gut-rasiert
17. Januar 2017, 05:44:00 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Beine rasieren mit dem Rasierhobel - welcher am besten geeignet?  (Gelesen 1105 mal)
avarto
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 20


« am: 18. November 2016, 16:50:28 »

Hallo liebe Foren-Mitglieder,

habe eine Frage an euch, auch wenn die erstmal lustig klingt  Grinsend

Meine Freundin wünscht sich zu Weihnachten einen Rasierhobel, mit dem sie sich ihre Beine und Intimbereich rasieren kann. Sie benutzt dafür gerne eine Nassrasur, allerdings sind ihr die Klingen der Damenrasierer auf Dauer zu teuer.
Die ganze Rasierhobelgeschicht kennt sie von mir (benutze ihn allerdings nur fürs Gesicht) und da ich ihr immer erzählt habe wie toll und günstig die Klingen sind (nehme selbst die Personna) möchte sie sich so die Beine rasieren.

Welchen Hobel kaufe ich ihr am besten? Ich hatte an den ganz klassischen R89 gedacht (habe ich selbst auch). Und kann sie den für die Intimrasur gleich mit nutzen?

LG avarto

PS: die Frage ist ernst gemeint  Zwinkernd
Gespeichert
ede.duembel
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 20


« Antworten #1 am: 18. November 2016, 17:10:57 »

Ich hatte an den ganz klassischen R89 gedacht (habe ich selbst auch). Und kann sie den für die Intimrasur gleich mit nutzen?
genau den habe ich meiner Holden auch vermacht, mir ist er im Gesicht zu sanft aber mit dem bischen weiblichen Beinhaar wird der schon gut zurechtkommen, ausserdem ist es wie bei uns, am Anfang will ja keiner blutig rumlaufen. Später natürlich auch nicht, aber du weist was ich meine.

Leg noch nen Pinsel und eine Seife dabei.

Gruss ede
Gespeichert
avarto
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 20


« Antworten #2 am: 18. November 2016, 17:22:08 »

Danke für die schnelle Antwort  Smiley

Hast du einen Tip für eine gute Rasierseife oder Rasiercreme (sollte am besten nicht "männlich" riechen, ich selbst nehme die Speick uns selbst da nörgelt meine Freundin wegen dem Lavendelduft rum  Huch)?

Als pinsel würde ich einfach einen ganz normalen von DM nehmen.
Gespeichert
tintin1
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 277



« Antworten #3 am: 18. November 2016, 17:31:46 »

Geschenkpaket vom Rossmann?
Da sind schon Klingen dabei. Das Jammern über die Klingen liegt am hohen Niveau hier...

Siehe Thread hier im Forum.
Gespeichert
trexko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 101



« Antworten #4 am: 18. November 2016, 17:38:41 »

Haslinger und Klar bieten beide Rasierseifen für Damen an. Preislich und  aus erfahrungen mit anderen Haslinger Seifen (und auch mir der Klar für Damen) würde ich die Haslinger empfehlen.
Kann aber zum Duft der Haslinger für die Frau nichts sagen.
Finde die Seife von Klar aber zu teuer.
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.730


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #5 am: 18. November 2016, 18:42:33 »

R89 ist gut, eventuell noch ein Tech. Von Jabonmann gibt es eine Rasierseife mit Rosenduft, die Rosas. Meine Frau schwärmt für diese Seife. Vielleicht wäre das etwas für Weihnachten
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Samael
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 68


« Antworten #6 am: 18. November 2016, 19:21:21 »

Dufttechnisch hat meiner Freundin besonders die ToOBS Grapefruit gefallen
Gespeichert
Stubenfliege
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 159


ich bin ich, Andere gibts genug


« Antworten #7 am: 18. November 2016, 20:34:12 »

Frau Stubenfliege benutzt selbst zwar noch einen Systemie (Mach3) aber ansonsten Haslinger Woman (Aloe Vera und Sandelholz) und ist sehr begeistert von der Seife.
Für die Beine sind meine sonstigen Pinsel etwas zu klein, also kam eine HJM-Professional Sauborste ins Bad. Ist mir eh wohler wenn sie sich nicht meine schnappt.

Wenn ich sie mit ihrem Rosawahn noch zum Hobel bekomme, wird wohl der passende Maggardgriff dran geschraubt  Zwinkernd
Hätten auch vier Köpfe zur Auswahl.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
-
wer meint, dass ein Hobel nichts für ihn sei, der hat sich geschnitten
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 872


Same Shit, Different Day


« Antworten #8 am: 18. November 2016, 21:48:24 »

Ich persönlich würde einen violetten Edwin Jagger empfehlen. Gleicher Hobelkopf wie der R89 und dazu Lady-Like eine Seife/Creme mit Rosenduft. Mir würde da spontan die ToOBS Rose einfallen, oder Geo F Trumper Rose.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.552



« Antworten #9 am: 18. November 2016, 22:11:19 »

Oder Veilchen von den gleichen Herstellern.
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
ede.duembel
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 20


« Antworten #10 am: 18. November 2016, 22:20:12 »

Hast du einen Tip für eine gute Rasierseife oder Rasiercreme (sollte am besten nicht "männlich" riechen, i
Wenn man bedenkt wieviele RS hier die Kerle schon durchprobieren bis sie ihre RS gefunden haben würde ich bei der Dame am ehesten mit einer neutralen RS anfangen. Beduften kann die Gute sich dann ganz nach gusto wie heute auch schon.
Das wäre mein Ansatz.
Gruß ede
Gespeichert
avarto
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 20


« Antworten #11 am: 18. November 2016, 22:55:47 »

Danke erstmal für eure zahlreichen Antworten  Smiley

Meiner Freundin würde dieser Rasierhobel (R108) gefallen: http://www.muehle-shaving.com/Shop/TRADITIONAL/Hobelrasur/Rasierhobel/Rasierhobel-von-MUEHLE-geschlossener-Kamm-Griffmaterial-Edelharz-schildpatt.html

Wenn ich das richtig sehe, ist das doch der gleiche wie der R89 nur mit einem anderen Griff, oder?
Gespeichert
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.392


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #12 am: 18. November 2016, 23:01:56 »

Vielleicht wäre auch ein Gillette Blue Star oder Pink Star was. Schöne stilvolle Damenbutterflies.

http://wiki.badgerandblade.com/Gillette_Lady_Gillette
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.730


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #13 am: 18. November 2016, 23:02:46 »

Die beiden Hobel sind sich sehr ähnlich. Im Grunde genommen ist es der von Noodles vorgeschlagene Hobel, nur mit einem anderen Griff.
Also, nehmen, mit einer Seife schön einpacken, weiter verschenken und sich freuen ... Lächelnd


P.S.: TimBuktus Vorschlag ist auch gut, allerdings wird es den Gillette Lady TTO nicht zu dem Preis eines Edwin Jagger R89 oder eines vergleichbaren Mühleteilchens (R108) geben.

Hier noch etwas Wissenswertes zur Beinrasur, allerdings englischsprachig.
http://wiki.badgerandblade.com/Leg_shaving
« Letzte Änderung: 18. November 2016, 23:08:18 von Standlinie » Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
DonAlexandro
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 24



« Antworten #14 am: 19. November 2016, 10:31:06 »

Hallo zusammen,

ich würde für eine Bein- und Intimrasur zu einem offenen Zahnkamm tendieren. Da die Rasur ja nicht täglich erfolgt, sind die Haare folglich gerne auch mal länger. Ein offener Zahnkamm verstopft nicht so leicht und transportiert Haare und Schaum ab wie nix. Gerade am Bein kann frau dann auch mal längere Züge machen, ohne dass es gegen Ende ungründlich wird.

Mein Rasierer der Wahl wäre ein Merkur 15c oder 25c. Gerade den 15c empfinde ich durch den kurzen Griff als "wendiger", mit dem längerem 25c stellt sich der passende Rasurwinkel quasi von selbst ein.

Soweit mein kleiner Gedankengang.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS