gut-rasiert
23. Mai 2017, 12:47:20 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Reinigung Griffstück  (Gelesen 1591 mal)
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.824



« Antworten #15 am: 30. Oktober 2016, 23:16:28 »

..


In meinem Dorf ist das Wasser wohl nicht sehr Kalkhaltig,
...

Ich denke, das ist ein wichtiger Punkt.
Durch simples Abspühlen mit heißem Wasser ist das Problem der Kalkseife auch bei mir kein Problem mehr.
Klingen werden allerdings nach jede Rasur entfernt (außer Schick SE).
Nur bei einem einzigen Hobel habe ich nach langer Zeit mal an einer schlecht zugänglichen Stelle einen weißen Belag gehabt.
Bei gekauften Utensilien kommt bei mir aber doch manchmal eine halbe Tablette Kukident für ca. 1/2 h zur Anwendung.
Im Moment habe ich gerade eine black Beauty, die "Untenrum" etwas Zuwendung braucht.

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Löwenküsser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 676


Wo gehobelt wird, fallen Haare.


« Antworten #16 am: 30. Oktober 2016, 23:42:51 »

Hallo,

hast du evtl. die Kategorie übersehen? Hier geht es um System-Griffe....oder unterschätze ich dich  Grinsend, entnimmst du wirklich nach jeder Rasur den Klingenblock?
Ist ja nur ne Frage mit dem Drang nach mehr Wissen, denn man lernt ja nie aus....obwohl Kalk ja hier kein Problem ist, könnte ich es mir angewöhnen dies zu tun, aber der Satz von dir mit dem Hobelgriff hat mich verwirrt  Schockiert!

Ach ja, noch ein Zusatz....bei ersteigerten Sytemies, wird dem Griff eine Vollnarkose verpasst. Da bekommt er natürlich das Vollprogramm:
1. grobe Reinigung mit Zahnbürste/Flüssigseife
2. Ultraschall-Bad mit heißem Wasser und Spülmittel mit einem Schuss Desinfektionsmittel
3. nochmalige Reinigung via Zahnbürste
4. evtl. Politur mit Elsterglanz
5. wenn poliert, dann nochmal Zahnbürste

Gruß,
Stefan
Gespeichert

Wer meine Rechtschreibung schon schrecklich findet, der sollte mich erstmal reden hören!


Gruß, Stefan
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.824



« Antworten #17 am: 30. Oktober 2016, 23:46:10 »

Du hast recht.
Ich meine DE oder SE Rasierer, die ja auch manchmal einen Griff haben, aber
keine Systemis sind.

Sorry

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.867



« Antworten #18 am: 31. Oktober 2016, 00:02:28 »

im Moment bin ich bei 40 unterschiedlichen Griffen (ungefähr)!

Zeigt her eure Systemrasierer!  Zwinkernd
Gespeichert

Löwenküsser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 676


Wo gehobelt wird, fallen Haare.


« Antworten #19 am: 31. Oktober 2016, 00:25:17 »

Das ist wohl der sogenannte Schlag vom Zaunbauer....oder so ähnlich   Grinsend ! Aber du hast Recht, ich mache Fotos und zeige euch meine Sammlung im Thread.....dafür liebe ich dieses Forum, hier gibt es für jede "Spielart" eine Daseinsberechtigung  Daumen hoch!

Gruß,
Stefan
Gespeichert

Wer meine Rechtschreibung schon schrecklich findet, der sollte mich erstmal reden hören!


Gruß, Stefan
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.643


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #20 am: 31. Oktober 2016, 08:29:51 »

Für reine Gebrauchsspuren durch Kalkseifenreste, die sich bei uns hier auf Grund des sehr kalkhaltigen Wassers schnell bilden, habe ich in meinem Badschrank eine kleine Plastikflasche mit Spülmittel. Davon ein tropfen auf eine weiche Zahnbürste. Einweichen tu ich meist nicht. Damit wird jeder Rasierer in meinem Sortiment wieder sauber.
Grundreinigungen von entsprechend verdreckten Flohmarkt oder ebay-Käufen erfordern gelegentlich eine intensivere Behandlung.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS