gut-rasiert
21. Oktober 2017, 07:02:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: 10 Jahre gut-rasiert.de


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: The Single Edge  (Gelesen 3805 mal)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #15 am: 02. Dezember 2016, 18:53:18 »

Meiner ist nun seit Sonntag unterwegs - könnte ja noch vor Weihnachten eintreffen mit etwas Glück;-)
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #16 am: 02. Januar 2017, 22:19:23 »

Ist immer noch unterwegs, oder beim Zoll...keine Ahnung, das Tracking gibt darüber keinen Aufschluss. Irgendwie enttäuschend, da wartet man erst 7 Monate bis zum Versand, und dann gibt es kein aussagekräftiges Tracking. Vermutlich beim Zoll versackt...
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #17 am: 09. Februar 2017, 17:43:34 »

Nun ist er endlich da. Nach 10 Wochen. Wo auch immer der steckte. Zeitgleich mit dem als Ersatz geschickten, dieser kam per priority mail für 'nur' 39,90 USD, und war nach nur 2 Wochen da.

Was ein Brummer. Angesichts der obigen Horrorerfahrungen habe ich also reichlich Respekt walten lassen, und wurde mit einer sehr sanften und ziemlich gründlichen Rasur belohnt (mittlerer Kopf, Personna Klinge). Minimales ausputzen genügte. 50Stunden Bartwuchs ging widerstandlos ab, also völlig widerstandlos. Am schönsten finde ich ihn mit der Schwerkraft einzusetzen, einfach nur führen und 'fallen' lassen.

Ich brauche für dieses Rasurgerät aufgrund des sehr hohen Gewichtes aber etwas mehr Übung vermute ich. Vorher macht es auch keinen Sinn die aggressive Platte zu verwenden, zumal die mittlere vermutlich gründlich genug ist.

Kein Vergleich jedenfalls mit den beiden Schicks die ich habe (I2 und L1).

Hier ein schnelles Rasur des Tages Foto:
« Letzte Änderung: 09. Februar 2017, 17:48:52 von Betriebsarzt13 » Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #18 am: 26. Februar 2017, 00:56:25 »

Nun habe ich 3 Rasuren mit dem mittleren (oo) und 2 Rasuren mit dem aggressiveren (ooo) Kopf absolviert.
Klinge wurde mit dem Kopf gewechselt (Personna).

Er liegt toll in meinen eher normal-großen Hand (8,5), und es macht jedesmal Spaß sich damit zu rasieren.

Die Gründlichkeit welche ich mit dem aggressiven Kopf erreiche ist meines Erachtens nicht signifikant besser als mit dem mittleren Kopf, aber es kommt bei mir etwas öfter zu Blutpunkten. Daher denke ich das der mittlere Kopf eine gute Wahl ist, und letztlich eine Bestellung der Custom Variante unnötig.

In Summe schaffe ich mit keinem der Köpfe - auch nicht mit dem aggressiven in 3DG und intensiv-Ausputzen - eine so nachhaltige und gründliche Rasur wie z.B. mit einem Progress auf 2-2,5.

Was mir vor allem auffällt - und das geht mir auch mit meinem Schick I2 und vor allem dem L1 so - ist die eher schlechte Nachhaltigkeit. Unmittelbar nach der Rasur fühlt man sich zwar gut rasiert und glatt. Aber nach ein paar Stunden fühlt es sich schon nicht mehr wirklich schön an.





   
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #19 am: 04. Mai 2017, 20:48:46 »

So, nach nun einigen weiteren Rasuren stelle ich fest, dass ich im Zweifel immer gern zum TSE greife. Auch wenn er nicht das aller gründlichste Ergebnis liefert rasiert er mich stets sanft und problemlos. Er ist einer von nur noch zwei Rasierern im Bad, der stets bereit steht.

In Kürze wird eine neue und nur ganz kurz laufende Kickstarter Kampagne gestartet für den The Single Edge V2. Der wird dann in Schwarz und mattschwarz als auch silber aufgelegt, soll etwas effizienter rasieren bei gleichbleibender Sanftheit, die Dome werden etwas abgeflacht und mal sehn was noch so alles optimiert wird.

Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #20 am: 16. Mai 2017, 19:37:20 »

Kickstarter Kampagne für V 2.0 läuft jetzt, Die Angebote für 59,- zzgl 19,- USD Porto sind aber schon weg.

D.h. (alles in USD) 69,- für Edelstahl und 79,- für Schwarz, zzgl 18,- bzw 24,- für das CustomSet (also die zusätzlichen Köpfe), plus 19,-USD Versand. Plus Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.

Also 122,- USD für einen schwarzen mit CustomSet. Plus Steuer.

Ich glaube da werde ich lieber mal mein Werkzeug auspacken und einen der milden Köpfe modifizieren...


Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 796



« Antworten #21 am: 13. Juli 2017, 22:11:55 »

Die Kickstarter Kampagne für den V2 war sehr erfolgreich, mehr als 2400 Unterstützer haben über 250.000 $ zugesichert, was ich für das Nischenprodukt 'Injector Rasierer' erstaunlichgut finde.

Wer die kickstarter Kampagne verpasst hat kann jetzt noch bei indiegogo vorbestellen.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber ein Progress zu viel als zu wenig;-)
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS