gut-rasiert
23. Februar 2017, 21:37:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der Südsee-Duft? Truefitt & Hill 1805 AS  (Gelesen 241 mal)
Burlador
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 314



« am: 26. Dezember 2016, 16:48:57 »

Es wirkt vielleicht etwas makaber, wenn man einen Faden über ein AS eröffnet, das offenbar seit kurzem nicht mehr hergestellt wird. Noch ist es aber käuflich zu erwerben, also höchste Zeit dafür!

Die "1805" RC schätze ich seit langem. Seit kurzem habe ich auch das AS in Gebrauch. Hier kommt ein phänomenaler Frischeduft dazu, der mich begeistert. Leider verfliegt er ziemlich schnell, übrig bleibt der liebliche Duft, den ich von der RC kenne. Die Kopfnote des Duftes soll Bergamotte, Mandarine und Kardamom umfassen. Lavendel, Geranie und Muskatellersalbei bilden die Herznote; Zeder- und Sandelholz die Basisnote.

Der Duft von "1805" geht laut Hersteller auf das sogenannte "Palmerston Bouquet" zurück.  Palmerston ist ein kleines Inselatoll im Südwesten der Cook-Inseln. Der Seefahrer James Cook entdeckte es  am 16. Juni 1774 auf seiner zweiten Südsee-Reise. Südsee, Zitrusdüfte, ozeanische Frische…so plausibel die Südsee-Connection auch klingt, die Variante, die auf der Händler-Website von Shaving Shack zu lesen ist, dürfte dem historischen Kern näher kommen. Demnach war der englische Premierminister Henry John Temple (1784–1865) mit dem Titel des "3rd Viscount Palmerston" in den 1850er Jahren der Empfänger eines exklusiven Wohlgeruchs. Truefitt & Hill wollte schließlich im Jahr 1999 eine Duftmischung präsentieren, die diesem legendären "Palmerston Bouquet" nahe kommt. Betitelt wurde sie mit der Jahreszahl 1805, dem Jahr, in dem William Francis Truefitt den laut Guinness Book of records ersten Barbershop der Welt eröffnete.
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2016, 17:09:18 von Burlador » Gespeichert

"Er läuft ja wie ein offenes Rasiermesser durch die Welt..." (Büchner, Woyzeck)
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.646



« Antworten #1 am: 26. Dezember 2016, 17:15:31 »

Ja. Hört sich nach Werbestrategie an.
Die Südsee riecht m. E. auch ganz anders  Grinsend .
Wobei ich nur das EdT habe.
(und auch das hält nicht sehr lange...)

Grüße

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.285



« Antworten #2 am: 27. Dezember 2016, 10:05:14 »

Wenn ich mich zum Stichwort Südsee mal kurz selbst zitieren darf - es ging um die Wickham 'Southsea Spray' RS:
Die Bezeichnung 'Soutsea' finde ich irreführend. Ich assoziiere mit Südsee eher was exotisch fruchtiges. Diesen Duft würde ich aber mehr als sehr maritim/salzig/kühl beschreiben. Ich finde 'North Atlantic Spray' hätte besser gepasst. Grinsend
Wenn auch nicht wirklich exotisch, so kann ich dem 1805 eher noch was warmes, frisches á la Südsee abgewinnen als der wirklich herben Brise der Soutsea Spray. Grinsend

Ich finde das 1805 ganz und gar nicht schnell verfliegend (weder AS noch EdC). Nicht penetrant, aber lange präsent.
Ich habe Burlador auch so verstanden, daß für ihn nur eine bestimmte Duftkomponente schnell verfliegt, nicht der ganze Duft? Unentschlossen

Ansonsten muß ich wohl nicht viel sagen. Daß ich den Duft liebe, läßt sich ja aus etlichen Beiträgen von mir herauslesen. Zwinkernd
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS