gut-rasiert
24. April 2018, 14:21:19 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: After Shave unnötig?  (Gelesen 819 mal)
matchbox
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 48


« Antworten #15 am: 09. April 2018, 12:39:06 »

Man merkt ja, ob man es verträgt oder nicht. Dasselbe gilt auch für andere Dinge, die man auf die Haut aufträgt, wie z.B. AS oder ASB. Viele vertragen z.B. kein Aloe Vera, aber davor wird dann nicht so explizit gewarnt.
Gespeichert
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 295


« Antworten #16 am: 09. April 2018, 12:51:05 »

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber niemals würde ich mir Essig ins Gesicht kippen. Pfui, das stinkt !! Von einem Aftershave erwarte ich:
1. Milde Desinfektion,
2. Etwas Pflege,
3. Einen Angenehmen Duft.

All das sehe ich bei Essig als nicht gegeben an, v.a. Punkt 3. nicht . Lieber verzichte ich auf ein Aftershave, als Essig zu nehmen.
Gespeichert
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 604



« Antworten #17 am: 09. April 2018, 14:59:38 »

Sehe ich genauso.
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Kraxel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 337



« Antworten #18 am: 09. April 2018, 18:46:45 »

Ich glaube, die Frage des TE

Zitat
Wer hat das noch probiert und wie geht es euch damit?

bezog sich weder auf Apfelessig noch sonst ein Aftershave, sondern auf den Verzicht jeglichen Wässerchens.
 Afro
Gespeichert

Der Körper ist das Haus der Seele. Sollten wir unser Haus nicht pflegen, damit es nicht verfällt? (Philon von Alexandria)
Tim Buktu
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.238


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #19 am: 09. April 2018, 19:42:19 »

Hmmm, zumindest gibt es nicht weinge Menschen, die sich die Haare mit Essigwasser spülen.

Nach Brigitte auch für die Haut geeignet:
https://www.brigitte.de/beauty/beauty-tricks/naturkosmetik--wie-apfelessig-haut-und-haare-strahlen-laesst-10189594.html

Nix für mich. Aber meine Oma hat es auch gemacht und ich hatte nicht den Eindruck dass es ihr geschadet hat.

Ich glaube, die Frage des TE

Zitat
Wer hat das noch probiert und wie geht es euch damit?


bezog sich weder auf Apfelessig noch sonst ein Aftershave, sondern auf den Verzicht jeglichen Wässerchens.
 Afro

Stimmt, wir schweifen sehr ab!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Tim Buktu
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.238


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #20 am: 09. April 2018, 19:45:08 »

Meine Haut braucht nicht unbedingt AS. Aber ich mag es frisch und duftig.  Afro
Wenn die Rasur ruppig war, will ich auf keinen Fall verzichten.
Für mich also nicht unnötig!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.006



« Antworten #21 am: 09. April 2018, 20:05:12 »

Ohne AS habe ich ein Spannungsgefühl auf der Haut. Ich benutze seit Beginn der Nassrasur ausschließlich alkoholhaltige AS (und danach noch eine Gesichtscreme, da ich trockene Haut habe).

Und zum Thema Essig:
Ich benutze seit einigen Wochen nach dem Duschen eine "Saure Rinse", die ich aus 500ml Wasser + 1 EL Apfelessig herstelle.
Ein Wenig davon auf den noch feuchten Kopf (nach der Dusche) und das Zeug dann nicht ausspülen. Die Säure soll wohl die Seifenlauge neutralisieren. Auf jeden Fall fühlt sich meine Kopfhaut nun deutlich besser an.
Stinken tut das Ganze nach 2 Minuten auch nicht mehr.

PS: Als Weichspülerersatz eignet sich Apfelessig übrigens auch prima!  Daumen hoch
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Rasierwasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 402



« Antworten #22 am: 09. April 2018, 20:12:17 »

Etwas zum Philosophieren:  Smiley
Eine Frage mit den Wörtern nötig oder unnötig bringt einen praktisch nie weiter, egal bei welchem Thema. In unserer komplex gewordenen Zivilisation glauben sehr viele Leute, auf sehr viele Dinge nicht mehr verzichten zu können. Da könnte man endlos diskutieren. Sobald man gründlich und sachlich hinterfragt, könnte man auf sehr, sehr Vieles verzichten. Vieles haben wir, nicht weil es nötig ist, sondern weil es bequem ist oder Spass macht. Ist es deshalb unnötig? Schwer zu sagen.
Angefangen bei mir: Wieso habe ich mehr als einen Hobel, mehr als eine RS, mehr als ein Aftershave? Weil es nötig ist? Wohl kaum! Es macht mir Spass, ich mag es. Ist es deshalb unnötig?

Gespeichert
alvaro
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.138


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #23 am: 09. April 2018, 20:45:11 »

Schön geschrieben!  Daumen hoch
Gespeichert
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 604



« Antworten #24 am: 09. April 2018, 22:10:14 »

 Daumen hoch
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.296


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #25 am: 09. April 2018, 22:14:40 »

Also ich glaube so gut auf den Punkt gebracht wie von Rasierwasser habe ich es bisher noch nie gelesen/gehört  Smiley Daumen hoch

Was das Threadthema angeht, da kann ich Tim Buktu nur beipflichten, es gibt sehr angenehmer Rasuren, ohne Reizungen oder Spannungsgefühl, da würds locker ohne AS gehen und dann gibts die eher ruppigen Rasuren, da wäre ohne AS/ASB eine Katastrophe, am Ende gibts bei mir aber immer ein Wässerchen/Balsam da es irgendwie für mich dazu gehört, auch wenn eine Rasur so gut war das sie ohne auskäme.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 296


« Antworten #26 am: 09. April 2018, 22:46:51 »

Also ich glaube so gut auf den Punkt gebracht wie von Rasierwasser habe ich es bisher noch nie gelesen/gehört  Smiley Daumen hoch

Was das Threadthema angeht, da kann ich Tim Buktu nur beipflichten, es gibt sehr angenehmer Rasuren, ohne Reizungen oder Spannungsgefühl, da würds locker ohne AS gehen und dann gibts die eher ruppigen Rasuren, da wäre ohne AS/ASB eine Katastrophe, am Ende gibts bei mir aber immer ein Wässerchen/Balsam da es irgendwie für mich dazu gehört, auch wenn eine Rasur so gut war das sie ohne auskäme.

100% Zustimmung Daumen hoch
Sehe ich genauso, trifft auf viele andere Dinge auch zu... Cool

Gespeichert

„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy
Rasierwasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 402



« Antworten #27 am: 09. April 2018, 22:48:05 »

Vielen Dank für die Komplimente.  Smiley
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS