gut-rasiert
14. Dezember 2017, 01:31:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Weihnachtswichteln 2017
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Meine Restaurierungen (Grosser)  (Gelesen 5492 mal)
Stefan T.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 177


« Antworten #15 am: 07. Januar 2016, 01:14:43 »

@Grosser: du hast PN
Gespeichert

"Jeder tut was er am besten kann. Ich mache nichts"
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #16 am: 18. Februar 2016, 12:19:45 »

Ja, es ist hier recht still geworden. Ich habe momentan recht viel zu tun und komme weniger dazu, in Ruhe an dem Messer zu arbeiten.
Aber soviel sei gesagt: ich stehe in Kontakt mit Stefan, der mir schöne schwarze Hornschalen bastelt.

Derweil aber etwas anderes. Heute erreichte mich ein Gillette Adjustable I4, der doch sagen wir....pflegebedürftiger zu sein scheint als ich gedacht habe.
Seht selbst:


Der Hobel wird nach YouTube Anleitung komplett demontiert, dann melde ich mich wieder. Smiley
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #17 am: 18. Februar 2016, 14:40:15 »

Demontage geglückt. Jetzt wird gereinigt.
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #18 am: 18. Februar 2016, 16:44:34 »

Sauber ist er nun, allerdings sind die Flügel seeehr locker. Ich versuche, das Problem mit sanftem Druck einer Spitzzange zu beheben.
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #19 am: 18. Februar 2016, 19:10:34 »

Und fertig:

Gerade durfte er gegen meinen 3-Tage-Bart antreten in Verbindung mit einer Personna: auch gegen den Strich ohne Irritationen.

Leider habe ich auch etwas Negatives zu berichten. Die TTO-Hülse ist durch die Zange leider etwas verbogen. grrrr Traurig
Funktionieren tut er zwar trotzdem genauso gut, ärgerlich ist es aber allemal:

Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Stratocaster
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 390



« Antworten #20 am: 19. Februar 2016, 10:14:42 »

tja, sowas kommt vor.... Hobel habe ich zwar seit meiner Jugend nicht mehr benutzt, aber was glaubst du, wie oft mir anfangs kleine Patzer an Rasiermessern oder Griffschalen untergekommen sind. Oft sehen andere die Fehler gar nicht, doch wenn man sie selber verursacht hat, kennt man die Stellen eben ganz genau.
Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #21 am: 19. April 2016, 14:50:57 »

Zurück zum Messer.
Dies ist nun schon seit einiger Zeit fertig und auch in Benutzung. Nun möchte ich es auch hier vorstellen:





Die Klinge hat Hornschalen und einen Keil aus Knochen bekommen. Rasieren tut es vorzüglich Smiley

Mein nächstes Restaurierungsobjekt sitzt auch schon in den Startlöchern, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die Schalen erhalten werde:
 
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #22 am: 19. April 2016, 14:57:10 »

Und diese Bausteine sollen auch bald zusammen gebaut werden, machen die Klinge (ERN) etwas poliert wurde:

Kunststoffheft in beige und Keil aus neongrünem Plexiglas.
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #23 am: 19. April 2016, 20:38:55 »

Das ERN ist gerade fertig geworden - muss allerdings noch geschärft werden:

Modell Kiwi-Vanille  Zunge
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #24 am: 17. Mai 2016, 20:25:37 »

Und das nächste Messer ist fertig:

Ich hab's behutsam mit dem Dremel aufpoliert (inklusive der Schalen) und finde das Ergebnis gelungen ;-)
Seht selbst:







Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #25 am: 05. Juli 2016, 12:39:58 »

Hier ein Quick-Fix eines Messers, das mir ein anderer Rasuristi geschickt hat:
Ein Charlex mit schönem dicken Rücken und einer Breite von 7/8. Ein schnörkelloses Messer aus Solingen, welches mir auf Anhieb sehr gut gefällt.
Allerdings hat es mit der Zeit doch einige Altersflecken bekommen:





Ich habe dann am Erl angefangen, mit dem Dremel auf niedrigster Stufe und einer Silikonscheibe das Glänzen zurückzubringen.
Hier ein 50/50 Foto:



Zum Schluss habe ich das ganze Messer nochmal mit verschiedenen Pasten von Menzerna und einer Filzscheibe (ebenfalls auf niedrigster Drehzahl) poliert.

Das Ergebnis, denke ich, kann sich sehen lassen:








Auf dem letzen Foto ersichtlich: Das Heft ist leider schief (oder der Erlniet sitzt schief), sodass die Klinge vorne leider das Heft berührt.
Das Heft mit Wasserdampf zu erwärmen, dann zu verdrehen und erkalten zu lassen, hat bei mir leider nicht zu gewünschtem Erfolg geführt...  Traurig
Trotzdem hoffe ich, dass der Besitzer viel Spaß mit dem Messer haben wird.
(Geschärft wurde anschließend mit Naniwa Chosera #1.000, einem alten Belgier, sowie einem Escher - danach folgte 100x Ledern)
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.194


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #26 am: 05. Juli 2016, 16:21:55 »

Sehr schön geworden, restauriert und nicht renoviert  Lächelnd Daumen hoch
Beim Erlniet lohnt evtl eine neuausrichtung oder ist das Heft dafür zu sehr verbogen?
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 977



« Antworten #27 am: 08. Juli 2016, 23:07:10 »

Hey Helge,
das Messer ist mittlerweile schon wieder unterwegs zu seinem Besitzer.
Vermutlich müsste man nur den Erlniet austauschen. Ich habe dafür aber leider momentan nichts zuhause und fahre morgen in den Urlaub, sonst hätte ich natürlich noch versucht, es zu richten.
Verdient hätte die Klinge es allemal!
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.194


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #28 am: 08. Juli 2016, 23:40:41 »

Hättste was gesagt, Nieten ist jetzt nicht das Thema Smiley
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
mich
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 120


« Antworten #29 am: 09. Juli 2016, 17:42:05 »

Das Messer ist inzwischen bei seinem Besitzer eingetroffen und wurde auch schon ausprobiert - es sieht nicht nur wieder richtig gut aus, sondern rasiert auch ganz hervorragend. Danke für die tolle Arbeit, Großer!

Ich möchte es zwar nicht direkt wieder in der Weltgeschichte rumschicken, aber längerfristig wäre neu Vernieten schon eine Maßnahme. Wenn es dir recht ist, würde ich dann gerne auf dich zurückkommen, Helge.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 ... 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS