gut-rasiert
23. Januar 2017, 07:27:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: DE-Hobel-Vergleichsliste, englischsprachig  (Gelesen 437 mal)
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.748


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« am: 01. November 2016, 19:54:19 »

Im Internet ist eine englischsprachige Vergleichsliste für die gängigsten im Handel erhältlichen DE-Rasierhobel zu finden, in der die Eigenschaften und viele technische Informationen zu einer Vielzahl bekannter DE-Rasierer aufgeführt werden. Hier der Link dazu:

  https://www.reddit.com/r/ShavingScience/wiki/de-razor-comparison-list   

Ich möchte auszugsweise einige dieser Eigenschaften/Informationen nennen, die in dieser Tabelle stehen:
- die Rasiereragressivität (mild, moderat oder aggressiv),
- das Rasurverhalten (sehr komfortabel - unkomfortabel),
- die Rasurleistung oder -effizienz (sehr effizient - wenig effizient),
- der Werkstoff für den Hobelkopf (Edelstahl, Messing, Zinkdruckguss, Aluminium, Kunststoff),
- die Hobelkopfoberflächenbeschichtung (verchromt, vernickelt, mit Palladium beschichtet, unbeschichtet),
- die Anzahl der Hobelbestandteile (2-Stück-Rasierhobel, 3-Stück-Rasierhobel)
- das Herstellland (Ägypten, China, Deutschland, England, Hongkong, Indien, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, Pakistan, Thailand, USA),
- die Einstufung des Verkaufspreises (preiswert - hochpreisig).

Ein Großteil dieser Informationen und Eigenschaften dürften den meisten Mitgliedern unseres Rasurforums bereits bekannt sein, denn in vielen Hobelbeschreibungen und Rasurberichten finden sich zumindest ähnliche Informationen. Ansonsten kann der ein oder andere interessierte Leser anhand dieser Vergleichsliste vielleicht denjenigen Hobel heraussuchen, den er sich demnächst schenken lassen möchte oder den er selber erweben will.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Der Bremer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 775



« Antworten #1 am: 01. November 2016, 22:59:27 »

...und wieder ein interessanter Link von dir.  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Vielen Dank dafür.
Gespeichert

Mfg : Heiko

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es :
Bertrand Russell
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 824



« Antworten #2 am: 02. November 2016, 20:45:51 »

Danke, interessanter Link.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.748


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #3 am: 13. November 2016, 13:46:09 »

Hier habe ich die Daten eines anderen Rasiererforenmitgliedes aufgeführt, der sich sehr viel Mühe gemacht hat, verschiedene Hobel anhand ihrer Eigenarten miteinander zu vergleichen. Nur so als zusätzliche Informationsquelle.


Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS