gut-rasiert
16. Januar 2017, 15:55:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: WSP rustic shavin soap  (Gelesen 2825 mal)
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 872


Same Shit, Different Day


« Antworten #45 am: 02. Januar 2017, 11:21:04 »

Es freut mich auf jedenfall zu hören, das die WSP Seifen inzwischen hier einen gewissen Anklang gefunden haben und die die sie bereits getestet haben begeistert sind. Meine Probe mit der Lavenderwood ist bereits auf dem Weg zu Maverel. Ich bin gespannt wie er sie einschätzt.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 148


« Antworten #46 am: 10. Januar 2017, 08:56:28 »

So habe die WSP (Mahogany, Formula T) jetzt ausgiebig getestet und die hat es locker unter meine Top Seifen geschafft  Grinsend!

Eine wirklich herausragende Performance gepaart mit einem Top Duft.

Ergänzen möchte Ich noch 2 Dinge:
1) Ergiebigkeit: Hier wird auf der Homepage der Eindruck erweckt die Seife sei sehr, sehr ergiebig. Das kann Ich so nicht nachvollziehen. Sie zählt sicherlich zu den ergiebigen Seifen, aber das sie andere deutlich in den Schatten stellen würde wäre mir nicht aufgefallen.

2) Vergleich zur Martin de Candre: Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich sicherlich nicht leugnen. Aber die WSP schlägt die Französin in der Performance meiner Meinung nach. Die Gleitfähigkeit ist ein Stück besser und die Pflege deutlich besser.

Von mir eine klare Kaufempfehlung!
Gespeichert
makingthingssharp
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 888


Now that`s my barbershop


WWW
« Antworten #47 am: 12. Januar 2017, 11:16:29 »

So, jetzt hatte ich auch ausreichend Zeit die WSP in unterschiedlichen Varianten auszuprobieren. Danke nochmals an Noodles.
Die T-Serie liegt mir eindeutig besser. Dennoch, so richtig warm werde ich mit den Seifen leider nicht, obwohl ich eigentlich wollte.
Sie erzeugen bei mir nicht den "haben will" Faktor. Während der Rasur fehlt mir, vor allem bei der Seife ohne Talg, ausreichende Gleitfähigkeit. Ähnliches habe auch schon mal bei der Pino Silvestre Seife für mich bemängelt. Wenn der erste Seifenteppich wegrasiert ist, dann ist Schluss mit glitschig. Manche mögen das vielleicht, mir fehlt da etwas. Das Hautgefühl nach der Rasur ist wiederum sehr gut, was mir sehr gefällt.
Zusammengefasst, ich werde mir die WSP nicht besorgen. Da liegen mir andere Seifen einfach deutlich besser.
Gespeichert

Das Denken ist eine zu schwierige Sache, als dass jedermann darin herumdilettieren dürfte.
holzklinge
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 645



« Antworten #48 am: 12. Januar 2017, 12:11:54 »

Wenn der erste Seifenteppich wegrasiert ist, dann ist Schluss mit glitschig.

wenn ich das lese, werde ich in diesem Jahr die WSP nicht probieren  Unentschlossen
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS