gut-rasiert
29. April 2017, 07:33:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Das richtige Leder  (Gelesen 1361 mal)
Aviation
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« am: 26. August 2016, 12:59:38 »

Hallo zusammen,

bei mir steht der Einstig in die Messerrasur bevor. Dank dem Forum hatte ich viel Gelegenheit mich über Messerarten, Bezugsquellen und Vorgehen zu informieren.

Entschieden habe ich mich für das Classic 2 von Wacker - ich weiß, nicht das typische Anfängermesser (http://www.wacker-rasiermesser.de/rasiermesser/artnr-1089.html).

Im Rahmen meiner Recherche habe ich gelesen das die Wacker Messer zwar scharf allerdings nicht Rassierfertig kommen und das es drei Lederriemen gibt (rot, grün, normal).

Welchen Lederriemen benötige ich und in welcher Reihenfolge sind diese zu verwenden um das Messer Rassierfertig zu bekomme?

Danke und BG
Aviation
Gespeichert
Iltis
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.488



« Antworten #1 am: 26. August 2016, 15:31:54 »

Hallo Aviation,

Wenn du etwas weiter im Forum liest, wirst du finden, das die Meinungen geteilt sind, ob Wacker rasurfertige Messer liefert oder nicht (ich halte mich da ganz raus). Du hast dir ein schönes Messer ausgesucht, allerdings frage ich mich (nicht nur in deinem Fall), ob es sinnvoll ist, 175€ auszugeben, um etwas auszuprobieren - erfahrungsgemäß fangen viele voller Elan mit die Messerrasur an, um nach kurze Zeit festzustellen, das es für sie nichts ist - da sind 175€ viele Steine, auch wenn man beim Wiederverkauf 100 wieder reinholt. Im Moment steht z.B. ein Messer für 50€ bei uns im Mitgliederhandel - das ist nichts schlechtes, und zu den Verkäufer kannst du Vertrauen haben, dir etwas rasierscharfes zu liefern, sogar mit Nachscharfgarantie! Würde ich dir empfehlen.
Zum Lederriemen - du brauchst nur ein Lederriemen - die rote, grüne, schwarze und alle andere Pasten haben zwar ihr Platz, aber nicht bei der tägliche Rasur, da ist eine Naturlederhängeriemen am besten. Da gibt es Qualitätsunterschiede, aber für der Anfang reicht einen Einfachen. Wenn du bei Google oder Ebay "Herold Streichriemen" eingibst, wirst du fündig. So um die 30€ ist normal (die ganz billigen sind wohl nicht wirklich von Herold - seit die Rasur als Zelebration der männlichkeit Mode geworden ist Teuflisch, ist die Piraterei auch bei Rasierprodukte ausgebrochen).

Ich hoffe, das hilft.

Iltis
« Letzte Änderung: 26. August 2016, 17:14:58 von Iltis » Gespeichert

de gustibus, aut bene aut nihil
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 459



« Antworten #2 am: 26. August 2016, 16:29:23 »

Ist zwar Off Topic!Ich wundere mich auch immer!Muß doch nicht gleich Wacker oder Koraat sein.Wie viele dieser Schätzchen,verstauben wohl im Schrank?Ich kenne einige hier im Forum.Ich habe mehrere Messer unter 30.- € und die schwimmen locker,in der obersten Liga mit.
Thema Riemen für Anfänger, auf  jeden Fall billig muß er sein!  Smiley Smiley
Gespeichert
Unbearable
Gast
« Antworten #3 am: 26. August 2016, 16:59:26 »

Thema Riemen für Anfänger, auf  jeden Fall billig muß er sein!  Smiley Smiley
Wegen der Linien, die man da reinritzt? Grinsend

Schönes Messer. Sehr elegant, gefällt mir gut. Und herzlich willkommen unter den Bekloppten.
Gespeichert
Aviation
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #4 am: 27. August 2016, 11:09:08 »

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure Einschätzungen!

Zu der Wahl des Messers kann ich nur sagen das ich mir viele Messer angeschaut habe, auch von anderen Herstellern Preis günstiger sowie auch aus höheren Preissegmenten. Das Messer muss mir gefallen und mich "ansprechen" wodurch ich schon positiv der Rasur gegenüber eingestellt bin wenn ich das Bad betrete - das gild im übrig für die anderen notwendigen Rasierutensilien auch.

Ich hat gelesen das es unterschiedliche Auffassungen darüber gibt ob Wacker Rasierfertig ausliefert oder nicht. Ich werde es mit dem Herold versuchen und berichten.

Freu mich jetzt erstmal auf die neue/alte Möglichkeit der Rasur.  Grinsend

Beste Grüße und danke nochmal,
Aviation
Gespeichert
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.554


« Antworten #5 am: 27. August 2016, 11:48:13 »

Hallo Aviation,

mit dem Classic 2 hast Du dir ein ausgezeichnetes Rasiermesser ausgesucht!  Daumen hoch  Ich hatte jetzt schon einige Rasiermesser von Wacker, aber die "einfachen" wie 5/8 oder 6/8tel, ohne Ätzung oder dergleichen gefallen mir immer noch am besten. Besonders das Classic gefällt mir außerordentlich gut. Das die Stahlqualität sehr hochwertig ist, davon bin ich ebenfalls überzeugt!

Zur Auslieferungsschärfe: Ja, dazu gibt es in beiden Foren jede Menge Beiträge. Mein zuletzt geliefertes RM von Wacker war absolut Rasierscharf! Die davor gelieferten nicht, bzw. nicht was ich mir unter rasurscharf vorstelle...
Ich denke was die Auslieferungsschärfe betrifft hat sich in letzter Zeit einiges zum positiven entwickelt...

Kennst Du die Anleitung: "Ledern" von Bartisto?

-Andreas
« Letzte Änderung: 27. August 2016, 11:51:44 von kimeter » Gespeichert
Sparschäler reloaded
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.610


Dieses Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #6 am: 27. August 2016, 13:37:48 »

Kennst Du die Anleitung: "Ledern" von Bartisto?

Die lege ich auch jedem Anfänger ans Herz. Daumen hoch
Gibt's aber, soweit ich weiß, exklusiv im NRF: http://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=16177&pagenum=1&loc=author&search=2274
« Letzte Änderung: 27. August 2016, 13:44:53 von Sparschäler reloaded » Gespeichert

Aviation
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #7 am: 27. August 2016, 16:05:20 »

Hallo zusammen,

Danke für das Feedback. Die Anleitung habe ich gelesen und das PDF liegt ausgedruckt im Schlafzimmer um das von Anfang an korrekt zu machen.

Als Riemen habe ich mir gerade den folgenden bestellt - jetzt ist warten angesagt....
http://shop.nassrasur.com/de/Riemen-Pasten-und-Steine/Haengeriemen-HEROLD-152Ri-Rindleder

Danke und beste Grüße,
Aviation
Gespeichert
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 151


« Antworten #8 am: 28. August 2016, 22:57:53 »


Gute Wahl,  Daumen hoch habe den gleichen und der Riemen "baucht" nach über einem Jahr Nutzung immer noch nicht. Zwinkernd
Gespeichert

Scharfe Grüße,

Riddick
Stratocaster
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 390



« Antworten #9 am: 29. August 2016, 13:04:35 »

Guter Riemen, tolles Messer Daumen hoch
Die Schwierigkeit für Anfänger ist oft, dass sie kaum unterscheiden können, ob der Grund für nicht zufriedenstellende Rasuren in der noch nicht ausgefeilten Rasurtechnik zu suchen ist oder ob das RM einfach nicht rasurscharf ist. Ich will dich natürlich nicht entmutigen, muss aber immer wieder daran denken, dass ich selbst auch ein Classic2 habe, das leider wirklich nicht rasurscharf ausgeliefert wurde. Nachdem ich es selber geschärft hatte, wurde es zu einem meiner besten Messer. Deshalb gebe ich dir schon mal vorsorglich den Rat, das RM von einem der erfahrenen Schärfer hier im Forum richtig scharf machen zu lassen. Das natürlich nur, falls du nach ein paar Rasuren unzufrieden sein solltest, was ich nicht hoffe.

Gespeichert
Aviation
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 7


« Antworten #10 am: 04. Dezember 2016, 11:23:40 »

Hallo zusammen,

ich dacht ich gebe einmal kurz Feedback im Fall das noch jemand an dem Messer interessiert ist.

Also das Messer kam bei mir meiner Meinung nach rasierscharf an. Die ersten paar Mal rasieren hat es etwas geziept was ich eher auf mein Unvermögen wir auf das Messer schieben muss. Mittlerweile ziept es nicht mehr und die Rasur ist auf jeden Fall besser wie mit dem Systemrasierer vorher.

Das Messer selbst ist super schlicht wodurch, so finde ich, es hat eine Art Eleganz mit sich bringt, welche einem sehr angenehm in den Tag verhilft ;-)
Hier noch zwei Bilder:




Danke für eure Unterstützung!

BG
Aviation
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS