gut-rasiert
21. Januar 2017, 03:02:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Militärische Rasiermesser  (Gelesen 2136 mal)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.838


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« am: 09. Juli 2016, 14:52:17 »

Mein heute angekommenes Bundeswehr Rasiermesser möchte ich dazu nutzen durch diesen Thread einmal den militärischen Messern ein zuhause zu geben.
Ich möchte auch in meiner Moderatorenfunktion ausdrücklich darauf hinweisen das hier:
keine propaganistisch geprägten Klingen oder Klingen mit verbotenen Symbole o.ä. gepostet werden sollen!
das heisst ausschließlich Rasiermesser aus Armeebeständen oder aus Soldatenbesitz ohne politische Aussage oder Symbolik.
Sollte ein solches Messer gepostet werden wird der entsprechende Beitrag entfernt und der Thread geschlossen.
Es gelten im weiteren die Nutzungsbedingungen des Forums http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,25897.0.html

Vorliegendes Messer stammt wohl aus ehemaligen Bundeswehrbeständen und entstammt so wie ich vermute dem Werk der Gebr. Martin in Tuttlingen.
Die fast 6/8" messende Klinge ist ca. 3/4 hohl ausgeschliffen, dünn, auf Klang und wirklich unheimlich angenehm beim schärfen geworden.
Trotz des rostfreien Stahls war es relativ einfach zu schärfen und hat auch gut das Leder angenommen, die erste Rasur steht noch aus aber ich bin
sehr zuversichtlich das es ein Genuß wird.
Angekommen ist es nicht unbedingt rasurscharf, es wäre wohl das ein oder andere Haar gefallen aber meinen Ansprüchen hats nicht genügt, dafür war
es noch fest verschweißt und unter Garantie unbenutzt  Smiley
Jetzt wüsste ich nur mal gerne wie alt es sein könnte.














Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Iltis
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.481



« Antworten #1 am: 09. Juli 2016, 16:05:11 »

"Messer, Rasier",

Die Bezeichnung ist einfach geil, und errinnert mich daran, das nachts mit zunehmende Dunkelheit zu rechnen ist.

Gruß

Iltis
Gespeichert

de gustibus, aut bene aut nihil
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.838


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #2 am: 09. Juli 2016, 16:09:51 »

Jetzt wo du es sagst, fällts mir auch auf  Grinsend Grinsend Daumen hoch
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Nightdiver
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 776


Pinselbauer aus Leidenschaft


« Antworten #3 am: 09. Juli 2016, 17:58:34 »

Dann packe ich mal mein "Messer, Rasier" ebenfalls dazu.  Zwinkernd

Es ist ebenfalls aus Bundeswehrbeständen und stammt vom Hersteller Aeskulab. Der Schliff ist derb oder vielleicht auch 1/4 hohl. Die Breite beträgt 5/8 und wurde zwecks Desinfizierungsmöglichkeit aus rostfreiem Stahl hergestellt.
Mangels Zeit konnte ich aber das Messer bisher weder auf die Steine denn ins Gesicht bringen.










Gespeichert

Gruß Kay

Frei nach Sepp Herberger: "Nach dem Cut ist vor dem Cut"

Meine Pinsel-Ecke hier im Forum
Kontakt: Nightdivers-Pinselecke
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.838


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #4 am: 09. Juli 2016, 18:12:13 »

Tolles Messer  Lächelnd Daumen hoch Das rasiert sicher prima wenns geschärft ist!
Erinnert ein wenig an Wapiencia aber nur ein wenig. Aesculap ist ne feine Marke, habe da ein medizinisches vom Nachfolgebetrieb das zwar nur 4/8" ist aber trotzdem 1a.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
trexko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 101



« Antworten #5 am: 09. Juli 2016, 23:19:49 »

Messer, Rasier, passende Versorgungsnummer. Ach ja ist das Materialwesen der BW. Was war das eine Zeit...
Sehr schlichte Messer (wen wundert es) aber dadurch auch interessant.
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.744


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #6 am: 09. Juli 2016, 23:28:38 »

Das Martin-Rasiermesser habe ich auch, allerdings in der zivilen Ausführung. Vorgestellt habe ich dieses Rasiermesser im Thread Medizinische Rasiermesser. Mein Rasiermesser rasiert mich hervorragend. Deshalb kann ich es jedem empfehlen, der die Möglichkeit hat, es sich zu beschaffen.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.838


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #7 am: 09. Juli 2016, 23:54:17 »

Schlicht im Äusseren aber mit gewaltigen inneren Werte, die Rasur damit war erste Sahne, hat einfach Spaß gemacht und die Klinge war ein echter Sauger,
kann Standlinie nur zustimmen, wenn man eines sieht, zuschlagen, es lohnt sich  Smiley
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
AMU
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.127


Beschaffer !!


WWW
« Antworten #8 am: 11. Juli 2016, 18:26:56 »

OT:

Falle, schnapp, mechanisch für Kleintier, grau, beweglich....

Gespeichert

MfG Holger

http://rasiermesser.multiply.com
Auf_Messer_Umsteiger war doch gaaanz schön lang Smiley
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 879


Same Shit, Different Day


« Antworten #9 am: 11. Juli 2016, 18:37:53 »

Die Messer sehen schon recht interessant an, aber ich weiß nicht ob ich mich an diesen Metallgriff von der Haptik gewöhnen könnte. Ausprobieren würde ich es ja mal. Vielleicht hab ich ja bei 321meins mal Glück. Kommen die von der Performance an die hohl geschliffenen Solinger Klingen ran?

OT: Mausefalle ... immer dieses BW - Deutsch. Ist genauso wie "LKW mit ABS" - nein hat nix mit Autos zu tun.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.838


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #10 am: 11. Juli 2016, 19:49:01 »

Das etwas schwerere Heft braucht etwas Übung, es ist nicht so schwer wie bei vielen medizinischen Messer aber doch spürbar (Messer ganz oben),
was die Performance angeht steht es keinem Solinger in etwas nach, hervorragender Schliff, guter Sound und eine sanfte, dünne Schneide, ich
wüsste jetzt so pauschal kaum etwas, was ich mir von einem Messer sonst wünschen würde  Smiley
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.068



« Antworten #11 am: 11. Juli 2016, 22:15:25 »

"Made in Germany" lässt auf Nachwendezeit schließen. Kann also nicht sooo alt sein.
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.838


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #12 am: 11. Juli 2016, 22:18:38 »

Kann man jetzt auch andersherum sehen, 50er wäre genauso möglich.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Iltis
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.481



« Antworten #13 am: 12. Juli 2016, 05:39:39 »

Kann man jetzt auch andersherum sehen, 50er wäre genauso möglich.

Da würde ich erwarten aber, das die Verpackung und Etiquett vergilbt sind. Ein älteres Messer in neue Verpackung ist natürlich möglich, aber eher unwahrscheinlich. Nur: was wollte der Bundeswehr in die 1990er mit ein Messer, Rasier?

Gruß

Iltis
Gespeichert

de gustibus, aut bene aut nihil
Unbearable
Gast
« Antworten #14 am: 12. Juli 2016, 06:14:14 »

Ist "15.06.00" kein Datum? Sorry, mit der BW habe ich nichts zu tun und kann die Etiketten nicht interpretieren, aber das liegt halt nahe.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS