gut-rasiert
28. Mai 2017, 08:42:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: RazoRock Hawk Single Edge Razor  (Gelesen 2769 mal)
DrYad3
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 191



« am: 09. Oktober 2016, 11:01:18 »

Hi Leute,

Für nur 20$ haben die in Kanada einen SE Hobel aus Aluminium gefertigt. Einmal mit Chrom Überzug und einmal mit DLC Überzug, dann für 5$ mehr. Ich fand die Mongoose als auch den von ATT sehr interessant und hätte die sehr gerne probiert. Da ich sowieso klingen von meiner Feather DX habe. Allerdings soviel Geld nur zum mal testen wollte ich nicht ausgeben. Da war der Hawk mehr als nur eine Versuchung wert! In ca einer Woche kommt er hier an, dann werde ich mal testen und berichten! Wenn SE was für mich sein sollte, sind weitere interessante Veränderungen auf dem Markt zu vermelden! Dazu mehr in einem anderen Thread. Zumal ich auf Vintage nicht stehe, ist diese Entwicklung zumindest für mich sehr willkommen!

Hier ein Link zum Hobel

http://www.italianbarber.com/products/razorock-hawk-single-edge-razor
Gespeichert

Gruß D
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 738


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #1 am: 09. Oktober 2016, 11:28:28 »

Ich hab' ihn in Schwarz bestellt - Versandmeldung kam vorgestern  Zwinkernd
Gespeichert
DrYad3
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 191



« Antworten #2 am: 12. Oktober 2016, 14:52:15 »

Sooo,

heute ist er bereits angekommen. Der erste Eindruck ist gar nicht schlecht. Die Chromschicht ist soweit ich das sehe absolut in Ordnung. Man sieht halt unter der Schicht die Werkzeugspuren bzw. das das Aluminium nicht 100% sauber gefinished wurde. Bedenkt man das er nur 17€ + Versand kostet, ist das mehr als nur gut! Er ist recht leicht für meinen Geschmack, ich denke ich werde heute Abend einen ES Griff dran schrauben. Leider sind meine bestellten klingen aus Japan noch nicht da und zu Hause habe ich nur die Feather PS. Allerdings soll das dann eine sehr aggressive Kombi werden, ich bin sehr gespannt und werde Vorsicht walten lassen!









Gespeichert

Gruß D
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 738


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #3 am: 21. Oktober 2016, 11:15:46 »

So - hier kommt dann auch die Vorstellung des "Black Hawk". Durch die schwarze Beschichtung etwas teurer, für $24,99 aber immer noch ein echtes Schnäppchen.








In punkto Verarbeitung hatte ich nicht viel erwartet, zumal ja auch in der Artikelbeschreibung schon darauf hingewiesen wird, dass man kein High-End-Finish bekommen wird. Ich wurde allerdings positiv überrascht. Der Hobel ist an den entscheidenden Stellen fehlerlos, nur unterhalb der Bodenplatte kann man einige Bearbeitungsspuren erkennen: 



Die Klinge sitzt absolut sicher und gerade, kein Ausrichtungs-Gefummel nötig. Ich habe mich gestern zum ersten Mal mit dem Hobel rasiert und bin begeistert. Mit der Feather Professional ist der Hawk sehr sanft, dabei aber gleichzeitig effektiv - genau das, was ich z.B. beim Mongoose (bzw. dem Alumigoose) bemängelt hatte. Bei dem bedurfte es schon der Professional Super Klinge, um wirklich gründlich zu rasieren, damit wurde er dann allerdings auch unnötig aggressiv.

Der korrekte Rasurwinkel findet sich fast von allein, nach zwei Rasur-Durchgängen (mit und gegen) war mein Gesicht gestern tatsächlich glatt wie der sprichwörtliche Babyhintern. Und heute, gut 20 Stunden später, sind immer noch kaum Stoppeln zu spüren.

Der Hobel ist sehr leicht (auf der Küchenwaage mit eingelegter Klinge gerade 37 Gramm gemessen), dabei aber recht gut ausbalanciert. Deshalb werde ich auch auf einen schweren griff verzichten. Dennoch sollte man sich, wie bei all diesen Fliegengewichten, stets daran erinnern, dass auch hier kein Druck beim Rasieren nötig ist  Smiley

Mein Fazit: Absolute Kaufempfehlung, wenn ihr mal einigermaßen günstig einen Single-Edge-Rasierer testen wollt.
Gespeichert
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 915


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #4 am: 21. Oktober 2016, 11:27:05 »

Schade das auch hier wieder auf Spezialklingen und nicht billige und überall verfügbare DE-Klingen gesetzt wird.
Ansonsten ein sehr interessantes Teil  Daumen hoch
Gespeichert
DrYad3
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 191



« Antworten #5 am: 21. Oktober 2016, 12:54:59 »

Heiko,

aber genau deswegen ist dieser Rasierer (und auch andere mit diesen Klingen) so gut. Weil die Artist Club Klingen so herausragend gut sind!

Ich habe  mittlerweile auch einige Rausuren hinter mir. Habe dabei die Kai Titan Mild als auch die Feather Professionel Klingen verwendet. Das Rasurgefühl ähnelt das der Feather Shavetten, ist ja auch die gleiche Klinge im Einsatz, allerdings viel gefahrloser zu benutzten. Die Rasur ist extrem effizient ohne jedoch zu aggressiv zu sein. Das Rasurergebnis ist auf dem selben, wenn nicht sogar höherem Niveau was ich mit dem R41 erreicht habe. Wobei ich mich mit dem R41 selten gg Rasiere, da das immer zu Rasurbrand geführt hat. War aber auch nicht nötig, q hat ja bereits das meiste erledigt! Der Hawk ist ein exzellenter Rasierer und für mich eine absolute Bereicherung, zumal der Preis auch sensationell gut ist, wenn man schaut was man für einen Rasierer erhält. Und weil mir der Hawk so gut gefällt, würde ich noch iKon probieren. Insgesamt finde ich die SE eine schöne Abwechslung, ablösen würde Sie jedoch meine Slant nicht, eher ergänzen.   
Gespeichert

Gruß D
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.571


Living in Sin


« Antworten #6 am: 21. Oktober 2016, 14:28:33 »

Schade, dass er aktuell ausverkauft ist
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.744



« Antworten #7 am: 21. Oktober 2016, 14:30:51 »

Oder zum Glück  Zwinkernd Grinsend
Gespeichert
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.571


Living in Sin


« Antworten #8 am: 21. Oktober 2016, 14:37:36 »

Oder zum Glück  Zwinkernd Grinsend

 Grinsend  Grinsend
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.744



« Antworten #9 am: 21. Oktober 2016, 14:47:01 »

Mir ging's nämlich genauso. Augen rollen
Gespeichert
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.571


Living in Sin


« Antworten #10 am: 04. November 2016, 23:21:35 »

Der Black Hawk ist verfügbar ! Und schon bestellt  Grinsend
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.854


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #11 am: 05. November 2016, 01:22:46 »

Ich habe gerade noch ein Exemplar der verchromten Version bestellen können. Der SE-Hobel ist zur Zeit wieder ausverkauft.
Ein beschränktes Hobelkontingent sorgt irgendwie für eine anhaltende Kundschaft. Ein interessantes Geschäftsmodell.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.038


Same Shit, Different Day


« Antworten #12 am: 05. November 2016, 08:10:11 »

Der Black Hawk ist aktuell lieferbar.
« Letzte Änderung: 05. November 2016, 08:16:41 von Noodles » Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.744



« Antworten #13 am: 05. November 2016, 09:47:53 »

Puuh, so wie es aussieht, kann ich mich zurückhalten. Obwohl
der mich schon arg reizt.
Gespeichert
kehmesis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 353



« Antworten #14 am: 05. November 2016, 10:20:49 »

25 $, stell dich nicht so an! Wenn du ihn nicht magst, nehme ich ihn dir ab  Grinsend.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 ... 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS