gut-rasiert
30. M?rz 2017, 06:52:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Vulfix neu verknotet  (Gelesen 768 mal)
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 718


If everything else has failed, read the manual


« am: 26. Januar 2016, 13:13:31 »

Tag allerseits  Smiley

Schon vor Monaten hatte ich mir (wegen der vielen positiven Bewertungen und weil er günstig war) einen Vulfix 404 Badger & Boar zugelegt. Allerdings bin ich mit dem Knoten nie so richtig warm geworden, den Griff fand ich aber klasse. Also habe ich mir einen neuen Dachs-Knoten bestellt (22mm Frank Shaving finest, extra dense), der kam gestern an. Und heute wurde gebastelt.



Auf irgend einer englischen Seite hatte ich gelesen, dass ein Dampfbad bei der Entfernung des alten Knotens hilfreich sei. Also hab ich den Pinsel in eine kleine Schüssel gelegt, diese dann in einen Topf mit Wasser gestellt. Deckel drauf und das Ganze ne Viertelstunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Keine Ahnung, ob das nun was gebracht hat - ich brauchte danach trotzdem noch die Unterstützung durch eine Rohrzange, um den Knoten rauszudrehen. Er kam aber in einem Stück raus.

Wie ich dann feststellen durfte, ist der Lochdurchmesser im Griff etwas größer als 22mm, der neue Knoten dafür etwas kleiner als beworben (knapp 21mm). Also etwas Spiel im Spiel. der erste Trockentest zeigt aber, dass es trotzdem ganz gut passen sollte. Nur war einiges an altem Kleber im Griff zurückgeblieben, also durfte erst mal der Dremel ran. Als ich schon mal dabei war, habe ich auch entschieden, das Loch etwas zu vertiefen, um den Loft ein bisschen kürzer zu bekommen.

Zuerst Grobarbeit mit einem kleinen Fräsaufsatz, wobei ich vorsichtig zu Werke gehen musste, um das Loch nicht noch aufzuweiten. Anschließendes Feintuning mit einem Schleifaufsatz, dann sah es so aus:




Zeit also für eine Test-Einpflanzung des neuen Knotens. Macht doch schon einen sehr guten Eindruck:



Also flugs ein wenig Zwei-Komponenten-Harz angerührt und damit den Knoten eingeklebt. Nun steht er im Regal, trocknet und wartet auf seinen ersten Einsatz. Bin schon gespant  Zwinkernd



Gespeichert
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.914


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #1 am: 26. Januar 2016, 13:23:33 »

Gelungen und gut umgesetzt!
Die Anleitung hättest Du aber auch bei uns gefunden. Warum in die Ferne schweifen...

Einzige Kritik: Ein Grosvenor ist ein Grosvenor ist ein Grosvenor! Der muss so. Ihn zu zerstören grenzt schon fast an Majestätsbeleidigung. ;-)
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
humbug
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118


« Antworten #2 am: 26. Januar 2016, 14:13:06 »

Mir gefällt das, hab auch schonmal was ähnliches gemacht.
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 718


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #3 am: 26. Januar 2016, 18:57:35 »

Gelungen und gut umgesetzt!

Danke  Zwinkernd

Die Anleitung hättest Du aber auch bei uns gefunden. Warum in die Ferne schweifen...

Im Grunde hab ich heute ohne Anleitung losgelegt. Ich konnte mich nur erinnern, vor einiger Zeit mal was über dieses Dampfbad gelesen zu haben.

Einzige Kritik: Ein Grosvenor ist ein Grosvenor ist ein Grosvenor! Der muss so. Ihn zu zerstören grenzt schon fast an Majestätsbeleidigung. ;-)

Zum Glück wird ein solches Vergehen heutzutage nicht mehr so häufig bestraft  Zwinkernd Ich hab ihn ja auch nicht zerstört, sondern ihm quasi nur ein neues Haarteil verpasst. Und ich finde, es steht ihm ganz gut.
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.949


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #4 am: 26. Januar 2016, 19:54:12 »

Sehr fein, der Griff und der neue Knoten sehen klasse aus  Lächelnd Daumen hoch
War der andere, der Grosvenor Knoten noch zu verwenden?
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 718


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #5 am: 26. Januar 2016, 20:01:58 »

Leider nein ... es ist doch relativ viel Kleber im Griff geblieben und daher wenig am Knoten. Der ist nach der Operation ziemlich auseinandergefallen. Ich fand ihn aber eh nicht so doll, deshalb trifft mich der Verlust auch nicht sonderlich  Zwinkernd

Und ich denke auch, dass er jetzt besser aussieht als vorher. Ich mag diese hellen englischen Griffe im Zusammenspiel mit den dunklen Zweibänder-Haaren
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.728



« Antworten #6 am: 26. Januar 2016, 20:09:33 »

...

Und ich denke auch, dass er jetzt besser aussieht als vorher.
...

Kommt mir auch so vor  Grinsend

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 226



« Antworten #7 am: 26. Januar 2016, 20:30:03 »

Toll gemacht!

(Achtung, Spaß: Jetzt trägt er die 404 (Knoten not found) zu Recht Grinsend )
Gespeichert

It's close to midnight and he's barking to the moon
MudShark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.514



WWW
« Antworten #8 am: 27. Januar 2016, 02:15:02 »

Schöne Arbeit! Und Purismus ist ja auch nicht immer gut... Grinsend
Gespeichert

"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
Mark Twain
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #9 am: 27. Januar 2016, 21:35:44 »

Ist doch gut geworden, und wenn Dir der Pinsel so gefällt, dann hat es sich ja gelohnt.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS