gut-rasiert
20. Oktober 2017, 12:41:11 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: 10 Jahre gut-rasiert.de


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Diskussionsthread zum Infothread japan. Rasiermesser - Kamisori  (Gelesen 2259 mal)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.134


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« am: 12. September 2015, 16:39:36 »

Hier kann dieser Informationsthread http://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,30255.new.html#new
diskutiert werden, Kritik, Anregungen und vor allem weitere Infos sind heiß willkommen  Smiley

Anmerkung: ein paar Links zu relevanten bereits bestehenden Threads kommen noch  Zwinkernd
« Letzte Änderung: 12. September 2015, 16:42:39 von Rockabillyhelge » Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.913


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #1 am: 13. September 2015, 07:28:28 »

Grandiose Arbeit und Mühe, die Du Dir gemacht hast. Einmalig und bereichernd für dieses Forum. Daumen hoch
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
rockingphysio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 283


No retreat-no surrender


« Antworten #2 am: 13. September 2015, 08:53:37 »

Eben komplett gelesen und viel gelernt; vielen Dank für die tollen, reichhaltigen und übersichtlichen Informationen, die durch das Bildmaterial aufs trefflichste ergänzt werden  Daumen hoch Daumen hoch!
Dankbare Grüße
Jörg
Gespeichert

"Das Bessere ist des Guten Feind"
kimeter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.583


« Antworten #3 am: 13. September 2015, 09:27:09 »

Sehr informativer, absolut lesenswerter Bericht!  Daumen hoch Danke.

-Andreas
Gespeichert
Dullblade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 449



« Antworten #4 am: 13. September 2015, 11:15:02 »

super gemacht. falls Du ein Bild von einem Mimizori brauchst, sag Bescheid...
Ergänzend vielleicht noch, dass es kaum, wenn überhaupt, alte Linkshandmesser gibt. zumindest sind mir noch keine begegnet. Da ich selber zwei, neugeschmiedete, Linkshänder habe, sind aber welche existent. ob dies überhaupt durch meine Bestellung vor ein paar Jahren (über Oldschool, aus dem SRP Forum, geschmiedet von Kanetake) erst ausgelöst wurde, weiß ich auch nicht. Auf jedem Fall ist es damit möglich sich beide Gesichtshälften mit der Omote Seite ohne Verrenkungen zu rasieren.
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.134


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #5 am: 13. September 2015, 12:44:23 »

Danke euch und Vielen Dank fürs Lob  Lächelnd Daumen hoch
Freut mich sehr wenn euch der Thread gefällt  Smiley

Die Sahe Links- & Rechtshänder werde ich noch ergänzen, gerade bei Takahashi und Mizuike Kobo (Kanenaga) gibts/gabs die ja regulär zu kaufen, wobei ich bei den älteren wo es gerade angesprochen wird noch nie eins gesehen habe  Huch
Ein Bild des Mimizori wäre echt Klasse, dann wären wirklich so ziemlich die meisten Formen ersichtlich  Daumen hoch
(am besten einfach hier in den Thread einbetten, dann ziehe ich es rüber).

LG Helge
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Dullblade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 449



« Antworten #6 am: 14. September 2015, 09:09:32 »

Hier ein paar Bilder:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=974be4-1442215351.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=207c93-1442215539.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f645a0-1442215616.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9337e2-1442215660.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=a43485-1442215723.jpg

Es ist übrigens relativ schwer, dass Ding scharf zu kriegen. Ledern und Pasten geht nur mit aufliegendem Riemen, beim Schleifen will sich das Teil verdrehen, oder liegt schwer plan auf, da bei geringsten Druck auf den Griff die KLinge nicht 100% plan aufliegt. Ein Haartest gelang nur bedingt Ärgerlich.
Die Entfernung der Ohrinnen und Nasenhaare ist aber kein "Rasieren" Mehr, sondern man verdreht die Klinge und durch die Rotation der Schneide werden die Haare dann entfernt. Ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber gar nicht so schlecht. So haarfrei waren Nase und Ohren noch nie... Grinsend

Takahashi und Kanetake scheinen übrigens verwandt zu sein, oder in der gleichen Schmiede zu arbeiten, ich glaube auch, dass es die gleichen Messer sind. Auch ähnelt das Takahashi Kanji dem Kanetake, wenn es nicht identisch ist.
« Letzte Änderung: 14. September 2015, 09:21:36 von Dullblade » Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.134


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #7 am: 14. September 2015, 09:49:46 »

Danke dir für die Pics! Werde nachher das beste von Ihnen in den Thread überführen (als Direktanzeige aber).
Kann ich mir beileibe vorstellen das das schärfen nicht gerade einfach ist, mir ist dahingehend die Idee gekommen
ob man diese Messer nicht auf ähnliche Weise über den Stein gezogen haben könnte wie bei uns die Klingen
über den Wetzstahl gehen?

Bei Takahashi und Kanetake dürften die gleichen Messer, oder besser aus einer Hand stammen, die sind sich wirklich
schon sehr ähnlich wobei die Frage ist ob nicht alle Takahashis unter der Marke Kanetake laufen.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Dullblade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 449



« Antworten #8 am: 14. September 2015, 10:57:18 »

An der Direktanzeige scheitere ich immer, was müsste ich denn dazu machen?

Ich hab da Teil schon so wie ein normales Rasiermesser über den Stein gezogen, als Alternative habe ich zwar noch überlegt nur über die Längsachse zu schleifen, hab das dann aber gelassen. Armhaare rasiert es gut, aber der Haartest klappt gar nicht. Das große Henkotsu auf dem Bild habe ich parallel dazu auf den gleichen STeinen geschärft, da knickt das Haar schon, wenn es nur die Klinge sieht...
Ich hatte zwar noch nie ein Iwasaki, aber besser geht nicht mehr wirklich!
die letzten Wochen hatte ich meine Kamisori Phase und mich nur mit Kamisoris rasiert, mittlerweile klappts wieder ohne Blut und auf den neuen Steinen geschärft hat einiges gebracht. So sanft und gründlich waren die noch nie... Aber für die mehr als 250€ für den Ohtaniyama und AOTO hätte ich  wieder einige Systemrasierer kaufen können; wirtschaftlich ist das alles nicht mehr, vielleicht über eine Wertsteigerung, es gibt ja schließlich noch mehr Messer- und Steinaphile...
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.134


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #9 am: 14. September 2015, 20:48:54 »

Bild des Minisori sowie Hinweis auf Lefties eingefügt  Smiley

Japanische Steine sind schon etwas besonderes, ob es nur mit ihnen möglich ist Kamis gut zu schärfen denke ich aber kann kontrovers beurteilt werden, Fakt ist wenn man das Traditionelle vollends bis zur Spitze ausleben will wird man schlecht um die Japaner herumkommen.
Was Iwasaki angeht, das sind herrliche Messer, für mich wirklich der Ausdruck höchster Schmiedekunst und Formvollendung, rasurtechnisch auch auf höchstem Niveau (ordentlicher Schliff vorausgesetzt, das das ich testen durfte wurde von Meisterhand veredelt) aber nicht einzigartig (bezogen auf die Schwedenstahl Variante, die Tamahagane Variante durfte ich noch nicht testen, liegt auch vollends ausserhalb meiner Möglichkeiten).
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.841


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #10 am: 15. September 2015, 07:34:41 »

Ein wirklich sehr schöner und informativer Thread, den Du da zusammengestellt hast Rockabillyhelge. Vielen Dank dafür. Das erspart uns anderen nicht so gut informierten aber interessierten Nassrasierern viel Mühe.   Daumen hoch
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.134


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #11 am: 14. Oktober 2015, 09:32:59 »

Nach Klärung des Copyrights, ein Bild eines Iwasaki im Querschnitt sowie einen Absatz weiterführender Informationen eingefügt  Smiley
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
kaidecologne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 776



« Antworten #12 am: 05. November 2015, 07:22:24 »

Eben komplett gelesen und viel gelernt; vielen Dank für die tollen, reichhaltigen und übersichtlichen Informationen, die durch das Bildmaterial aufs trefflichste ergänzt werden  Daumen hoch Daumen hoch!
Dankbare Grüße
Jörg

Dem kann man nur zustimmen!
Famos.
Gespeichert

Grüße. Kai.

Vom Post Shave Feeling her hatte er ein gutes Gefühl.
doorsch
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 605



« Antworten #13 am: 19. Dezember 2015, 14:13:55 »

Ja Helge was soll ich sagen!! Tolle Arbeit, ausführliche Berichte bitte weiter so...

Ich weiss welche Arbeit in den Recherchen, dem Formulieren von Text und einholung Von Genehmigungen steckt....
Von daher ein richtig Dickes Lob von meiner Seite!!
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS