gut-rasiert
17. Oktober 2017, 16:48:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: 10 Jahre gut-rasiert.de


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Option Five  (Gelesen 3231 mal)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« am: 03. Dezember 2016, 23:39:12 »

Ein neuer Rasierer, aus der Schweiz versendet, in China hergestellt und in England designed.

Name:
Option Five

Guss mit Nickel Legierung
120Gramm

64,90$, Versand inklusive.

Basierend auf dem design des 'Inscape Razor' (gescheitere Kickstarter Initiative), aber etwas veränderte Proportionen (kleiner).

Discountcode hier.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 924


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #1 am: 05. Dezember 2016, 14:05:40 »

An sich interessantes Teil, sieht mir nur etwas zu sehr nach Ladyshaver aus.

Ich bin gespannt, was die geschätzten Tester hier im Forum zum Handling sagen werden (wenn es denn mal so weit ist).
Gespeichert
Der Bremer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.137



« Antworten #2 am: 05. Dezember 2016, 19:21:41 »

An sich interessantes Teil, sieht mir nur etwas zu sehr nach Ladyshaver aus.


Genau das war auch mein erster Gedanke.  Schweigend
Gespeichert

Mfg : Heiko

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es :
Bertrand Russell
MudShark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.624



WWW
« Antworten #3 am: 05. Dezember 2016, 20:59:43 »

Passt auch wahrscheinlich nicht in einen Reagenzglas-Halter... Grinsend

Aber endlich mal ein DE, der aussieht wie ein Systemie! Müsste doch einschlagen wie eine Bombe!
Gespeichert

"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
Mark Twain
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #4 am: 05. Dezember 2016, 22:34:10 »

An sich interessantes Teil, sieht mir nur etwas zu sehr nach Ladyshaver aus.
...genau, mal sehn was die Holde dazu sagt. Grinsend
Immerhin mal ein neuer Rasierer der tatsächlich SOFORT lieferbar ist, was ja gradezu an Seltenheitswert grenzt.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
bananajoe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 327


Moshpit Veteran


WWW
« Antworten #5 am: 05. Dezember 2016, 23:42:49 »

Mir gefällt er sehr gut.... Zwinkernd

sehr gutmütiger Rasierer mit guter Balance. Da kann man getrost ne Feather reinlegen und es geht bestimmt nix daneben.



Gespeichert

Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.134


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #6 am: 06. Dezember 2016, 00:31:02 »

Macht gar nicht mal so eine schlechte Figur, 34c Niveau oder etwas direkter?
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Der Bremer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.137



« Antworten #7 am: 07. Dezember 2016, 20:05:29 »

Passt auch wahrscheinlich nicht in einen Reagenzglas-Halter... Grinsend



Das ist natürlich auch ein Bewertungskriterium.  Grinsend
Gespeichert

Mfg : Heiko

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es :
Bertrand Russell
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #8 am: 15. Dezember 2016, 22:22:25 »

So heute die erste Rasur mit dem Option Five (im Folgenden als O5 bezeichnet).

Der Klingenwechsel ist sehr einfach, zwei Knöpfchen drücken, Deckel abheben, Klinge raus, Klinge rein, Deckel draufdrücken, fertig.
Ergebnis: Klinge sitzt ohne Spiel und symetrisch(!).

Es gelang mir auf Anhieb eine sehr effiziente Rasur. Dabei ist die Klinge leicht fühlbar, aber nicht unangenehm, sondern eher mild.
 
Die Winkelfindung war für mich kein Problem, das ging intuitiv.

Der O5 macht bei der Rasur ordentlich Rabatz, erstaunlich! Dabei nicht ganz so dumpf wie der parker CCV2, sondern etwas heller.
Man hört also gut, ob der Winkel stimmt.

Am Kinn, unter der Nase (sehr gut!), am unteren Hals (ATG bei mir oft problematisch) und insbesondere am oberen Hals (Problemstelle) hat er gut funktioniert.

Was mich aber am Meisten beeindruckt ist die Sicherheit, die er vermittelt. Ganz unkapriziös lässt er sich im Gesicht umherfahren, es ist eine wahre Freude. Ich hatte nie das Gefühl, das ich mich schneiden könnte. Und ich habe mich auch nicht geschnitten.

Ungewohnt für mich aber das heftige Gewicht.

Verwendet habe ich eine neue Sputnik, und das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend. Er ist jedenfalls eine andere Liga als 34C/R89.
Für mich ausreichende Gründlichkeit - besser als zB  der 37/39C - dabei schonender zur Haut.

Für mich ist der O5 ein sowohl für Veteranen als auch für Einsteiger sehr empfehlenswerter Hobel. Ich glaube auch bei der Körperrasur macht er eine gute Figur!

detaillierter Bericht auch hier: TSR
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #9 am: 26. Dezember 2016, 00:49:01 »

Die Zweite Rasur bestätigt die Erfahrungen der ersten. Sehr mild und effizient. Also jetzt nichts für Dickhäuter, die werden sich vermutlich langweilen damit. Aber für 'normalrasierer' wirklich toll!

Mich gestern noch mit dem RME15 mit der Sputnikklinge am Hals gegen den Sreich sehr schwer getan inkl. Blutpünktchen und gereizter Haut - mit dem O5 kein Problem heute.

Ein Traum dieser Rasierer, stellt sich nur die Frage wie das Design zu Stande kam: Geniale Ingenieurskunst, oder pures Glück?! Huch?
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
nex
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 50


« Antworten #10 am: 26. Dezember 2016, 20:36:39 »

Noch in Weihnachtsstimmung wollte ich den Option Five gerade bestellen, aber natürlich ist der Discountcode schon abgelaufen. Bie 74$ muss ich da doch nochmal ne Nacht drüber schlafen.
Gespeichert
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 444


« Antworten #11 am: 26. Dezember 2016, 20:38:20 »

Razor Review: Option Five & TOBS Sandalwood - RazoRock Plissoft

https://www.youtube.com/watch?v=HPU0nUvwHig
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #12 am: 02. Januar 2017, 22:11:39 »

Ich habe nun 5 Rasuren mit dem O5 hinter mir, und jede war sehr gut. Effizient, sanft, nachhaltig.

Mir ist aufgefallen dass ich mit dem O5 relativ viele 'Gillette Glides' mache, also keine kurzen Züge, sondern eher lange wie bei einem Systemie. Das klappt gut. Ob's am Griff liegt?

Bin trotz des 'modernen Unisex' Designs immer noch sehr begeistert von dem Hobel. Verspüre im Moment gar keine Lust auf Progress, 39C oder Slim Adj.  Schockiert
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.913


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #13 am: 02. Januar 2017, 22:40:30 »

....
Bin trotz des 'modernen Unisex' Designs immer noch sehr begeistert von dem Hobel. Verspüre im Moment gar keine Lust auf Progress, 39C oder Slim Adj.  Schockiert

Keine Angst, das gibt sich. Ein Hobler kommt auf die Dauer doch nicht um die Abwechselung herum, zumal er ja weiß, dass da entsprechende Objekte der Begierde nur darauf warten, eingesetzt zu werden.    Grinsend
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #14 am: 03. Januar 2017, 00:18:13 »

Noch in Weihnachtsstimmung wollte ich den Option Five gerade bestellen, aber natürlich ist der Discountcode schon abgelaufen. Bie 74$ muss ich da doch nochmal ne Nacht drüber schlafen.
64,90USD incl. interantional shipping.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS