gut-rasiert
25. Juni 2017, 03:58:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Leitfaden & Umfrage zum Besten Finisher -> zudem Verteiler zu den Fachthreads  (Gelesen 2093 mal)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.008


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« am: 16. April 2016, 21:56:26 »

Vorab, ich bitte insbesondere alle User die sich bisher sehr viel Mühe damit gegeben haben unzählige Fragen nach den besten Finishern / Endsteinen
zu beantworten, Threads dazu zu erstellt haben und sich auch via PN den Fragen vieler Fragenden widmen, diese Umfrage zu entschuldigen, sie soll
niemanden brüskieren und auch bereits geschrieben Beiträge und Threads nicht bedeutungslos werden lassen, in der Vergangenheit ist es nur leider
vorgekommen das ein und das selbe Thema, die Frage nach dem subjektiv besten Endstein, sondergleichen durchgekaut wurde und sich niemand mehr
so recht zurecht findet. Diese Umfrage und Bündelung der Threads zu einem Thema als Verteiler soll etwas Ordnung und Orientierung schaffen um
weiteren Wildwuchs vorzubeugen.

Die Frage ist gleichzeitig Thema, was ist für euch der beste Finisher / Endstein (inkl. Polierer etc.)?

Oben aufgelistet findet ihr eine Sammlung der zumindest weitesgehend gängisten Steine, grob sortiert.
Solltet ihr eurern Favoriten haben so wäre es schön wenn ihr kurz einen Beitrag dazu schreiben könntet mit welchen Steinen ihr vorarbeitet, wirkliche Fach-
beiträge, Fachsimpeln etc. bitte in den Fachthreads damit hier nicht alles zu unübersichtlich wird.
Sollte zu einem der Steine noch kein Fachthread exisitieren, so bitte ich denjenigen der seinen Stein noch nicht wiederfindet sofern er (was ich hoffe) seine

Erfahrungen zum betreffenden Stein teilen möchte, einen eigenen Thread hier im Board aufzumachen.
Ebenso würde es mich freuen wenn bei den bestehenden und entstehenden Fachthreads der ein oder andere der bereits seinen Stein im "Zeigt her eure Steine"-
Thread gepostet hat sein Posting im passenden Fachthtread wiederholen / zitieren könnte.

Im folgenden noch mal die Liste der zur Umfrage stehenden Steine und zug. Fachthreads sofern vorhanden:

Naniwa im Allgemeinen mit Bezug auf die Finisher:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,29217.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,7119.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,28026.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,12083.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,22614.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,7737.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,30501.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,28437.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,25267.0.html

Suehiro:
noch kein eigener Fachthread vorhanden

Shapton:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,28437.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,3666.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,7119.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,17398.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,1739.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,1592.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,9014.0.html

Escher / Thüringer i.A. / Franke / Koraat Schiefer:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,6524.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,27371.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,11407.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,11687.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,1231.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,24821.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,1631.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,24853.0.html

Gbb / Coticule:
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,27136.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,21428.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,11687.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,12605.0.html
http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,28437.0.html


LInkliste wird morgen weitergeführt, im Mom brennen mir etwas die Augen  Augen rollen

« Letzte Änderung: 16. April 2016, 22:25:22 von Rockabillyhelge » Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
BastlWastl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 833


« Antworten #1 am: 18. April 2016, 15:47:13 »

Danke Helge!,

Das wurde mal Zeit!  Grinsend

Ich habe mich für den Coticule entschieden, weil ich einfach damit zu den schnellsten und für mich besten Ergebnissen komme, klar gibt es noch andere Steine die ich gerne verwende, aber diese liebe ich einfach. Nutzen wie im Fachthread geschrieben eigentlich falls nötig nach dem 1000`er (Chosera/Naniwa), danach nur noch Leinen und Leder.

Der passende Fachthread:

http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,28637.0.html

Bezugsquellen:

http://www.ardennes-coticule.be/en
http://www.belgischerbrocken.de/

Für Billigheimer (aber vorsicht man bekommt die Katze aus dem Sack):
http://remos-shop.at/Belgischer-Brocken_1

Bitte auch an alle Abstimmer, dies so oder so ähnlich zu machen, sprich was dazu schreiben.


Grüße Wastl.

Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.905



« Antworten #2 am: 18. April 2016, 17:19:22 »

Ich habe mal für "Neue Wallisische Steine" aus der Bucht gestimmt, weil ich mit meinem 15k Waliser Bankstein im Anschluss zum Dragon und dem Yellow Lake bislang die sanftesten Schärfergebnisse erziele.  

Kann sich aber noch duchaus ändern, wenn ich meinen Hybrid GBB besser kenne Zwinkernd.

Edit: Verlinken kann ich leider nicht, da es dazu noch keinen Strang gibt...muss wohl noch einen aufmachen... Grinsend
Gespeichert
doorsch
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 601



« Antworten #3 am: 19. April 2016, 16:40:20 »

Mensch Mensch...da bekommt man eine Latte hingeknallt und soll sich für einen Entscheiden :-)
Das ist ja schon in der Praxis schwierig, Wastel, Helge, Jörg und all die anderen kennen das sicher auch....

Also eigentlich halte ich nichts davon einen einzigen "besten" Stein zu wählen....nach reiflicher
Überlegung habe ich mich für Thüringer entschieden...

Und das aus gutem Grund:
- alte Steine deren Anwendung über die Vergangenen Jahrhunderte etabliert war (ok auch bei Belgiern :-)
- Thüringer liefern für mich nach wie vor die "sanftesten" und angenehmsten Rasuren
- Sie sind einfach zu handhaben und auch einfach zu erlernen
- Sie haben viele Unterschiedliche Erscheinungsformen und Farben und fühlen sich einfach toll an
- man kann Sie auch heute noch günstig erwerben (Flohmarktfund oder Kaufquelle)
Gespeichert
Mr. Helix
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 22


« Antworten #4 am: 19. April 2016, 19:44:19 »

Ich habe für den Franken gestimmt.

Für mich ist er der beste Stein, weil

- er sehr flott arbeitet
- er scharfe, aber unglaublich sanfte Schneide macht
- er einfach zu bedienen ist

und ich einfach damit besser zurecht komme als mit den den anderen Steinen.

Ansonsten sind die Alternativen natürlich auch super!
Gespeichert
BastlWastl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 833


« Antworten #5 am: 13. Juli 2016, 18:19:34 »

Um das mal aktuell zu halten:
Bezugsquelle für Original Thüringer, Artaunon (Quarzit Steine), Pierre Lorraine, Levant:

http://www.thuringianhones.de/

grüße Wastl.
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.865



« Antworten #6 am: 13. Juli 2016, 21:22:59 »

Nakayama.
Praktisch gleich auf mit meinem alten Thüringer.

Grüße

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Dullblade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 449



« Antworten #7 am: 07. April 2017, 10:09:07 »

Ich habe für meinen Ohtaniyama gestimmt, weil es mein teuerster Stein ist, irgendwie muss sich das ja rechtfertigen Grinsend

Im Ernst, die Entscheidung ist schwierig, der Ohtaniyama ist auf jeden Fall super. Aber gerade habe ich den 15k Waliser aus der Bucht für echt kleines Geld im Gebrauch und der liefert auch ein super Ergebnis, dito meine Nakamas insbesondere in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Naguras, ebenso der Ohzuku. Letzlich mach ich einfach mal dies und das, je nachdem wie es mir gerade in den Sinn kommt, hauptsache am Schluß ist die Rasur gut. Genauso wie der Finisher hat auch der Stahl einen Einfluss, nicht jeder Stahl liefert mit jedem Stein die gleichen Ergebnisse. Alles schwierig...

Vom Preis/Leistungsverhältnis her sind die Waliser echt top. Die Japaner haben mehr "Charakter" und Hype. Einen belgischen Brocken und einen echten Escher besitzte ich leider (noch) nicht, aber ich denke auch da gilt, was ich oben geschrieben habe. Viele Wege führen nach Rom, entscheidend ist die Rasur...

Aber viel interessanter als den Finisher halte ich mittlerweile die mittleren Körnungen. Als grober tuts ein 1000 King für kleines Geld, aber der nächste Schritt? Synthetik, gröbere Natursteine?, gerade bei Japanern gibt es wenig mittlere Natursteine. Die mittleren schaffen den wichtigen Übergang von  Grobschliff zum Finisher, hier geht es letztlich um Effizienz, also wie schnell und einfach komme ich über dieses Stadium hinweg. Aktuell bevorzuge ich in dem Bereich die verschiedenen Naguras auf einem Nakayama oder Ohzuku. Wahrscheinlich kommt gerade hier der belgische Brocken gut ins Spiel, der je nach Slurry auch diesen Bereich wohl gut abdecken kann.
Gespeichert
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.703


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #8 am: 08. April 2017, 10:30:41 »

Abstimmen kann ich nicht. Mein Abschlussstein ist in der Regel ein bei meinem Vater gefundener Schiefer, den ich nicht sicher identifizieren kann. Aber egal, der macht für mich die sanftesten Schneiden.

Vermutlich verhält es sich mit den Schlusssteinen so wie mit den Rasierklingen. Je nach Typ wird die/der eine oder andere bevorzugt.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
BastlWastl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 833


« Antworten #9 am: 08. April 2017, 19:52:00 »

Abstimmen kann ich nicht. Mein Abschlussstein ist in der Regel ein bei meinem Vater gefundener Schiefer, den ich nicht sicher identifizieren kann. Aber egal, der macht für mich die sanftesten Schneiden.

Vermutlich verhält es sich mit den Schlusssteinen so wie mit den Rasierklingen. Je nach Typ wird die/der eine oder andere bevorzugt.

Ja logisch, das ist eine Sache der persönlichen Empfindung... Ich mag im Sommer auch super scharfe Klingen (Naturjapaner) im Winter dagegen wegen meiner trockenen Haut vertrage ich nur Belgier/Franken....

Grüße wAstl.
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.173


« Antworten #10 am: 09. April 2017, 22:28:57 »

Ich kann hier nicht abstimmen, weil ich 75% der aufgeführten Steine gar nicht kenne. Die Zusammenfassung der Finisher Threads ist eine prima Sache und führt hoffentlich mal dazu, dass nicht alle 2 Wochen wieder ein neuer Thread zu bereits durchgekauten Themen aufgemacht wird.
Gruß
Senser
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS