gut-rasiert
23. April 2018, 02:08:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 9   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Brushless RC  (Gelesen 15753 mal)
michi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 187



« am: 21. Oktober 2007, 17:26:31 »

Wer von euch benutzt eigentlich eine Brushless-Creme? Ich benutze hin und wieder die White Eagle von Kiehls. Die finde ich sowohl vom Rasurgefühl als auch von der Pflege danach einer  normalen RC ebenbürtig (die Pflege ist sogar besser als bei vielen normalen).

Vom Punkto Zeitersparnis bringt sie aber gar nichts, da man sehr viel Zeit damit verbringt den Hobel sowohl während der Rasur als auch danach von den Creme-Resten zu befreien...
Gespeichert

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuß. Der Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Bezogen auf Nass- und Trockenrasierer ;-)
Alfred
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.260



WWW
« Antworten #1 am: 21. Oktober 2007, 23:47:11 »

Die kenne ich nicht - Aus Neugierfe habe ich da mehrere ausprobiert.  Wenigstens mit der Bcosmetic aus der Schweiz kann ich mich rasieren - aber ich vertrage sie einfach nicht - und so empfindlich bin ich nicht.
Allerdings gehen bei mir auch keine Rasieröle - habe allerdings doch recht kräftigen Bartwuchs.
Gespeichert
Barth
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 780



« Antworten #2 am: 21. Oktober 2007, 23:49:27 »

Ich hatte mal die von der Schweizer Seifenlady , die war ganz gut , vor allem schön erfrischend.

Hat mal jemand was von der Seifenlady gehört , sollte ja noch mal verbesserte Seifen zum testen geben ?
Gespeichert

Was wohl passieren würde wenn man vorm Candyman stünde und 5 x  hintereinander -''Spiegel''- sagen würde . . .
Platzger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.960



WWW
« Antworten #3 am: 22. Oktober 2007, 11:06:54 »

nie mehr was von ihr gehört. melde dich doch mal direkt bei ihr: www.seifenmanufaktur.ch
Gespeichert

Good, cheap, beautiful - pick only two
Razorback
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 849


« Antworten #4 am: 22. Oktober 2007, 13:50:26 »

Ich benutze immer wieder gerne die Brushless - Creme von CLINIQUE. Kühlt nicht so stark wie die Kiehls (hatte ich mal als Probe). Tut meiner Haut, besonders im Winter wenn sie zum Austrocknen neigt, sehr gut.

Was den Zeitaufwand betrifft, kann ich nicht sagen, daß die Rasur länger dauert. Im Gegenteil, in wirklich hauchdünner Schicht aufgetragen, läßt sich der Rasierer während und auch nach der Rasur genauso schnell wie mit herkömmlichen Produkten reinigen. Durch die wegfallende Pinselpflege geht's bei mir sogar tatsächlich schneller als mit Seife oder herkömmlicher RC.

Größtes Manko für mich: Kein Schaum !!! Der Spassfaktor ist für mich dadurch wesentlich geringer.
Gespeichert
michi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 187



« Antworten #5 am: 22. Oktober 2007, 15:58:09 »

Bei der Kiehls bildet sich bei mir, auch dünn aufgetragen, ein sehr klebriger Film, der sich nur sehr schwer von Klinge und Hobel abspülen lässt. Daher resultiert mein höherer Zeitaufwand.
Gespeichert

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuß. Der Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Bezogen auf Nass- und Trockenrasierer ;-)
Barth
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 780



« Antworten #6 am: 22. Oktober 2007, 17:02:29 »

@ Platzger : Hab ihr mal geschrieben , wir sollten doch mal noch ne verbesserte Seife zum testen kriegen , gerochen und eingeweicht hatten die Seifen glaub ich ganz gut, aber der Schaum war zu instabil , wenn ich mich recht entsinne .

Mal sehn ob sie sich meldet.
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2007, 19:21:30 von Barth » Gespeichert

Was wohl passieren würde wenn man vorm Candyman stünde und 5 x  hintereinander -''Spiegel''- sagen würde . . .
Barth
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 780



« Antworten #7 am: 22. Oktober 2007, 19:20:09 »

Sie hat sich gemeldet - leider will sie keine Rasierseifen mehr machen und sich mehr auf normale Seifen konzentrieren , weil die Rasierseifen immer noch nicht so richtig funzen .

Naja , schade eigentlich  :'( ausser wir überzeugen sie vom Gegenteil ? Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd
Gespeichert

Was wohl passieren würde wenn man vorm Candyman stünde und 5 x  hintereinander -''Spiegel''- sagen würde . . .
H. Herdick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.225



« Antworten #8 am: 22. Oktober 2007, 19:51:26 »

Hallo,

Wer von Euch kennt eigentlich Bartex, eine Brushless RS?

Gerne Euere Meinungen dazu.

Danke,
Hermann
Gespeichert

Schönen Gruss,
Hermann

--------O rijkdom van het onvoltooide.--------
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.735



« Antworten #9 am: 23. Oktober 2007, 07:02:48 »

Ich kenne die Maine Shave. Ich mag sie nicht. Sie ist sehr teuer und sieht aus wie Pudding. Funktionieren mag sie ja, aber es kostet mich Überwindung was aus dem Tiegel zu tun.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
soapopera
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 675


« Antworten #10 am: 10. November 2007, 14:41:08 »

Hallo,

auch mir gefällt die Maine Shave nicht besonders. Sie verstopft meinen Adjustable. Außerdem sehe ich bei dieser Creme nicht so gut, welche Stellen schon rasiert sind und welche nicht. Man muss also immer nachfühlen und dann nachrasieren. Kaufen würde ich sie mir nicht mehr. Es war eine Erfahrung  mit brushless-Produkten, die mich nicht überzeugt. Ich verwende nur noch RS und RC mit schönem stabilen Schaum.
Gespeichert
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.578



« Antworten #11 am: 10. November 2007, 15:33:46 »

Xerasol
Verkleistert den Hobel, welcher dann sehr heiß abgespült werden möchte. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig und ich habe das Gefühl, als schmiere ich mir Chemie ins Gesicht. Zudem hängt die Hälfte noch an den Fingern, schneller geht das sicher nicht, als die konventionelle Schäumung.
Gespeichert
Peter
Gast
« Antworten #12 am: 11. November 2007, 14:31:28 »

Kiehls konnte ich vor längerer Zeit mal testen und bei mir war es leider nichts. Ich würde sicher auf den Schaum verzichten, das ist nicht unbdingt das Kriterium, doch jetzt wo ich den Vergleich habe vermute ich mal das der Schaum die Haut zugleich vor den Klingen schützt. Bei der Rasiercreme ohne Schaum hatte ich besonders am Hals sehr rote Stellen und wenn das Gesicht abgespült war merkte ich, das mein Haut innerhalb sehr kurzer Zeit völlig austrocknete.
Gespeichert
Alfred
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.260



WWW
« Antworten #13 am: 11. November 2007, 15:52:03 »

Wir sind wohl alle keine Brushless-Kandidaten. Wahrscheinlich darf man sowas nur mit Dosenware vergleichen.
Gespeichert
michi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 187



« Antworten #14 am: 11. November 2007, 19:47:31 »

Ich fand das faszinierende an der Kiehls, dass sie auf der Haut so ein gut gepflegtes Gefühl hinterließ, welches eine Nachbehandlung eigentlich überflüssig machte...
Gespeichert

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuß. Der Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Bezogen auf Nass- und Trockenrasierer ;-)
Seiten: [1] 2 ... 9   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS