gut-rasiert
22. Februar 2017, 02:34:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: russischen Ideal = Gillette-Clone "hinbiegen"  (Gelesen 355 mal)
mobi72
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 173


« am: 15. Dezember 2016, 22:16:46 »

Moin,

ich habe dieses Jahr einen russischen Ideal gekauft. Und das Ding ist eigentlich recht schön aber von der Verarbeitung Mist! Der Kopf ist zu ungleichmäßig - insofern als der Klingenspalt auf beiden Seiten total ungleich ist. Da ist was verbogen! Eine Seite kann man rasieren - auf der anderen Seite ist praktisch kein rasierfähiger Spalt egal wie man verstellt!  Ärgerlich

Und ich muss mir selbst eingestehen, dass ich 2 linke Hände habe bei sowas. Ich denke es ist für jemanden, der etwas technisches Verständnis hat, eine Kleinigkeit das hinzubiegen.

Morgen mache ich gerne mal Bilder.

Warum ist mir der blöde, und nicht mal teure, Hobel wichtig: mein Vater hatte so ein Teil (Geschenk eines Freundes aus der Ostzone - es gibt noch Bilder mit ihm und dem Hobel und meine Mutter erinnerte sich auch dran). Und ich hätte so gerne auch einen funktionierenden Hobel der Marke. Klingt bestimmt blöd aber ich hab meinen Vater nie wirklich kennengelernt (ich war 4 als er starb) und irgendwie hab ich nostalgische Gefühle bekommen als ich den Hobel auf ebay gesehen hab.


Hat hier irgendwer nicht 2 linke Hände? Ich würde mich so freuen. Help!!!!

Vielleicht kann ja wer das nachvollziehen. Ach man wie blöd, dass ich machmal so dünnhäutig bin.  Zwinkernd

« Letzte Änderung: 15. Dezember 2016, 22:48:17 von mobi72 » Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.800


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #1 am: 15. Dezember 2016, 22:48:50 »

Bevor sich hier jemand meldet, Dir helfen zu wollen, wären Fotos nicht schlecht. Ein Bild kann recht gut dazu beitragen, ein Urteil darüber zu fällen, ob es sich überhaupt lohnt, eine verbogene Kopfplatte wieder zu richten (nehme mal an, dass es sich darum handelt). Sollte diese aus Stahl- oder Messingblech bestehen, ginge das möglicherweise schon. Besteht das zu richtende Metallstück dagegen aus Zinkdruckguss, ist ein Richten nicht möglich, da der spröde Werkstoff sofort brechen würde.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
mobi72
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 173


« Antworten #2 am: 15. Dezember 2016, 22:59:42 »

Habs gerade mal bei dem Licht probiert Bilder zu machen und das kann man leider vergessen.

Zu undeutlich. Versuche morgen mal mit Tageslicht mein Glück!

Wobei die Clone - meines Wissens nach, aus Zinkguss bestehn. Mist! Ist der untere Teil des Kopfs - nicht die beweglichen Teile.

@Standlinie

danke erstmal

 Traurig

Ist ja auch eigentlich total blöd so ein nostalgischer Impuls! War gerade nur so ein kurzer Gedanke.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2016, 23:08:42 von mobi72 » Gespeichert
mobi72
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 173


« Antworten #3 am: 16. Dezember 2016, 14:35:59 »

So,

Hobel aufgedreht auf Stufe 9:













« Letzte Änderung: 16. Dezember 2016, 14:42:12 von mobi72 » Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.800


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #4 am: 16. Dezember 2016, 20:29:23 »

Frage einmal bei Rockabillyhelge an; er hat im Hinblick auf die Instandsetzung von Gillette Adjustables die wohl meiste Erfahrung hier im Forum. Und Dein Ideal-Adjustable ist ein Gillette Klon.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
mobi72
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 173


« Antworten #5 am: 21. Dezember 2016, 11:31:31 »

Frage einmal bei Rockabillyhelge an; er hat im Hinblick auf die Instandsetzung von Gillette Adjustables die wohl meiste Erfahrung hier im Forum. Und Dein Ideal-Adjustable ist ein Gillette Klon.

Danke für den Tip!

Mache ich mal nach den Feiertagen....
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS