gut-rasiert
22. Januar 2018, 12:44:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Weihnachtswichteln 2017
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 3 [4] 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mach3 kompatible Klingen  (Gelesen 8611 mal)
Sparschäler reloaded
Mitglied

Online Online

Beiträge: 1.772


Dieses Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #45 am: 18. Juli 2017, 10:02:45 »

Wollte ich auch gerade. Hier die Spiegel-Meldung:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gillette-wilkinson-gericht-untersagt-verkauf-von-billigen-mach3-klingen-a-1158457.html
Gespeichert
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 519



« Antworten #46 am: 18. Juli 2017, 11:01:05 »

Was bin ich froh inzwischen mit dem Rasierhobel unterwegs zu sein und diesen viel zu hohen Preisen der beiden Systemklingen-Hersteller ein Schnippchen schlagen zu können. Ganz zu schweigen davon, dass ich jetzt besser rasiert bin als früher.
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
4mate
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 71


« Antworten #47 am: 18. Juli 2017, 21:36:14 »

Heftig, wie sich der Fast-Monopolist mal wieder aufführt.  Daumen runter Ärgerlich
« Letzte Änderung: 18. Juli 2017, 21:41:30 von 4mate » Gespeichert
CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #48 am: 19. Juli 2017, 12:16:55 »

Heftig, wie sich der Fast-Monopolist mal wieder aufführt.  Daumen runter Ärgerlich

Wieso, die tun doch nur das, was die gesetzliche Situation ihnen erlaubt. Wer gegen das Patentrecht verstößt, muss nun einmal mit den Konsequenzen rechnen.
Wilkinson hätte doch locker noch ein paar Monate warten können, denn im Februar 2018 läuft auch das letzte Patent auf den Mach 3 ab, das anderen Anbietern Produktion und Vertrieb kompatibler Klingen verbietet.
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
nessuno
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 36



« Antworten #49 am: 19. Juli 2017, 16:59:36 »

Ganz zu schweigen davon, dass ich jetzt besser rasiert bin als früher.

Der Frosch mit der Badehose stirbt nie aus.
Gespeichert

Gott erhalte mir meine Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau.
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.039



« Antworten #50 am: 12. August 2017, 17:30:37 »

Offensichtlich ist die Angelegenheit vom Tisch?

Zumindest bei dm wieder im Programm, gekennzeichnet als NEU, mit neuem, roten Hinweis auf Gillette Markenzeichen:
https://www.dm.de/balea-men-perfectfit-ersatzklingen-p4010355387486.html
Gespeichert

CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #51 am: 18. August 2017, 08:12:07 »

Offensichtlich ist die Angelegenheit vom Tisch?

Zumindest bei dm wieder im Programm, gekennzeichnet als NEU, mit neuem, roten Hinweis auf Gillette Markenzeichen:
https://www.dm.de/balea-men-perfectfit-ersatzklingen-p4010355387486.html

In dem Zusammenhang verweise ich auf das Urteil des LG Düsseldorf vom 18.07.2017 (Az: 4a O 66/17):

Zitat
Vorhandene Vorräte an den Nachahmerklingen muss Wilkinson laut Urteil einem Gerichtsvollzieher übergeben, bis über eine mögliche Vernichtung entschieden ist. Bereits an den Handel - also etwa Supermärkte oder Drogerien - ausgelieferte Ware ist davon jedoch nicht betroffen, sagte eine Gerichtssprecherin.
[...]
Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version hieß es unter Berufung auf die Nachrichtenagentur dpa, auch bereits an den Handel ausgelieferte Wilkinson-Klingen seien von dem Rückruf betroffen. Das ist nach Angaben einer Sprecherin des Landgerichts Düsseldorf jedoch nicht der Fall. Die dpa hat ihre Meldung inzwischen korrigiert.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gillette-wilkinson-gericht-untersagt-verkauf-von-billigen-mach3-klingen-a-1158457.html
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.039



« Antworten #52 am: 18. August 2017, 09:00:06 »

In dem Zusammenhang verweise ich auf das Urteil des LG Düsseldorf vom 18.07.2017 (Az: 4a O 66/17):

In dem Zusammenhang verweise ich auf meinen Satz oben, daß es sich um eine neue Verpackung und eben nicht die früher ausgelieferte handelt.

Und ja, ich kann Gerichtsentscheidungen lesen und verstehen.

Gespeichert

CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #53 am: 18. August 2017, 11:39:10 »

In dem Zusammenhang verweise ich auf meinen Satz oben, daß es sich um eine neue Verpackung und eben nicht die früher ausgelieferte handelt.

Und ja, ich kann Gerichtsentscheidungen lesen und verstehen.

Aha. Und warum wundert es dich dann, dass DM jetzt die von Wilkinson bereits ausgelieferte Ware, die vom Verkaufsverbot NICHT betroffen war, einfach neu verpackt hat?
Ist nicht illegal, ist nicht vom Verkaufsverbot betroffen, also worüber jetzt die Verwunderung?

Wenn's dich halt so sehr interessiert, was DM dazu bewogen hat, die Ware mit einer neuen Verpackung zu versehen, kannst du einfach mal an den Pressesprecher von DM wenden, die Kontaktdaten findest du hier:
https://www.dm.de/unternehmen/medien-und-presse/pressemitteilungen/
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
Sparschäler reloaded
Mitglied

Online Online

Beiträge: 1.772


Dieses Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #54 am: 18. August 2017, 11:57:56 »

Wenn's dich halt so sehr interessiert, was DM dazu bewogen hat, die Ware mit einer neuen Verpackung zu versehen, kannst du einfach mal an den Pressesprecher von DM wenden, die Kontaktdaten findest du hier:
https://www.dm.de/unternehmen/medien-und-presse/pressemitteilungen/

Ich habe deine ewige Rechthaberei und Provokationen so satt!
Mach das woanders, aber nicht hier im Forum!
« Letzte Änderung: 18. August 2017, 12:17:27 von Sparschäler reloaded » Gespeichert
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.106



« Antworten #55 am: 02. November 2017, 00:31:30 »

ich hatte meine Mach3-kompatiblen-Klingen bei einer kleinen Drogeriemarkt-Kette gekauft.
Empfand die dem Original sehr nahe in Sachen Abtrag aber war geschockt von der Schleimigkeit und habe die verbliebenen 3 Klingenblöcke sofort verschenkt.
Auf meiner Packung stand "Made by Personna USA"

In Marketing-Aspekten kann ich den Angriff aufs Mach3 System absolut nachvollziehen. Viele älterer Herren lassen ihre Frauen einkaufen und auch die Rasierklingen holen.
Das System ist bekannt und beliebt. Gibts da auf ein mal eine günstigere Alternative und der Olle ist damit zufrieden, wieso nicht ?
Altersarmut 3.4
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.420



« Antworten #56 am: 02. November 2017, 06:32:12 »

Dieses "Mach3werk" ist gar keine richtige Klinge,
sondern eher eine Raspel (vgl skinguard, Wilkinson Hydro).

Dazu schlechter (& billiger) gearbeitet, sprich weniger Rasuren möglich:
Kunden vorsätzlich und arglistig hinter die Fichte führen, sowas gehört sich nicht..
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
4mate
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 71


« Antworten #57 am: 11. November 2017, 23:50:51 »

Mittlerweile gibts , zumindest offiziell schon in Polen, z.B. dort beim Rossmann, den Hydro5 Connect, und auch über Ebay kann man bereits den Rasierer und die Klingen kaufen, wobei ja die Klingen das Interessante sind. Ist im Prinzip ein abgeänderter Hydro, bei dem dann aber scheinbar  die Gillette Fusion Klinge nicht passt aber eben die Hydro "Connect" Klinge, was nur eine Hydro Klinge mit einhängtem Plastikhalter hinten ist (konnte man bei der Hydro3/Mach3 Version einfach mit einem Messer raushebeln und auch auf dem Hydro benutzen).
Die Connect Klinge passt dann aber auf den Gillette Griffen (ist ja im Prinzip bei den DM-Klingen auch so).
Die "HydroConnect" Klinge ist bei Ebay billiger als die Original Hydro Klinge - und zwar deutlich, obwohl sie ja mehr Material hat mit dem Halter. Ich hab jetzt mal spasseshalber da welche bestellt, und werde, wenn sie da sind, berichten.
Auf der nachfolgenden Seite sind die Rasierer zwar extrem überteuert, ich hab das auch nur wegen dem Foto eingefügt, aber über Ebay sieht die Sache ganz anders aus.
https://www.notino.de/wilkinson-sword/hydro-connect-5-rasierer/?item=653867&gclid=EAIaIQobChMIzbXEmcu31wIVSrHtCh0wRQKSEAkYAiABEgJJc_D_BwE
https://www.youtube.com/watch?v=X7F5hmXVLCs

Ich finds auf jeden Fall nach wie vor amüsant, wie Wilkinson beinahe "um jeden Preis" (Gerichtsverfahren) bei den Klingenverkäufen bei Gillette-Nutzern wildert - und welche Preise dann doch möglich sind, für die 3/5-Klinger. Wenn da immer noch Gewinnmarge drin ist, sieht man erstmal, wie heftig die Spanne bei den Systemklingen sein muss.
« Letzte Änderung: 12. November 2017, 00:08:37 von 4mate » Gespeichert
DerPfleger
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 9


« Antworten #58 am: 26. November 2017, 08:01:55 »

Ein Bewohner hat mich gebeten Ihm neue Klingen für seinen Mach 3 zu besorgen habe dann bei Rossman die Mach 3 kompatiblen Klingen gewählt.


Ich rasiere den Herren alle 3 Tage nach der gleichen vorangehensweise die Rasur war eine Quall. Mit dem Mach 3 habe ich 2 Durchgänge gebraucht für eine schmerzfreie  Babypoglatte rasur.

Mit dem Kompatiblen Klingen musste ich 4 wenn ich 5 mal drübergehen und noch "Resthaar" zu erwischen dabei her der Bewohner immer wieder gesgt das es gezwickt hat bzw es Ihm unangenehm war.

Für mich ist damit das Urteil zu denn Mach 3 Kompatiblen Klingen  klar never ever again
Gespeichert
4mate
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 71


« Antworten #59 am: 05. Januar 2018, 10:24:32 »

Wenn's dich halt so sehr interessiert, was DM dazu bewogen hat, die Ware mit einer neuen Verpackung zu versehen, kannst du einfach mal an den Pressesprecher von DM wenden, die Kontaktdaten findest du hier:
https://www.dm.de/unternehmen/medien-und-presse/pressemitteilungen/

Ich habe deine ewige Rechthaberei und Provokationen so satt!
Mach das woanders, aber nicht hier im Forum!

Was mich hier echt stört, auch wenn ich schon mal zu hören bekam, dass man überhaupt Glück hat, das Systemies hier überhaupt "geduldet" werden
ist dieses ständige unterschwellige oder auch offensichtliche Sticheln gegen alles "Neue" - in dem Fall Systemrasierer. Also zwar auch 2 Hobel aber bis
ich mal eine gute Alternative aus Sanftheit und Gründlichkeit und Verletzungsfreiheit gefunden hatte, ist trotzdem ein Mischpack an Klingen draufgegangen - während sich man bei Verwendung einer vernünftigen RS/RC mit nahezu fast jedem Systemie verletzungsfrei rasieren kann. Außerdem probiere ich da gern mal Sachen aus und das waren eben ein paar Systeme. Das erinnert mich ans Rennradforum, wo auch heute noch Stahlrahmen hochgejubelt werden und alles andere verteufelt wird (werden muss). Einfach lächerlich. Wen es stört, der soll doch im Hobelbereich schreiben, statt ständig zu stänkern.

ich hatte meine Mach3-kompatiblen-Klingen bei einer kleinen Drogeriemarkt-Kette gekauft.
Empfand die dem Original sehr nahe in Sachen Abtrag aber war geschockt von der Schleimigkeit und habe die verbliebenen 3 Klingenblöcke sofort verschenkt.
Auf meiner Packung stand "Made by Personna USA"

In Marketing-Aspekten kann ich den Angriff aufs Mach3 System absolut nachvollziehen. Viele älterer Herren lassen ihre Frauen einkaufen und auch die Rasierklingen holen.
Das System ist bekannt und beliebt. Gibts da auf ein mal eine günstigere Alternative und der Olle ist damit zufrieden, wieso nicht ?
Altersarmut 3.4
Die Schleimigkeit kann man ganz einfach beseitigen, indem man die Gelkammer leerrasiert, oder wenn einem das nicht schnell genug geht, in ein Wäschenetz damit  und mit der nächsten Wäsche einmal in der Waschmaschine waschen, und dann die leere Gelkammer wieder aufstecken und schon gehts ohne Schleim. Beim Hydro5 kann man die Gelkammer einfach nach hinten wegbrechen, ohne die Klinge zu beschädigen.
Bzgl. Personnna : Evlt. hat Wilkinson die Produktion ausgelagert?
Altersarmut?!? LACH, da gibts aber Sachen die ganz anders reinkrachen als Rasierklingen, zumal man eine ausreichende Nassrasur auch mit einem Wilkinson Classic Hobel oder mit sowas hinkriegt https://www.wogibtswas.at/gbellini-2-klingenrasierer-20-5-klingen-gratis-angebot-196186. Die 4 € pro Jahr wird man übrig haben und kann man sich notfalls erbetteln.
Da geht schlicht und ergreifend um Marktanteile, um den Konkurrenten zu schwächen. Um nichts anderes.
Dieses "Mach3werk" ist gar keine richtige Klinge,
sondern eher eine Raspel (vgl skinguard, Wilkinson Hydro).
Dazu schlechter (& billiger) gearbeitet, sprich weniger Rasuren möglich:
Kunden vorsätzlich und arglistig hinter die Fichte führen, sowas gehört sich nicht..
Doch, das ist eine Klinge, und die "skinguards" sind die kleinen Blechstreifen, die Wilkinson mit auf die Klinge presst, um die Haut zu glätten bzw. den Druck der Schneiden auf der Haut zu reduzieren. Kann man in dieser Werbung gut erkennen ab Sekunde 21. https://www.youtube.com/watch?v=NkzPQTUfQLY
Und mMn funktioniert das wunderbar, zumindest beim Original-Hydro, ich empfinde den Rasierer als sehr sanft im Vgl. zu anderen Sytemen.
Dass der DM/Rossman-Klon deutlich ruppiger ist, liegt meines Erachtens schlicht und ergreifend an vermutlich einem billigeren Klingenstahl der verwendet wird. Irgendwo muss ja vermutlich die Preisersparnis herkommen. Das man sich damit aber gar nicht rasieren könne, ist schlicht und ergreifend Blödsinn. Die Klingen sind eben ungefähr auf Niveau zwischen den billigen Discounterklingen und dem Mach3/Hydro3, irgendwo dazwischen. Mit vernünftiger Vorbereitung taugen sie allemal und es wird auch niemand arglistig oder vorsätzlich hinters Licht geführt.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2018, 10:30:04 von 4mate » Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4] 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS