gut-rasiert
24. M?rz 2017, 20:55:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gewinde der Hobel pflegen  (Gelesen 1880 mal)
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 221



« am: 26. Februar 2016, 19:15:11 »

Hallo,
bei der Reinigung des Hobels wird das Gewinde nass. Ich frage mich, ob das auf die Dauer schädlich ist und ob ich das Gewinde fetten/ölen sollte. Oder WD40?

Hat jemand von Euch Erfahrungen und Tipps?

Danke.
Gespeichert
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.418


veni, vidi, violini


« Antworten #1 am: 26. Februar 2016, 19:27:53 »

Ich mache bei Neuerwerbungen immer ein bisschen Silikonfett auf das Gewinde und wiederhole es all Schaltjahr nochmal. Wirklich nötig ist es nicht, aber gerade bei Edelstahl-Hobeln sicherlich auch kein Schaden.
Gespeichert

Gruss, Rainer
titanus
Mitglied

Online Online

Beiträge: 2.721



« Antworten #2 am: 26. Februar 2016, 19:28:18 »

Vaseline
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 225



« Antworten #3 am: 26. Februar 2016, 19:28:26 »

Etwas Öl/WD40 schadet nie.

Die Beschichtung am Gewinde wird aber mit und ohne Öl immer verschwinden.

Schlimmer als die Nässe sind aber meiner Meinung nach Kalk-/Seifenreste, gerade bei verstellbaren Butterflyhobeln.

Meine verstellbaren Hobel bekommen regelmäßig etwas WD40, die "Gewindegriffhobel" werden einfach nur abgetrocknet und der Griff nach gründlicher Innengewindereinigung kopfüber zum Trocknen hingestellt.
Gespeichert

It's close to midnight and he's barking to the moon
Knarf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 221



« Antworten #4 am: 26. Februar 2016, 19:38:56 »

Danke, danke, danke. Ich liebe dieses Forum!
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.687



« Antworten #5 am: 26. Februar 2016, 19:54:13 »

Wie sieht das denn bei einem Butterfly wie z.B. dem Gillette aus? Wo gibt man denn da am besten überall ein wenig Öl dran? Ich habe meine noch nicht so lange und habe sie auch noch nicht auseinander gebaut. Weiß auch nicht, ob das so sinnvoll wäre oder überhaupt geht. Und da drinnen in der Mechanik könnte ich mir schon vorstellen, dass da ab und an etwas Pflege gut täte.
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.839



« Antworten #6 am: 26. Februar 2016, 20:13:11 »

Da ich balistol eh für die Masser zur Hand habe, bekommen die Hobelgewinde nach Grundreinigungen auch ein paar Tropfen ab. Die Adjustables meist ein paar Sprüher Caramba plus...finde ich persönlich besser als wd40, da es nicht verharzt.
Gespeichert
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 225



« Antworten #7 am: 26. Februar 2016, 20:31:59 »

Wie sieht das denn bei einem Butterfly wie z.B. dem Gillette aus? Wo gibt man denn da am besten überall ein wenig Öl dran?

Ganz aufschrauben und das Öl in den Ringspalt in der Mitte hineinlaufen lassen. Also nicht soviel dass es oben wieder herauskommt. Dann noch unten zwischen festem und drehbarem Griffteil etwas Öl auftragen (wenn es nicht eh schon da unten herausläuft). Die Klappermechanik oben kann auch an den Gelenkpunkten einen Tropfen vertragen.

Bei mir kommt grundsätzlich jeder Hobel nach jeder Benutzung kurz ins Ultraschallbad, im Wasser sind ein paar Spritzer Reiniger drin. Dann kann sich in der Mechanik nichts ablagern. Die Ölung erfolgt dann alle paar mal.

Meine Gattin hat mal irgendwoher einen WD40 Ölstift besorgt, den finde ich hierzu recht praktisch. Es gibt keinen Sprühnebel und man kann die Brühe gezielt auftragen.
Gespeichert

It's close to midnight and he's barking to the moon
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.687



« Antworten #8 am: 26. Februar 2016, 20:40:50 »

Bedankt!  Smiley
Gespeichert
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 652



« Antworten #9 am: 26. Februar 2016, 20:45:01 »

Wenn wir schon mal dabei sind, was ist eigentlich von solchen Pflegeöl-Sprühflaschen zu halten?:
http://www.muehle-shaving.com/Shop/TRADITIONAL/Hobelrasur/Zubehoer/Material-Pflegeoel-von-MUEHLE.html

Überteuertes Öl oder durchaus nützlich? Benutzt das jemand von Euch?
Gespeichert
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 225



« Antworten #10 am: 26. Februar 2016, 20:50:12 »

Das ist Ballistol. Wird unter dem Originalnamen zur Hälfte des Preises verkauft Zwinkernd
Gespeichert

It's close to midnight and he's barking to the moon
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.944


Dickhäuter !


« Antworten #11 am: 27. Februar 2016, 14:21:06 »

Hehe, ich nehme wie titanus White Petroleum Jelly = Vaseline....

Was für zum in die Haare schmieren gut ist....
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.845



« Antworten #12 am: 27. Februar 2016, 15:21:27 »

Vaseline

+1

Billig, gut, überall zu haben, universell.

WD40 nehme ich nur noch zum Gängigmachen, und zum Putzen. Schmier- und Konservierungswirkung halte ich für bestenfalls zu belächeln.
Gespeichert

Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.521


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #13 am: 27. Februar 2016, 16:56:36 »

Für meine Messer ist immer chinesisches Kamelienöl im Haus.
Davon hab etwas in einen Präzisionsöler/Ölstift abgefüllt und der liegt bei meinen Rasursachen.
Damit werden, wenn nötig alle Hobelteile an denen ich das für notwendig halte, geölt.

Ob das nur besser oder schlechter ist als andere Öle oder gar Vaseline?  Unentschlossen
Mir gefällt die Handhabung mit dem Ölstift gut.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 652



« Antworten #14 am: 27. Februar 2016, 19:42:22 »

Das ist Ballistol. Wird unter dem Originalnamen zur Hälfte des Preises verkauft Zwinkernd
Danke - Gut zu wissen
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS