gut-rasiert
28. M?rz 2017, 06:20:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Merkur 23c Reisebox  (Gelesen 2188 mal)
jsimon
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 6


« am: 30. September 2014, 10:55:26 »

Liebe Hobelgemeinde,

habe seit drei Wochen mit der Hobelrasur begonnen - also noch frisch verliebt..Zwinkernd Als Hochzeitsgeschenk wollte ich meinem 23c eine Aufbewahrungs/Reisebox bauen...

Habe aber noch eine Frage - kann ich den Hobel nach der Rasur bedenkenlos hineinlegen oder würdet ihr ihn erst richtig trocknen lassen - natürlich bei geöffnetem Deckel?

LG







Gespeichert
Waldorf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 832



« Antworten #1 am: 30. September 2014, 11:09:01 »

Wow, sehr schönes Teil  Daumen hoch
Da werd ich direkt neidisch.

Kurz ausschütteln und mit nem Tuch etwas trocken reiben/tupfen reicht aus, damit da nichts schmoddrig wird.
Gespeichert

shaveman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.262



« Antworten #2 am: 30. September 2014, 11:11:04 »

Toll gemacht, jsimon.

So etwas kann sich sehen lassen.  Daumen hoch
Gespeichert
jsimon
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 6


« Antworten #3 am: 30. September 2014, 11:28:59 »

Lieben Dank Smiley

@Waldoef: Ok, und den Hobel dabei demontieren oder nicht?
Gespeichert
Waldorf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 832



« Antworten #4 am: 30. September 2014, 11:33:56 »

Ich demontier meinen nur, wenn ich die Klinge wechsel.
Ansonsten einfach leicht aufschrauben, damit man ihn besser ausspülen kann, dann wieder zuschrauben, ausschütteln und kurz mit einem Tuch drüber.
Gespeichert

jsimon
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 6


« Antworten #5 am: 30. September 2014, 11:53:54 »

ok super, danke  =)
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 1.815


Nassrasur? Nein danke? Ja bitte!


« Antworten #6 am: 30. September 2014, 17:34:49 »

Ich zerlege meinen Hobel nach der Rasur immer und trockne die Innenseiten des Hobels (Kopfplatte und Grundplatte) sowie die Rasierklinge ab, damit sich in der Kontaktzone, wo die feuchte Klinge die Zentrierzapfen und die Gewindestange der Kopfplatte berührt, keine korrosion bildet. Kann man vielleicht auch durch Ausblasen erreichen, aber die andere Methode ist für meine Begriffe die sicherere, um über die Zeit die Bildung von häßlichen dunklen Kontakträndern zu verhindern.

Die Aufbewahrungsbox ist sehr schön anzusehen. Da hast Du eine sehr gute Idee umgesetzt.
Gespeichert

Mit freundlichem Gruß von Standlinie.

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich am nächsten Morgen an nur gering und gleichmäßig neugebildeten Bartstoppeln.
Lu-Ku
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.465



« Antworten #7 am: 30. September 2014, 19:18:25 »

Mann, sieht der 23c edel aus in der entsprechenden Verpackung Grinsend
Gespeichert

Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)
Daia
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.323



« Antworten #8 am: 30. September 2014, 21:46:26 »

Schaut toll aus. Ich bewundere ja Menschen, die so etwas selbst bauen können, Respekt!
Gespeichert
heinzelmann
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 786


« Antworten #9 am: 30. September 2014, 22:01:06 »

wer nimmt meine bestellung entgegen? Grinsend
Gespeichert


Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterläßt keine eigenen Spuren (Wilhelm Busch).
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.078


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #10 am: 30. September 2014, 22:02:14 »

Sehr schöne Box, Gratulation.
Gespeichert
jsimon
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 6


« Antworten #11 am: 01. Oktober 2014, 10:54:01 »

Danke für die tollen Komplimente Leute! Smiley
Hatte Glück - habe das ganze nämlich ohne eingelegte Klinge bemessen und gezimmert - mit eingelegter Klinge passt mal kein Stück Papier mehr dazwischen Zwinkernd

@Standlinie: Habe ihn dann heute demontiert und abgetrocknet - gehe mal lieber auf Nummer sicher - "safety-sally"..Zwinkernd

Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 879



« Antworten #12 am: 01. Oktober 2014, 11:14:58 »

Eine schöne Truhe!!
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Tartuffe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 624



« Antworten #13 am: 01. Oktober 2014, 11:15:09 »

Ich halte im Bad ein einfaches Küchenhandtuch vor. Das eignet sich IMHO besser zum Trocknen von Hobel, Klinge und anderen Rasurutensilien als ein plüschiges Badetuch. Gerade die Astra-Klinge tupfe ich immer gründlich trocken: Das ist eine Spitzenklinge, aber auch die einzige, die mir bisher untergekommen ist, die wirklich zum Rosten neigt.
Nicht als Panikmache gemeint, sondern nur als Wort der Warnung wegen des schönen neuen Hobels.  Zwinkernd
Gespeichert

Der Dachs - Ihr starker Partner, wenn's ums Schäumen geht!
dragstar650
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 2


« Antworten #14 am: 04. Januar 2016, 19:46:27 »

Wirklich ne schöne Box.
Du könntest auch Silica Gel Päckchen reinlegen. Das nimmt dann noch restfeuchtigkeit auf.
 Daumen hoch
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS