gut-rasiert
20. Oktober 2017, 21:43:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Allgemeine Duftrichtungen: Zitrus  (Gelesen 15572 mal)
kaidecologne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 777



« Antworten #60 am: 01. April 2016, 09:57:50 »

James Heeley muß tatsächlich Humor besitzen, und ich glaube, er hat auch viel Spaß bei der Arbeit.
Passt nicht ganz in die Zitrusecke, aber irgendwie schon, da ziemlich sauer: Verveine d'Eugène.
Etwas Bergamotte, ein ganzer Rhabarberstrunk, ziemlich viel Zitronenstrauch und ein lustig deplacierter Jasmin.
Bißchen süß-sauer, so wie Brausepulver.
Ich hatte bloß mal eine Probe, aber irgendwann kaufe ich mir davon ein Fläschchen, zumal ich mich in guter Gesellschaft befinde:

"The favourite scent of the Prince Imperial Eugène Bonaparte, son of Napoleon III, who while exiled in England under the protection of Queen Victoria attended King’s College London before joining the British Army.[...]"  Zwinkernd
Gespeichert

Grüße. Kai.

Vom Post Shave Feeling her hatte er ein gutes Gefühl.
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.589



« Antworten #61 am: 15. September 2016, 00:51:02 »

Obwohl ich eigentlich ein totaler Kostverächter in Sachen Zitrus oder zitruslastige Düfte bin, will ich trotzdem kurz ein Resümee meiner 'Zitrus-Wochen' zum Besten geben.
Mit der Zeit hatten sich einfach diverse englische Proben aller Art (RC, AS, EdT, Cologne ...) angesammelt, die ich die letzten 2-3 Wochen geballt 'wegrasiert' habe: Trumper Limes, GFT, Truefitt Limes, Freshman, Clubman, Floris JF. Außerdem hatte ich noch Sachen von früher ganz gut in Erinnerung: Penhaligons Blenheim, Harris Windsor ...

Mein Fazit:
Ich werde wohl auch in Zukunft kein Zitrus-Fan mehr werden und mir auch nichts davon kaufen. Aber wenn ich 'müßte', wären meine Favoriten folgende:
Zum einen die Trumper Limes RC. Richtig lecker, der natürlichste, 'rundeste' Limonenduft (nicht jedoch das Cologne!).
Zum anderen das Floris JF EdT. Zwar keineswegs zurückhaltend, aber trotzdem nicht penetrant. Von den zitruslastigen 'Gentleman-Düften' nach meinem Empfinden der feinste, nobelste.

Der einzige zitruslastige Duft, den ich vielleicht mal geneigt wäre zu kaufen (falls dieser überhaupt noch in diese Gruppe einzuordnen ist?), wäre Alvarez Gomez Barbeira.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.589



« Antworten #62 am: 07. Februar 2017, 14:38:44 »

Da mein T&H Clubman AS so gut wie leer ist, überlege ich doch, wenigstens ein zitrisches AS im Haus zu haben.

Wie oben schon erwähnt, war ich vom Floris JF überraschenderweise ganz angetan. Allerdings überschreiten 72€ für 100ml defintiv meine Geizgrenze, zumal ich AS gerne üppig auftrage und dann doch nicht so ein Zitrus-Liebhaber bin. Ist dann mehr was für ab und zu, wenn ich zur Abwechslung mal Lust auf einen Kontrast zu meinen sonst eher holzlastigen Sachen habe.

Hat jemand noch einen Tip, welcher (günstigere) Duft dem JF sehr nahe kommt?

Vom Harris Windsor hatte ich mal eine Probe und kam auch in der Damenwelt generationsübergreifend außergewöhnlich gut an.
Allerdings ist da irgendeine Note drin, die mir so nach 1-2 Stunden auf den Geist geht (ist mir leider schon bei mehreren Zitrus-Düften so passiert, eben auch beim T&H Clubman, das dem Windsor ähnelt)
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.990



« Antworten #63 am: 07. Februar 2017, 23:00:59 »

Ähnlich nicht wirklich, aber wie wäre es denn mit dem Spanischen Alvarez Gomez Barbearia EdC? Duftet wie die RC und ist eben nicht nur zytrisch... Probe gefälligst? Zwinkernd
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.993



« Antworten #64 am: 07. Februar 2017, 23:09:12 »

Anglia Perfumery Strand
Könnte dir als anglophilem gefallen.
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.589



« Antworten #65 am: 07. Februar 2017, 23:41:06 »

Ist aber anscheinend schon fast auf Floris-Preisniveau. Wie schon erwähnt, für meine Favoriten wie 1805 greife ich gerne mal tiefer in die Tasche, bei Zitrusdüften hält sich diese Bereitschaft in Grenzen.

Ähnlich nicht wirklich, aber wie wäre es denn mit dem Spanischen Alvarez Gomez Barbearia EdC? Duftet wie die RC und ist eben nicht nur zytrisch... Probe gefälligst? Zwinkernd
Hattest Du mir vor 2 Jahren doch schon mal abgefüllt. Grinsend

Aus der guten Erinnerung resultierte kürzlich jene Aussage:
Der einzige zitruslastige Duft, den ich vielleicht mal geneigt wäre zu kaufen (falls dieser überhaupt noch in diese Gruppe einzuordnen ist?), wäre Alvarez Gomez Barbeira.
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.990



« Antworten #66 am: 07. Februar 2017, 23:51:22 »

Ich werde alt;D, aber warum fragst du auch, wenn du die Antwort schon kennst und hier ist günstiger:  Grinsend https://www.parfumsclub.de/de/alvarez-gomez/barberia-ag-colonia-concentrada-lote/p_78122/?pid=78122
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.589



« Antworten #67 am: 08. Februar 2017, 00:02:34 »

Ich fragte ja nach zitrisch im Sinne von möglichst nah am JF.

Das AGB ist schon ziemlich lecker, aber kaum ähnlich zum Floris und wie Du ja selbst schreibst schon mehr im Zitrus-Grenzbereich.
Aber wenn nicht noch ein durchschlagender neuer Tip kommt, wird es wahrscheinlich darauf hinaus laufen.
Gespeichert
MudShark
Mitglied

Online Online

Beiträge: 1.625



WWW
« Antworten #68 am: 08. Februar 2017, 11:38:18 »

Beim Kollegen Bremer hatte ich mal an der Antica Barberia-Seife von Mondial geschnuppert, ein wirklich angenehm herber, maskuliner Zitrus-Duft, ohne jede aufdringlich-künstliche Note.
Gibt's als EDT z.B. hier. Wäre aber ein Schuss ins Blaue, ist ja nicht so dein Ding, nicht wahr? Zwinkernd

Und danke für den Alvarez-link Hellas, hab ich grade bestellt, bin nämlich ebenfalls von diesem Duft sehr angetan... Daumen hoch
Gespeichert

"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
Mark Twain
baknip
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 934


« Antworten #69 am: 08. Februar 2017, 12:14:50 »

Ich fragte ja nach zitrisch im Sinne von möglichst nah am JF.

Das reimt sich nicht. Floris JF ist doch primär kein Zitrusduft, sondern geht in die Richtung Green Irish Tweed und hat obenauf ein wenig Zitrusfrische bekommen. Da passt zum Beispiel gut das Kiton After Shave (wird Dir eventuell zu teuer sein, ich finde es klasse) und After Shaves, die das Thema Green Irish Tweed aufgreifen oder am Rand streifen, wie das italienische À la Mode das Herzi meine ich hier im Forum mal erwähnt hat. Das gibt es in der urigen-altbackenen 250-Milliliter-Sprayflasche, insgesamt kräuteriger als JF, letztlich wie immer Geschmackssache.



Gespeichert

Freies Ausspucken verboten
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.589



« Antworten #70 am: 08. Februar 2017, 14:08:24 »

Aah OK, Danke baknip. GIT hätte ich jetzt mehr in die florale Ecke gepackt als das JF, ist aber schon eine Weile her, daß ich daran gerochen habe. Ich schau mal, ob ich das Kiton irgendwo beschnuppern kann, wenn ich das nächste Mal 'Downtown' bin. Wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es das kleine 75ml Fläschchen für um die 35€. Damit könnte ich noch Leben.

Ansonsten bin ich im Moment geneigt, es MudShark gleich zu tun und das Alvarez Barbeira zu bestellen - auch wenn es nur am Rande zitrisch ist. Gibt es beim gepflegten Mann momentan auch reduziert im Set mit Shampoo. Außerdem könnte ich mir im Sommer dann als Kombi die laut Hellas nahezu identisch riechende Taylor Cedarwood RC aus London mitbringen (MudShark hat sie ja schon Zwinkernd).

Mondial Barberia hört sich laut Duftbeschreibung aber auch interessant an.
Ach Leute, jetzt habe ich mal ein paar Monate nichts gekauft und wollte mein Sortiment eigentlich schlank halten. Schon geht's wieder los - Saftladen hier ... Ärgerlich Grinsend
Gespeichert
monty_burns_89
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 69



« Antworten #71 am: 26. M?rz 2017, 16:27:21 »

Da muss ich die Blu Mediterraneo-Reihe von Acqua di Parma in's Spiel bringen und das Hermes Concentre d' Orange verte, welches sich als Unisexduft auch für die Partnerin eignet (obwohl es zum Teilen viel zu schade ist laugh ) und einen wunderbaren Orangenduft mit einem Hauch Zeder versprüht.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.589



« Antworten #72 am: 03. September 2017, 23:39:26 »

Auch wenn ich jetzt 'nur' über RCs schreibe, packe ich es mal hier rein, da es um eine groben Duftvergleich geht.

Ich bin zwar nach wie vor kein großer Freund von zitrischen Düften, aber da ich dieser Tage bei Fortnum & Mason die Gelegenheit hatte, gleich 4 klassische britische Rasiercremes aus der Abteilung Lemon/Lime direkt mit einander zu vergleichen, dachte ich, eine kurze Übersicht meiner Eindrücke ist vielleicht für den ein oder anderen ganz hilfreich zur Orientierung.
Aber alles natürlich völlig subjektiv. Zwinkernd

Castle Forbes Lime Essential Oil: Wahrscheinlich die am natürlichsten duftende Zitronen-RC. Von den meisten hoch gelobt.
Mir persönlich persönlich aber zu natürlich, zu essbar. Man hat wirklich das Gefühl frisches Zitroneneis, leckeren Zitronenkuchen oder ähnliches vor sich zu haben. Mein Hirn kriegt das irgendwie nicht mit Rasur übereinander, sondern sagt mir, reinbeißen - nicht rasieren. Grinsend

Truefitt & Hill West Indian Limes: Ähnlich intensiv aber für mein Empfinden etwas künstlicher als die Castle Forbes. Sehr auf spritzig-frisch getrimmt. Für manche Geschmäcker vielleicht genau richtig.

Geo F. Trumper Limes: Mein Favorit. Sehr natürliches, herbes Limetten-Aroma. Etwas zurückhaltender als die anderen.

Taylor of old Bond Street Lemon & Lime: Für mich der mit Abstand unangenehmste, künstlichste Duft von den vieren. Ich würde sogar die Schimpfworte Klostein oder Badreiniger bemühen - auch wenn das manche vielleicht anders sehen.

Wie gesagt, alles ein reiner 'Schnuppervergleich'. Aufgeschäumt tun sich da ja vielleicht andere Sachen auf. Zwinkernd



Gespeichert
Kraxel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 162



« Antworten #73 am: 04. September 2017, 06:21:46 »

Ich bringe mal Extro Cosmesis Bergamotto die Calabria ins Spiel. Vom Duft gefällt mir das sehr gut. West Indian Limes ist da allerdings etwas kräftiger.
Gespeichert

Der Körper ist das Haus der Seele. Sollten wir unser Haus nicht pflegen, damit es nicht verfällt? (Philon von Alexandria)
Seiten: 1 ... 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS