gut-rasiert
21. August 2017, 10:19:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rasierschränkchen und -regale  (Gelesen 4679 mal)
Bleibxund
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 10


« am: 25. Mai 2015, 17:07:00 »

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch mein neuestes Bastelwerk vorstellen. Wie wir alle wissen vergrößert sich der Umfang der Rasurutensiliensammlung unaufhaltsam, bei mir war es an der Zeit eine adäquate Aufbewahrung zu schaffen um die zahlreichen, überall im Bad verteilten Utensilien wieder zentral und ansehnlich aufzubewahren.
Ein zweiter Spiegelschrank kam aus optischen Gründen nicht infrage, aber was ähnliches sollte es schon werden.
Entschieden habe ich mich für ein "Küchenschrank/Garderobe" im Wert von 30€ von Amazon, das ich etwas modifiziert habe: Ich habe es verkehrt herum montiert, die vier Handtuchhaken entfernt und die Löcher verschlossen, einen zusätzlichen Boden eingeleimt und die Glasscheiben mit einem passendem Dekor versehen. Insgesamt eine günstige und meiner Sammlungsgröße entsprechend perfekt geeignete Aufbewahrungslösung die vielleicht dem ein- oder anderem als Inspiration dienen kann:






LG

Bleibxund
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 811


« Antworten #1 am: 25. Mai 2015, 17:18:04 »

Schön!
Gute Idee.
Gratulation.

So etwas gefällt mit: Gut, Schön und Günstig
Es muss nicht immer teuer sein
Gespeichert
Tim Buktu
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.758


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #2 am: 25. Mai 2015, 17:26:27 »

 Daumen hoch Sieht gut aus, da macht doch das Rasieren noch mehr Freude!?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Apotheker
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 186



« Antworten #3 am: 25. Mai 2015, 20:46:47 »

Das hast du echt schön gemacht.
Ich finde die Idee mit der Folie auf der Scheibe ein sehr stimmiges Detail! 
Gespeichert

Man(n) hat nie ausgelernt....
Bleibxund
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 10


« Antworten #4 am: 25. Mai 2015, 20:58:11 »

Freut mich, das es euch auch so gut gefällt wie mir! Grinsend
Bei dem Scheibendekor handelt es sich jedoch nicht um eine Folie, ich habe mir eine selbstklebende Schablone in Rasiermesserform gebastelt, diese mittig auf die Scheibe aufgeklebt und die ausgebaute Scheibe anschließend mit einem Sandstrahlgerät satiniert. Unter der Schablone bleibt somit die glänzende Oberfläche erhalten.
Leider war ich dabei etwas zu vorsichtig, auf den ersten Blick könnte man dieses Detail glatt übersehen da die Mattierung sehr dezent ausgeführt ist.

LG
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #5 am: 25. Mai 2015, 22:59:36 »

Tolles Schränkchen. Wer nicht weiss, dass es verkehrt herum hängt, dem fällt es nie im leben auf. Auch das Mattieren mittels Sandstrahlung finde ich klasse. Ein tolles, individuelles Stück!
Gespeichert
Waldi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 175



« Antworten #6 am: 22. Juni 2015, 21:33:38 »

Bevor ich meiner überraschten Frau mehr Platz im Spiegelschrank abringe, habe ich mich dazu entschlossen, mir für mein neues Hobby ein einfaches, kleines Schränkchen zu bauen. Na ja, eigentlich ist es eher ein Regal, für eine ordentliche Tür hätte ich stärkeres Material verbauen müssen - und das hätte Platz gekostet, der an dieser Stelle (bzw. im Bad insgesamt) leider Mangelware ist: die Tür schwingt in diese Richtung auf und geht nun leicht saugend am Schrank vorbei Cool. Außerdem habe ich so die beste Belüftung.



Im untersten Fach stehen die Proben für das in den nächsten Wochen abzuhaltende Aftershavetasting bereit. Die Matrix dafür ist ganz rechts angeschnitten - wenn schon, denn schon Grinsend. Nachdem sie für mein langjähriger ASB (biotherme homme, ganz oben) inzwischen über 40 Tacken je 200ml haben wollen Schockiert wirds ganz dringend Zeit für was Neues... . Die ersten, skeptischen Versuche mit Floid und Myrsol waren sehr, sehr vielversprechend. In der Tasse befindet sich übrigens ganz stilecht eine Williams Mug-shaving-soap. Inzwischen habe ich für die Aufbewahrung von RS aber noch eine andere Lösung gefunden, stelle ich vielleicht demnächst mal vor.

Hier nochmal eine Detailaufnahme des zentralen Fachs für Pinsel und Hobel/Messer. Neben dem Mühle ist mir letzthin auch noch ein Fatip zugelaufen, den ich in zwei, drei Wochen mal ausprobieren werde.

« Letzte Änderung: 22. Juni 2015, 21:39:38 von Waldi » Gespeichert
Daia
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.323



« Antworten #7 am: 22. Juni 2015, 23:08:04 »

Großartige Konstruktion, werter Waldi! Zwei weitere Hobel sind also noch geplant? Zwinkernd
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.940



« Antworten #8 am: 22. Juni 2015, 23:41:57 »

Sauber gearbeitet.
Und Daja, Löcher bohren kann er ja noch mehr...

Vermutlich wird er bald wieder heimwerken müssen.

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.949



« Antworten #9 am: 23. Juni 2015, 09:52:45 »

Themen hier zusammengeführt.

Hannes, Mod-Team
Gespeichert

maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.776



« Antworten #10 am: 23. Juni 2015, 11:16:18 »

Finde ich auch gelungen. Das mit den Löchern für die Hobel halte ich persönlich aber immer für unpraktisch. Wenn Hobel nicht in Gebrauch sind, geht das noch. Aber gerade bei Hobeln in der Rotation, die ja mit Klinge bestückt sind, ist mir das zu umständlich die aus den Löchern zu fummeln und darauf zu achten, dass ich mich nicht schneide.
Gespeichert
Waldi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 175



« Antworten #11 am: 26. Juni 2015, 22:27:08 »

Freut mich, daß er gefällt, auch wenn es eher die rustikale Variante ist. Der Regenzglasständer schied wegen noch kleiner (aber bereits rasurinteressierter) Herren fürs Erste leider aus.

Das mit den Löchern für die Hobel halte ich persönlich aber immer für unpraktisch...mir [ist ] das zu umständlich die aus den Löchern zu fummeln und darauf zu achten, dass ich mich nicht schneide.

Och, das geht ganz gut: mit der Handfläche nach oben in der "live long and prosper"-Haltung kann man gefahrlos unter den Kopf greifen und den Rasierer ausheben. Man muss vorher nur den Rasierpinsel entnehmen (aber ohne rasiert es sich ja schlecht Grinsend).
 
Ich hatte erst auch andere Varianten überlegt (weiter Ausschnitt in der Mitte und Nuten (offene Ausschnitte) für die Rasierer), aber das wurde dann eng mit den Ausschnitten für die Pinsel und so können die Köpfe der Rasierer auch nicht aneinander stoßen.
Gespeichert
chili
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 26


« Antworten #12 am: 04. November 2015, 16:36:23 »

schliesse mich einfach mal hier an:

hab mir eine kleine Vitrine gebastelt, Schachtel hatte ich geschenkt bekommen, Plexiglas hatte ich auch noch rumliegen, evt. mache ich aber noch eine richtige Glasscheibe rein und ein kleines Schloss zwecks Kindersicherung. Das ganze wird natürlich noch an die Wand geschraubt.

natürlich ist das Teil zu klein, aber immerhin habe ich jetzt im Spiegelschrank wieder etwas mehr Platz (zum neu befüllen)  Teuflisch

Gesamtkosten: 0.00 (ohne Inhalt)  Afro

Chili





Gespeichert
Sparschäler reloaded
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.684


Dieses Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #13 am: 04. November 2015, 18:17:22 »

Hübsch! Hat die Vitrine irgendeine "Stehhilfe" für die Messer? Ich hätte sonst Sorge, dass beim Öffnen der Tür die Messer vorne heraus kippen.
Gespeichert

chili
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 26


« Antworten #14 am: 04. November 2015, 18:26:31 »

das habe ich mir auch schon überlegt, weiss nur noch nicht wie ich das lösen könnte, irgendwelche Vorschläge dazu? ein oder zwei Gummibänder spannen? das wäre aber nicht so hübsch? oder je Tablar eine kleine Leiste vorne anbringen? dann müsse ich aber evt. das ganze noch mit Samt o.ä. auslegen?

Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS