gut-rasiert
21. November 2017, 01:40:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Irving Barber Shavette  (Gelesen 1707 mal)
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.955


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« am: 18. Januar 2017, 19:49:39 »

In den USA gibt es so manche Tüftler, die von Zeit zu Zeit recht interessante neue Produkte für alle möglichen Gebiete entwickeln. Für den Bereich der gepflegten Nassrasur hat die Irving Barber Company mit ihrem Sitz in Kalifornien im Jahr 2013 einen neuen Shavettentyp entwickelt, die Irving-Barber-Shavette, die ich hier kurz vorstellen möchte. Es handelt sich hierbei um eine Shavette mit einer bisher einzigartigen Rasierklingenaufnahme durch einen Schraubverschluss. Einzigartig insofern, da man in in diese Shavette jede für Shavettes geeignete kurze oder lange Rasierklingen einlegen kann, ohne dass man dazu einen Adapter für das jeweilige System benötigt. Diese Aufgabe erfüllen zwei Magnete, die die jeweilige Rasierklinge im Klingenkopf fixieren, bevor sie über den Schraubverschluss eingespannt werden.

Die Irving-Barber-Shavette kann mit allen marktüblichen Doppelklingen (Feather, Kasho, Tondeo, Jaguar, Dovo, Merkur, Astra, Derby, Personna, u.a.) und mit Injektorklingen von Feather und Kai bestückt werden.



Abbildung:  Die Irving-Barber-Shavette mit geöffnetem Klingenkopf.


Wer diese Shavette nicht in den USA bestellen möchte, kann sie in Europa unter den nachfolgend genannten Onlineadressen bekommen. Zur Vollständigkeit habe ich einmal die von diesen Händlern genannten Verkaufspreise aufgeführt. Die Preise für die Irving-Barber-Shavette bewegen sich im höherpreisigen Segment, während der Hersteller in den USA nur 72,95 USD dafür verlangt.

Deutschland:    www.jf-barber-shop.com/index.php?cat=c37_Rasiermesser-Rasiermesser-37.html&cPath=37&page=2  (95,00 €)
Frankreich:       www.downtownbarber.pswebshop.com/fr/23-shavette  (99,00 €)
Grossbritanien:  www.barberblades.co.uk/shaving/razors/shavette-cutthroat-razors (75,00 Pfund)
Niederlande:     www.mijnbeautywinkel.nl/Webwinkel-Category-7482363/IBC%20Razors.html  (108,90 €)
Österreich:       www.hairbase.at/irving-barber-company/   (89,00 €)
Spanien:          www.telloprofesional.com/navajas-262  (98,00 €)
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 66


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #1 am: 06. Februar 2017, 20:26:05 »

Der Link zur deutschen Seite scheint nicht mehr zu funktionieren. Dafür habe ich folgende Seite gefunden:
http://www.friseurbedarf.com/irving-barber-company/ Liegen alle bei 89,0 Euro. Hat jemand von euch das ding schon einmal getestet?
Gespeichert
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 929


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #2 am: 06. Februar 2017, 21:03:25 »

Sehr schön - die landet auf dem Wunschzettel  Daumen hoch
Gespeichert
heikofolkerts
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 66


Probleme sind zum lösen da


WWW
« Antworten #3 am: 09. Februar 2017, 20:55:50 »

Da ist sie bei mir auch gelandet - zum glück habe ich nächster Zeit Geburtstag. Was mich interessieren würde: Ist eine solche Shavette mit einer Kai-Klinge dann vergleichbar mit einer Kai-shavette? Kann man mit dem Ding also mehrere Shavetten simulieren ohne gleich alle kaufen zu müssen?
Gespeichert
medler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.350



« Antworten #4 am: 09. Februar 2017, 21:31:05 »

Der Link zur deutschen Seite scheint nicht mehr zu funktionieren. ...

Die deutsch Seite gehört zu Jörg Fahn.
Die Familie Fahn betreibt seit Jahrzehnten ein Haarstudio in Wiesloch bei Heidelberg, guckst Du Team. Unter der Rubrik "Partner Firmen" gibt es einen Link auf JF Barber Shop. Der Laden ist sehr alt eingesessen und seriös. Wenn ich in meiner Geburtsstadt Heidelberg bin fahre ich auch gerne mal nach Wiesloch. Leider ist der Barber-Bereich gut ausgebucht und kurzfristig sind kaum Termine zu bekommen. Beim nächsten Mal werde ich mir die IBC Shavette wahrscheinlich leisten und direkt vor Ort abholen. Augen rollen
Gespeichert

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der ohne Ziel umherirrt.(Gotthold Ephraim Lessing)
vranx
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #5 am: 20. Juni 2017, 16:00:25 »

Der Link zur deutschen Seite scheint nicht mehr zu funktionieren. Dafür habe ich folgende Seite gefunden:
http://www.friseurbedarf.com/irving-barber-company/ Liegen alle bei 89,0 Euro. Hat jemand von euch das ding schon einmal getestet?

Habe vor einer ganzen Weile mal was dazu geschrieben. http://www.foerderland.de/gruendung/news-gruenderszene/artikel/irving-barber-company/. Sehr schöne Shavette. Bei meinem Modell war die Vernickelung noch etwas dick, so das bei Feather/Kai Klingen auf Druck Bruchteile von Millimetern Spiel möglich war. Beim Rasieren hat sich aber nichts bewegt, das wurde nicht beeinträchtigt. Sollte inzwischen behoben sein. Empfehlenswert, nur hierzulande etwas teuer.
Gespeichert
LeoMinor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 63



« Antworten #6 am: 07. Juli 2017, 18:43:51 »

Dieses Objekt weckt die Elster in mir...es glitzert und funkelt, ich will es besitzen. Gott sei Dank bald Geburtstag...
mit ein bisken Glück weckt es dann bald den Gollum in mir: Mein Schaaaaaatzzz
Gespeichert

Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS