gut-rasiert
20. Januar 2017, 12:54:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ming Shi Shaver 2000S  (Gelesen 890 mal)
perteges
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 1.331


« Antworten #15 am: 09. Januar 2017, 09:12:14 »

[...]
Edit by Mod: Titel geändert. Bei Plagiaten / Klonen / Nachbauten muss nicht auch noch auf das Original hingewiesen werden. Ob hier ggf. Schutzmuster verletzt
werden ist uns nicht klar.
-perteges-

Das sollte gar kein Problem sein. Das Patent auf den "Melkul Futul" Grinsend lief am 07.12.2013 ab, ein Geschmacksmuster wurde lt. Recherche im elektronischen Register des Deutsche Patent- und Markenamts weder von Merkur noch von Dovo eingetragen.

Abgesehen davon haben wir bereits seit Okt. 2013 einen Thread über einen anderen Klon des besagten Rasierers: http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,25977.0.html

Wer hat das recherhiert? Du?

Wie auch immer - ich bin kein Fan von chineschischen Plagiaten (welcher Art auch immer).  Ich möchte das nicht weiter ausführen - Politik ist hier im Forum unerwünscht,
aber ich meine jeder kann sich denken, was diese Plagiate Auswirkungen auf andere Wirtschaften haben.

Darum lassen wir hier bitte die Anspielungen auf das Orignal einfach sein.
OK?
perteges
-Admin-





Gespeichert
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 687



« Antworten #16 am: 09. Januar 2017, 20:33:34 »

So, heute die dritte Rasur, wieder auf der bewährten Stufe 2.5. Wieder mit der bewährten Sputnik (3).
Irgendwie ist mir der Hobel zu kopflastig und vermittelt mir zu wenig Feedback.

Auf 2.5 jedenfalls habe ich noch Einiges gefühlt, was dann mit meinem Progress bei 2.5 (milde Seite) wegging. Dabei habe ich mit dem 2000S diverse Winkel versucht, keiner hat's 'gepackt'. Vermutlich bauartbedingt. Höher drehen wollte ich nicht, kommt beim nächsten Mal wieder vielleicht 3.

Und durch die Kopflastigkeit vermittelt er mir kein gutes Gefühl sobald der Griff oder die Finger feucht sind.
Ein geradezu erlösendes Gefühl, als ich den Progress für ein paar finale Striche führte. So muss ein Hobel sein!
 
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Achtung: Alles was ich schreibe ist rein subjektiv und entspricht nur meiner Meinung, auch wenn das nicht bei jedem Satz explizit dabeisteht!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS