gut-rasiert
23. Januar 2018, 03:05:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Änderungen im Admin- und Moderatoren-Team


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Boldking - Neuer Systemrasierer auf dem Markt  (Gelesen 10169 mal)
XLschneider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197


« am: 01. April 2016, 15:16:51 »

Hallo,

ich kann es ja kaum fassen: Ein neuer Systemrasierer ist auf dem Markt welcher NICHT!! mit Klingen vollgestopft wurde...

... und auch nicht mit diesen ekligen Lubrastreifen   Schockiert

Konnte schon jemand Erfahrungen mit dieser Art Klinge sammeln?

https://www.boldking.com/de



Die ersten Tests sind gemischter Gefühle:

http://konsumkaiser.com/2015/10/20/skincare-for-men-boldeking-rasieren-guenstig-und-umweltbewusst-lohnt-sich-das/
http://www.power-blog.at/events-und-lifestyle/boldking-im-test-was-kann-der-rasierer-wirklich/

Im Nachbarforum gibt es schon mehr Infos:

http://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=30703&time=

Dort ist alles wichtige zu lesen.

Auf der US-Version gibt es noch einen anderen Klingenhalter - den will ich haben............ NICHT!



Soll die gleichen Vorteile wie ein Hobel haben  Schockiert Schockiert Schockiert sprachlos
« Letzte Änderung: 01. April 2016, 15:39:50 von XLschneider » Gespeichert
humbug
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 120


« Antworten #1 am: 01. April 2016, 15:42:20 »

Beim sogenannten Konsumkaiser kommt der Mornin Glory sehr schlecht weg, was ich gar nicht verstehen kann. Ich mach mir lieber ein eigenes Bild und hab das Starterset mal bestellt. Bin neuem gegenüber immer aufgeschlossen.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.420



« Antworten #2 am: 01. April 2016, 15:47:53 »

Bold King = Glatzköpfiger Monarch ?!

Ist doch klar, dass die Dinger für den Schädel entwickelt wurden.
Andrerseits ist die Klinge anscheinend innovativ (curved),
durchdacht (nasenkompatibel) und nicht mit Glibber überfrachtet.
Fragt sich nur wie das Ding im Vergleich zu Fusion etc. abschneidet,..
Freiwillige Testkandidaten: vortreten Smiley
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.730



« Antworten #3 am: 01. April 2016, 17:19:15 »

Ich finde einiges von dem, was ich da jetzt hier und da gelesen habe ehrlich gesagt ziemlich daneben!

Mehrmals fiel das Stichwort günstig. Was bitteschön ist an 2,50€ für eine Dreierklinge günstig?

Außerdem wurde an mehreren Stellen 'die vorbildliche Recyclingstrategie' gelobt. Wenn jetzt jede Privatperson anfängt, seinen Müll auf dem Postweg durch die Republik zu schicken, sage ich nur 'Gute Nacht Ökobilanz'!

Außerdem finde ich sieht das Teil mit Verlaub Sch.... aus.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.420



« Antworten #4 am: 01. April 2016, 19:23:02 »

Ob das Griffstück jetzt Löcher, Lamellen oder Noppen hat, ist mir eigentlich egal..
und optisch gibts reichlich 'exotischere' Stücke:

http://www.amazon.com/HeadBlade-ATX-Terrain-Head-Razor/dp/B00A4WN0TW
(Dorco Kopfrasierer in Trike-Aufsitzrasenmäher-Optik  Schockiert )
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
XLschneider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197


« Antworten #5 am: 01. April 2016, 22:51:17 »

http://www.amazon.com/HeadBlade-ATX-Terrain-Head-Razor/dp/B00A4WN0TW
(Dorco Kopfrasierer in Trike-Aufsitzrasenmäher-Optik  Schockiert )

O M G !!!   sprachlos.... ob das jetzt genial ist?
Gespeichert
humbug
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 120


« Antworten #6 am: 02. April 2016, 06:32:10 »

Ich bin einfach bloß neugierig. Aber selbst wenn er DAS Rasiersystem wäre, würde ich kaum Klingen nachkaufen, denn mit den DORCO Derivaten bin ich sehr zufrieden. Mit meinen Messern und Hobeln gleichfalls. Ich nöchte ihn bloß probieren und meine eigene Meinung bilden bevor ich hier herumtrompete.
Die 15 Euro sind mir dabei relativ egal, da geht hier manches viel öfters in den MH, das vorher für weit teureres Geld gekauft wurde.
Die Ökobilanz ist mir leider auch egal, solange ich weiterhin mit meinem Auto die Luft verpeste / Rcourcen verschwende und gerade unnötig Strom verbrauche, weil ich eigentlich völlig unnötig mit dem Laptop in einem Forum poste.
Gespeichert
humbug
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 120


« Antworten #7 am: 07. April 2016, 02:51:29 »

Gestern kam er. Macht gar keinen schlechten Eindruck, gute Verarbeitung. So flexibel finde ich die Klingen gar nicht und bin auch erstmal froh darüber. Heut Abend wird er verwendet.
Gespeichert
humbug
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 120


« Antworten #8 am: 07. April 2016, 14:59:01 »

So, schon nachmittags ausprobiert. Gutes Handling, wobei der Griff für mich nicht so flach anstehen müßte. Durch den flexiblen Griff kann man den Rasurdruck sehr gut steuern. Sehr schön. Der Griff ist sehr handlich, das Ganze hat ein angenehm leichtes Gewicht und ist kaum größer als meine anderen modernen Systeme von DORCO oder Personna:



Die Klinge kommt einem gefühlt ruppiger vor als sie es dann aber ist. Erinnert sehr an den Croma Rasierer aus Eisfeld, den ich aber länger nicht verwendete. Ach der vermittelte gerade mit neuen Klingen ein rabiates Gefühl, ohne aber die Haut zu malträtieren.

Daß die Klingen soweit auseinanderstehen sehe ich weder als Vor noch als Nachteil, aber evtl. ist das für das vordergründig ruppige Gefühl verantwortlich. Vielleicht liegt es aber auch an den Klingen selbst.



Wie schon erwähnt finde ich den Kopf gar nicht mal so flexibel wie er dargestellt wird und folglich war vorhin auch auf der Haut wenig an Flexibilität zu spüren. Man muß jetzt also nicht denken, daß dieses Teil alle Unebenheiten ausgleicht. Nicht mal ansatzweise, meiner Meinung nach. Für sowas müßte der Kopf wohl deutlich breiter und nochmals flexibler sein.

Die Rasur ansich war sehr gründlich und erstaunlich schnell. Viel schneller als mit anderen Systemen, dabei aber auch wegen der gefühlten Ruppigkeit durchaus ereignisreich. Vor allem bei meinem sehr problematischen Bereich an der Kehle habe ich das Gefühl, daß es glatter geht als mit anderen Rasierern (Hobel und Messer eingeschlossen). Jetzt muß man sehen wie standhaft die Klingen sind.

Wegen der Preise würde ich die Klingen erstmal nicht nachkaufen wollen. Gäbe es diese günstig als Derivate im Supermarkt, wäre ich aber nicht abgeneigt auch dieses System zu verwenden. Als sehr leichter und gründlicher Urlaubsrasierer oder in der Sporttasche, würde es wohl eine gute Figur abgeben.
Gespeichert
XLschneider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197


« Antworten #9 am: 07. April 2016, 20:26:43 »

Wer ihn doch mal testen möchte, meiner ist jetzt für 11€ im Startset doch unterwegs zu mir. Wie ich das geschafft habe?
Set in den Warenkorb legen, Ref Code eingeben (zB meiner ist MTA1MZM5MA) und nach der Registrierung nicht bestellen! Nach ein paar Tagen kommt erst die Email zum Beenden der Bestellung, weitere Tage später wird ein Rabatt von 2€ gewährt, zusätzlich zu den 2€ aus dem Ref macht es 4€ Rabatt. Dazu einfach nach Klick auf den Link aus der Email einloggen und nochmal den Ref Code bei Gutschein eingeben.

Für 11€ könnte ich nicht widerstehen. Demnächst Berichte dann von meiner Erfahrung bei empfindlicher Haut.
Gespeichert
XLschneider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 197


« Antworten #10 am: 14. April 2016, 17:47:55 »

Soooo ich konnte ihn jetzt auch testen und bin etwas enttäuscht...

Verarbeitung und Haptik sind gut, billig wirkt er irgendwie nicht - aber von hochwertig ist er auch weit entfernt. Die Klingen sind interessant, den Flex sehe ich aber auch als zu hart an, um effektiv bei "sanfter" Rasur von Vorteil zu sein. Da müsste man schon drücken wie ein Ochs UND dann bringt der Flex auch nicht mehr viel  Teuflisch

Die Klingen sind aber insgesamt etwas stumpf, auf dem Niveau von schlechten Einwegrasiern bis hin zu den ganzen günsten 2-3 Klingenrasierer. Mit stumpf meine ich, ich spüre einen deutlichen Widerstand und ein  ziepen auf der Haut. Der Fusion, der die Rasur vollenden durfte, geht da schon viel sanfter zu Werke.

Leider nichts für mich, auch wenn er demnächst bei einem etwas längeren Bart nochmal zu Einsatz kommen darf. Ich bleibe bei meinen Hobeln  Afro
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.730



« Antworten #11 am: 15. April 2016, 07:46:09 »

Die Klingen sind aber insgesamt etwas stumpf, auf dem Niveau von schlechten Einwegrasiern bis hin zu den ganzen günsten 2-3 Klingenrasierer. ...
Für eine vermeintlich innovative, 'einzigartige' Neuerscheinung in der Rasurwelt 2016 schon ein mehr als vernichtendes Urteil.
Aber irgendwie habe ich fast mit sowas gerechnet.
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 3.039



« Antworten #12 am: 15. April 2016, 08:49:34 »

Die Klingen sind aber insgesamt etwas stumpf, auf dem Niveau [...] günsten 2-3 Klingenrasierer.

Um so einen wird es sich wohl auch handeln. Nur daß man ihn mit viel Marketingaufwand als etwas anderes darzustellen versucht.
Gespeichert

humbug
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 120


« Antworten #13 am: 09. Mai 2016, 10:08:20 »

Die Klingen sind aber insgesamt etwas stumpf, auf dem Niveau von schlechten Einwegrasiern bis hin zu den ganzen günsten 2-3 Klingenrasierer. ...
Für eine vermeintlich innovative, 'einzigartige' Neuerscheinung in der Rasurwelt 2016 schon ein mehr als vernichtendes Urteil.
Aber irgendwie habe ich fast mit sowas gerechnet.

Äh, wieso jetzt? Das war ein Eindruck. Meiner war ganz anders:

Zitat
Die Rasur ansich war sehr gründlich und erstaunlich schnell. Viel schneller als mit anderen Systemen, dabei aber auch wegen der gefühlten Ruppigkeit durchaus ereignisreich. Vor allem bei meinem sehr problematischen Bereich an der Kehle habe ich das Gefühl, daß es glatter geht als mit anderen Rasierern (Hobel und Messer eingeschlossen). Jetzt muß man sehen wie standhaft die Klingen sind.

Damit wäre er zumindest in diesem Forum kotrovers diskutiert, aber keineswegs gleich schlecht. Im Gegenteil habe ich mich jetzt ein paarmal mit gleicher erster Klinge rasiert und bin weiterhin zufrieden. Nach bisher etwa 10 Rasuren macht er das was er soll, mich gründlich rasieren. Daß er merklicher zur Sache geht als andere ist unbestritten, aber er ist dabei merkwürdigerweise sanfter Zur Haut an meinen Problemstellen als andere. Ich hatte nei das Gefühl, daß er mich malträtiert und habe bisher auch alle Rasuren orhne irgendwelche Blessuren absolviert.

Wieso hier jetzt zwei negative Urteile gepostet werden (ohne, daß die Poster ihn selbst verwendeten) kann ich nicht nachvollziehen. Ich meine, ich will ihn jetzt nicht über den Klee loben, aber man sollte doch wenigstens objektiv und fair bleiben. Nur weil etwas neu ist und entsprechend angeboten wird, muß es nicht gleich für die Tonne sein. Irgendwie bekommt hier macher schon vom Wort KLINGENABO Gefrierbrand. Das wird dem Rasierer ansich aber nicht gerecht, der nichts für dessen Vermarktung kann. Wie schon nach dem allerersten Eindruck beschrieben, würde ich mir die Klingen durchaus nachkaufen wenn sie günstiger wären. Evtl. mache ich das aber auch trotzdem, denn ich mag ihn einfach. Weil er mich gut rasiert.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2016, 10:11:55 von humbug » Gespeichert
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.913


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #14 am: 09. Mai 2016, 12:33:21 »

...
Wieso hier jetzt zwei negative Urteile gepostet werden (ohne, daß die Poster ihn selbst verwendeten) kann ich nicht nachvollziehen. Ich meine, ich will ihn jetzt nicht über den Klee loben, aber man sollte doch wenigstens objektiv und fair bleiben. ..

Vielleicht solltest DU objektiv und fair bleiben und erkennen, dass sich letztere Kommentare lediglich auf die vorher gewonnenen Eindrücke beziehen.
Nehme ich Deinen vorherigen Kommentar dazu, kann ich durchaus den gleichen Eindruck gewinnen.

...
Die Klinge kommt einem gefühlt ruppiger vor als sie es dann aber ist. Erinnert sehr an den Croma Rasierer aus Eisfeld, den ich aber länger nicht verwendete. Ach der vermittelte gerade mit neuen Klingen ein rabiates Gefühl, ohne aber die Haut zu malträtieren.

...

Wie schon erwähnt finde ich den Kopf gar nicht mal so flexibel wie er dargestellt wird und folglich war vorhin auch auf der Haut wenig an Flexibilität zu spüren. Man muß jetzt also nicht denken, daß dieses Teil alle Unebenheiten ausgleicht. Nicht mal ansatzweise, meiner Meinung nach. Für sowas müßte der Kopf wohl deutlich breiter und nochmals flexibler sein.
...

Wegen der Preise würde ich die Klingen erstmal nicht nachkaufen wollen. Gäbe es diese günstig als Derivate im Supermarkt, wäre ich aber nicht abgeneigt auch dieses System zu verwenden. Als sehr leichter und gründlicher Urlaubsrasierer oder in der Sporttasche, würde es wohl eine gute Figur abgeben.


...Wieso hier jetzt zwei negative Urteile gepostet werden (ohne, daß die Poster ihn selbst verwendeten) kann ich nicht nachvollziehen. ...

Legst Du jetzt fest, dass nur noch zu Dingen gepostet werden darf, wenn sie vorher persönlich gehandhabt worden sind?
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS