter Syntie. Der Klebepunkt in etwa so hoch wie beim 24er Maggard und dabei ca. 4mm mehr Loft. Das Aufspreizverhalten mit diesen Maßen in etwa vergleichbar mit dem Plisson Syntie und ein wahres Schaumwunder.
Es scheint also ein wenig ein Lotteriespiel zu sein, was für einen Kopf mit welchem Klebepunkt man bekommt. Wirklich einheitlich scheint das nicht zu sein und sie Tendenz geht wohl eher in Richtung zu hoher Klebepunkt.
Der 30er hier ist aber ein sehr brauchbarer und angenehmer Syntie.

Ich weiß gar nicht so recht ob es ein Lotteriespiel ist wenn man den Trick mit dem erhöhten Klebpunkt raus hat Grinsend Dein 30mm Yaqi ist doch bestimmt der mit dem weißen
Griff und der hat einen angegebenen Loft von 66 mm.Wenn man dann das Maß vom erhöhten Klebepunkt abzieht hat man bei diesem großen Yaqi einen ca. Loft von 55mm.

Ich habe mir diesen großen Burschen selbst bestellt und bin schon sehr neugierig,zumal mein 28mm Yaqi sich wirklich spitzenmäßig verhält. Das einzig wirklich störende ist ein wenig der zu schwere Griff,sieht zwar schön aus aber ich habe lieber leichtere Pinsel.Dafür habe ich lieber die Schwergewichtigen Hobel Zwinkernd

Meiner Meinung nach haben auch alle Tuxedos und Black & White Knoten die gleichen Fasern,sie haben nur unterschiedliche Formen,sind unterschiedlich Bestückt und fühlen sich daher auch anders an.





Gespeichert
Shelob
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 654



« Antworten #21 am: 15. November 2017, 16:40:33 »

Heute bei mir angekommen:





Einmal 30mm B+W Knoten und ein 2 Bänder mit 24mm RM. Zumindest nach Herstellerangaben.  Zwinkernd

Der erste Eindruck vom Dachs, FS oder MS können das besser. Werde ihn morgen mal testen.
Gespeichert

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.“ George Best
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.716


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #22 am: 16. November 2017, 21:19:11 »

Bei mir ist heute ebenfalls ein YaQi-Dachs eingetroffen, und zwar ein Silvertip (24mm Bulb im blauen Sternenhimmel-Griff). Erste Erkenntnis bei der Grundreinigung: Hey, der hat ja auch einen deutlichen Klebepunkt. Nachgemessen ergibt sich ein sichtbares Loftmaß außen von 55mm und mit der Zahnstocher-Methode ermittelt ein reales Loftmaß in der Knotenmitte von 43mm.

Morgen wird er richtig eingeweiht, ich bin mal gespannt. Bislang macht er aber schon einen prima Eindruck: Der Griff ist bequem zu greifen, und der Knoten ist schön gleichmäßig geformt (und ganz hübsch, jedenfalls noch diesseits der Kitsch-Grenze) und hat noch kein einziges Haar verloren.
Gespeichert
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.716


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #23 am: 17. November 2017, 18:06:54 »

So, heute habe ich den 24mm Silvertip Bulb eingeweiht. Wie das kurze Loftmaß schon vermuten ließ ist er überhaupt nicht floppy, sondern mutet fast schon wie ein Zweibänder an. Ich würde sogar sagen, dass ich Zweibänder mit weniger Rückgrat besitze. Die Spitzen sind schön weich und klumpen beim Trocknen etwas zusammen, zeigen also ein gewisses Gel-Tip-Verhalten (sprich sie sind offensichtlich stark behandelt). Auch in der ersten Anwendung hat der Pinsel kein einziges Haar verloren. Der Griff ist auch in der Anwendung bequem zu greifen. Insgesamt ist der Pinsel alles andere als zierlich, dabei aber ausgewogen und gut zu kontrollieren. Als einzigen geringen Kritikpunkt habe ich bisher entdecken können, dass der Boden des Griffes leicht geneigt ist so dass der Pinsel geringfügig schief steht.

Das ganze für 30 Euro; die Versandzeit betrug mit Standard-Shipping exakt 14 Tage.

Fazit: Kann man nix falsch machen mit.  Daumen hoch
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.681


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #24 am: 17. November 2017, 18:38:49 »


Bei mir ist heute ebenfalls ein YaQi-Dachs eingetroffen, und zwar ein Silvertip (24mm Bulb im blauen Sternenhimmel-Griff).

Du hast da etwas ganz wichtiges vergessen,Die Fotos Zwinkernd
Gespeichert
Shelob
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 654



« Antworten #25 am: 17. November 2017, 20:09:30 »

Ich habe den Yaqi Dachs jetzt einmal genutzt und muss den ersten Eindruck etwas revidieren. Die Spitzen sind kuschelweich und er fühlt sich gut an beim Gesichtsschäumen. Das Backbone geht eher in Richtung 3 Band, sieht ja auch eher wie einer aus, aber seit meinen Kent Erfahrungen muss es nicht mehr immer Knüppelholz im Gesicht zugehen Grinsend

Werde bestimmt nochmal was schreiben wenn er öfter dran war.  Zwinkernd
Gespeichert

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.“ George Best
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.716


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #26 am: 17. November 2017, 20:18:03 »

Du hast da etwas ganz wichtiges vergessen,Die Fotos Zwinkernd

Hast ja recht.  Smiley  Aus logistischen Gründen muss ich aber auf Sonntag oder Montag vertrösten.
Gespeichert
Rasierwasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 295



« Antworten #27 am: 18. November 2017, 20:50:56 »

Ich habe die YAQIs schon seit einer Weile auf meinem Radar. Einige sehen wirklich sehr schön aus. Und die Preise sind sowieso super günstig. Da ich grosse Knotendurchmesser vorziehe, ist die Auswahl allerdings sehr begrenzt.
Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 994



« Antworten #28 am: 19. November 2017, 11:59:31 »

Schreib denen doch mal 'ne Mail. Vielleicht bekommst du ja doch deine Wunschkombination!?
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.716


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #29 am: 19. November 2017, 16:18:26 »

So, hier die versprochenen Fotos des "Weltraum-Dachses".  Grinsend Wegen der Lichtverhältnisse musste ich mit Blitz arbeiten, daher sieht der Griff des YaQi etwas dunkler aus als er in Wirklichkeit ist. Auch kann man dem vorhandenen Farbspiel aus helleren und dunkleren Bereichen, gerade wenn man den Pinsel in der Hand dreht, fotographisch nicht gerecht werden. Ich werde in den nächsten Tagen mal schauen ob sich eine Gelegenheit ergibt es bei gutem Tageslicht besser einzufangen. Halten wir solange fest, dass der Griff in Natura etwas "spaciger" aussieht als hier.  Zwinkernd

Zur besseren Einschätzung der Größe habe ich ihn zwischen zwei wie ich denke recht bekannte und verbreitete Pinsel gestellt, nämlich den SOC Dachs und die SOC Borste:


Ein Bild ohne Aufhellung per Nachbearbeitung (der dunkle Bereich in den YaQi-Haarspitzen ist fotographisch bedingt). Man kann erkennen, dass die Haarspitzen leicht zusammenklumpen:


Und ein Versuch den Griff etwas besser zu zeigen:

« Letzte Änderung: 19. November 2017, 16:21:51 von owlman » Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS