gut-rasiert
23. April 2018, 02:10:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die HORSTUS Pinsel  (Gelesen 3948 mal)
Horstus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 790



« Antworten #15 am: 02. Juli 2017, 14:17:24 »

Kleiner Nachtrag: 24'ger Knoten, Gesamtgewicht des Rasierpinsel: 51,5 gr

Das Logo, ist noch in Arbeit, wird statt dem z.Z. noch gelben Punkt im Grifffuss eingesetzt.
Es ist dort eine nur 1-2mm Vertiefung, die zur Aufnahme und Versiegelung dient.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2017, 14:32:51 von Horstus » Gespeichert

Faithinme
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 385



« Antworten #16 am: 02. Juli 2017, 15:39:44 »

Hinreißend.

Gruß

Frank
Gespeichert
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 604



« Antworten #17 am: 02. Juli 2017, 17:18:00 »

Auch dieser Griff (und Pinsel natürlich): FANTASTISCH!!!  Daumen hoch
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Ocrana
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 510



« Antworten #18 am: 02. Juli 2017, 17:47:51 »

Der zweite Pinsel gefällt mir noch mehr als der erste. Und der erste ist schon sehr, sehr schön.
Gespeichert
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.158



« Antworten #19 am: 02. Juli 2017, 19:55:20 »

Sehr schöne Griffe Daumen hoch. Ich sehe, Du hast Dich mit dem Thema "harte Anforderungen" an das Holz nochmal intensiv auseinandergesetzt.
Kannst Du schon etwas über "Langzeiterfahrungen" dazu sagen?
Sind Nachbehandlungen (häufig) nötig?

« Letzte Änderung: 02. Juli 2017, 20:08:14 von dirk1166 » Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.112



« Antworten #20 am: 02. Juli 2017, 22:42:31 »

Sehr schöne Griffe Daumen hoch. Ich sehe, Du hast Dich mit dem Thema "harte Anforderungen" an das Holz nochmal intensiv auseinandergesetzt.
...



Aber anscheinend willst du daraus ein Geheimnis machen.
Ok.
Ich vermute mal 2K Lack.

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Horstus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 790



« Antworten #21 am: 03. Juli 2017, 13:47:11 »

@ dirk1166

Der Langzeittest wird diese Woche abgeschlossen.
Der "Testgriff" hat heute wieder das Übergießen mit kochendem Wasser
und das Verbleiben bis zur völligen Abkühlung
ohne sichtbare Veränderungen (Lupe) überstanden.
Diese Prozedur muss der Holzgriff noch 2-3 mal mit konzentriertem ARKO-Seifenwasser
bestehen.
Gespeichert

947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 604



« Antworten #22 am: 03. Juli 2017, 14:32:20 »

Das nenne ich mal gründlich.  Daumen hoch
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.158



« Antworten #23 am: 03. Juli 2017, 15:18:09 »

@Horstus

Da bin ich einmal gespannt.
Machst Du den Langzeittest mit einer einmaligen Behandlung, oder mit zwischenzeitlichen Auffrischungen?
Gespeichert
Horstus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 790



« Antworten #24 am: 03. Juli 2017, 19:48:45 »

@dirk1166

Wenn der Griff fertig poliert von der Drechselbank kommt
wir nichts mehr daran gemacht!
Nur wenn alle meine Tests -  ohne Auffrischung - positiv verlaufen,
keine Mängel an der Versiegelung feststellbar sind, werde ich
weitere Griffe aus Holz herstellen.
Zur Zeit sieht es genau danach aus!! Daumen hoch  Lächelnd  Daumen hoch
« Letzte Änderung: 03. Juli 2017, 20:00:31 von Horstus » Gespeichert

dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.158



« Antworten #25 am: 03. Juli 2017, 20:46:44 »

@Horstus

Da bin ich einmal gespannt wie Dein Test ausgeht.
Die Holzgriffe sehen wirklich super aus. Daumen hoch
Gespeichert
Horstus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 790



« Antworten #26 am: 09. Juli 2017, 13:55:22 »

Da alle von mir durchgeführten Tests, bezüglich der Oberflächengüte, positiv verliefen, stelle ich hier weitere Rasierpinselgriffe vor. Alle Pinsel befinden sich bei mir in ständiger Benutzung und müssen somit ihre "Qualitäten" immer aufs Neue beweisen.

Hier zeige ich einen Griff aus:
Olivenholz, bestückt mit einem Maggard 26‘ Plissoft-Knoten.
[/size]

Ich hatte mir den 26‘ Rasierpinsel bei Maggard komplett mit Griff aus granitfarbigen Resin bestellt.
Leider war mir der Griff auf die Dauer zu schwer und unhandlich. Ein leichterer und etwas kleinerer Griff musste es also werden.

Das Hauptverbreitungsgebiet des Olivenbaumes ist der Mittelmeerraum. Auf Grund des meist langsamen Wachstums ist sein Holz besonders hart und dicht. Die typischen olivbraunen Streifen machen das Holz zudem sehr dekorativ.

Griffhöhe:   60mm
Durchmesser:   40mm (Basis)
Loft:      56mm
Gewicht:   83g













Gespeichert

dirk1166
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.158



« Antworten #27 am: 09. Juli 2017, 18:57:13 »

Der Holzgriff sieht sehr gut aus. Gefällt mir. Daumen hoch
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 810


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #28 am: 09. Juli 2017, 20:02:36 »

Toller Pinsel. Ich finde ja Olivenholz auch ganz großartig.  Daumen hoch
Gespeichert
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 604



« Antworten #29 am: 09. Juli 2017, 20:04:59 »

 Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS