gut-rasiert
18. Januar 2017, 12:59:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kellerfund  (Gelesen 329 mal)
Aviation
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« am: 03. Dezember 2016, 20:26:58 »

Hallo zusammen,

ich habe im Keller den folgenden Hobel gefunden - kennt den jemand?
Bis auf eine "made in germany" Prägung ist leider kein Schriftzug zu erkennen.

Dabei lagen noch je drei original verpackte Rotbart Extra dünn und Be-Be.

Kann ich mit dem Hobel und den Klingen eine Rasur wagen - als Hobel Anfänger?










Danke und BG
Aviation
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.731


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #1 am: 03. Dezember 2016, 23:28:49 »

Natürlich kannst Du mit diesem Hobel eine Rasur wagen. Was spricht denn dagegen? Weil er im Keller gefunden wurde? Spaß beiseite. Das ist ein ganz normaler No-Name-Hobel mit zwei geraden Schaumkanten. Die Grundplatte des Hobelkopfes erinnert mich irgendwie an den Gillette Tech, der ja in wer weiß wie vielen unterschiedlichen Varianten hergestellt wurde. Der Hobel könnte beispielsweise Teil eines Reisesets gewesen sein. Der Griff kommt mir auch irgendwie bekannt vor, denn er ähnelt gewissen Griffen, mit denen ehemalige DDR-Hobel ausgestattet wurden.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Aviation
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #2 am: 04. Dezember 2016, 09:33:34 »

Super Danke für die Antwort. Ich werde es mal wagen. Sonstbleibt er einfach zwischen den Messern liegen ;-)
Gespeichert
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.932


Dickhäuter !


« Antworten #3 am: 04. Dezember 2016, 12:26:56 »

... pass aber auf, dass die Schaumkanten einigermaßen gerade sind. Fotos von Gillette-Tech-Köpfen gibt es im Netz - so in etwa sollte der aussehen Zwinkernd nicht dass es blutige Überraschungen gibt.

Ich kenne diese Art von Reisehobeln, ich habe selbst so einen.

Wie beim Yuma-Hobel verbiegen sich da gerne mal die Ecken und Kanten und nichts ist mehr symmetrisch.
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS