gut-rasiert
16. August 2017, 21:40:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Duft für den Herbst und kältere Tage am Morgen  (Gelesen 11189 mal)
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.192


Viva Colonia


« Antworten #30 am: 17. Oktober 2008, 18:51:00 »

Hier ist mein Herbsttipp:

Eau de Baux von L´Occitane

u. a. Roter Pfeffer und Weihrauch. Beim nächsten Besuch bei L ´Occitane unbedingt mal testen.



Gruß
Günni
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
Celli
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.317

keep on shaving


« Antworten #31 am: 30. Oktober 2008, 21:43:45 »

@ JAP : MUSGO REAL Agua di Colonia No.3  Spiced citrus  müßte ES sein !
Gespeichert

"MÄßIGUNG IST FATAL. NICHTS IST ERFOLGREICHER ALS DER EXZESS."    O.W.

liebe grüße von
 peter
Guilty
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.620


« Antworten #32 am: 30. Oktober 2008, 21:53:45 »

Hier ist mein Herbsttipp:

Eau de Baux von L´Occitane

u. a. Roter Pfeffer und Weihrauch. Beim nächsten Besuch bei L ´Occitane unbedingt mal testen.



Gruß
Günni

Genau unbedingt mal testen.
Hinzu kommt noch Zypresse.
Weihrauch in Kombination mit Zypresse = einfach toll.Dieser Duft ist kraftvoll, präsend und langanhaltend ohne zu sehr aufzutragen.

Gespeichert
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.092



« Antworten #33 am: 30. Oktober 2008, 22:49:57 »

Hm,

also bei dem momentan sehr wechselhaftem Wetter stehe ich auf:

- Piper Nigrum - von Lorenzo Villoresi. Kann den Duft nicht beschreiben aber er ist sehr herb. Passend zum Wetter.
- Sandalwood - von D. R. Harris. Braucht wohl keiner weiteren Beschreibung. Ist in meiner Nase etwas stimmiger als das Sandalwood von ToOBS.
- No. 1 - von Acqua di Biella. Nur schön wenn die Herbstsonne scheint.
- Tabacco - von Odori. Tabak mit Honig oder sowas. Geiler Duft.
- L'Edition Impériale - von Courvoisier. Hm, gefällt mir einfach.
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
Platzger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.956



WWW
« Antworten #34 am: 10. Dezember 2008, 15:40:41 »

Zitat
Hier ist mein Herbsttipp:

Eau de Baux von L´Occitane

u. a. Roter Pfeffer und Weihrauch. Beim nächsten Besuch bei L ´Occitane unbedingt mal testen.
das war ein sehr guter Tipp, gerade an Tagen wie heute ein Hochgenuss.
Gespeichert

Good, cheap, beautiful - pick only two
Platzger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.956



WWW
« Antworten #35 am: 13. November 2009, 11:21:27 »

für mich auch ein typischer Herbst-/Winterduft:
Boellis Panama
Gerade heute nach sehr langer Zeit wieder aufgelegt - einfach toll und schon 2 Komplimente der Damenwelt erhaschen können Lächelnd
Gespeichert

Good, cheap, beautiful - pick only two
Feldjäger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 546


"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen..."


« Antworten #36 am: 13. November 2009, 11:34:18 »

Unangefochtener Herbstduft ist aber: Bois du Portugal von Creed. Lauwarm-feuchtes Herbstwetter im Park - so riecht das. Wunderbar!

Kann dem nur zustimmen. Ich hatte es mir vor längerer Zeit gekauft und über Sommer im Schrank stehen lassen, da es dafür einfach zu wuchtig ist.
Der Duft ist der älteste von Creed kreierte Duft, der noch erhältlich ist. Er wurde 1806 für Napoleon Bonaparte erfunden, der sich zweimal täglich damit eingeduftet hatte.

Kopfnote: Koriander, Bergamotte, Manderine
Herznote: Sandelholz, Vetiver
Basisnote: Weihrauch

Wie bei Creed üblich kostet der Duft leider auch dem entsprechend. Dafür hält er morgens aufgelegt auch locker bis zum Abend.
Gespeichert

"Adenauer hatte noch vier Silben, Kiesinger noch drei. Inzwischen werden die Bundeskanzler immer einsilbiger..."
Helmut Schmidt - Deutscher Kanzler 1974-1982
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.265



« Antworten #37 am: 13. November 2009, 17:18:07 »

Hoggar von Yves Rocher.
Gespeichert
Schnuppi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.596



« Antworten #38 am: 13. November 2009, 17:21:59 »

Für mich ganz klar der Tabac Original Duft.
Gespeichert

Vivere militare est.

[  Seneca, epistulae morales ad Lucilium 96, 5]
JoeHonil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


don't mind the dog, beware of the holder.


« Antworten #39 am: 13. November 2009, 18:40:03 »

L.T. Piver - Rêve d'or
Ein idealer Duft für Herbst und Winter  Zunge
Gespeichert
olkin
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 917


M*A*S*H


« Antworten #40 am: 13. November 2009, 19:33:29 »

Tabac AS oder das wunderbar riechende Sandalwood von ToOBS.
Gespeichert

"Wer immer das letzte Wort haben will, spricht bald mit sich allein."
Sprichwort aus der Bretagne

"Wer sich ärgert, büßt für die Sünden der anderen."
Konrad Adenauer
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.403



« Antworten #41 am: 13. November 2009, 20:18:11 »

Pitralon classic /deutsch.
Allerdings hab ich noch Bergamotte und Sandelholz zugesetzt, damit der Hamsterkäfiggeruch verschwindet,
und dann 3 Wochen stehen lassen. Jetzt riecht es wirklich "classic"  Daumen hoch


Als passendes EdT danach: das Aztekenwasser von Y.Rocher

http://www.fragrantica.com/perfume/Yves-Rocher/Aztek-5098.html

translate

Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Celli
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.317

keep on shaving


« Antworten #42 am: 14. November 2009, 10:00:10 »


immer wieder gut für "foggy day´s":

sir IRISCH MOOS
Gespeichert

"MÄßIGUNG IST FATAL. NICHTS IST ERFOLGREICHER ALS DER EXZESS."    O.W.

liebe grüße von
 peter
LeMale
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 18


« Antworten #43 am: 12. November 2010, 19:42:14 »

Ich würde einfach mal Jean Paul Gaultier Le Male probieren oder Paco Rabanne
1 Million. Ich selbst habe noch nie etwas gerochen, was so gut riecht wie diese beiden Düfte. Und vor allem die Weiber stehn drauf.

Gruß LeMale
Gespeichert
mrkay
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 818



« Antworten #44 am: 12. November 2010, 19:49:34 »

Richtig !
Den Jean Paul Gaultier riecht man aus hunderten Düften heraus !!! Grinsend
Ist ein sehr süßl. Duft !
Gespeichert

Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS