gut-rasiert
22. Februar 2017, 11:34:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Militärische Rasiermesser  (Gelesen 2229 mal)
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.075



« Antworten #30 am: 26. Oktober 2016, 13:53:34 »

hier mal ein KIFA im direkten Vergleich zu einem 24er Heljestrand.
Die Rohlinge sind identisch.

Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Sapone da Barba
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 597


« Antworten #31 am: 01. November 2016, 00:31:09 »

Hier konnte ich etwas zu den Rasierern finden:

http://badgerandblade.com/vb/showthread.php/478377-C-V-Heljestrand-924-F-anyone-with-any-history-details?highlight=kifa

Man beachte das Posting von Polarbeard.

Hier etwas Weiteres:

http://badgerandblade.com/vb/showthread.php/476909-An-introduction-to-the-Heljestrand-No-24-and-the-Hellberg-42?highlight=

Und noch ein wichtiges Posting von hier, wonach man schön erkennt, daß KIFA-Rasiermesser von C.V. Heljestrand kamen:

http://brzytwa.org/forum/index.php?topic=350.0

Weiter unten ist ein KIFA mit einer Heljestrand-Gravur gepostet.

Bengall, das Messer, welches Du oben links gepostet hast, mit den Edelstahlschalen, das habe ich momentan im Gebrauch. Es hat einige Zeit in meiner Sammlung geschlummert und wurde vor ein paar Wochen erst aktiviert. Es ist ruck zuck eines meiner Lieblingsmesser geworden.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS