gut-rasiert
25. April 2017, 14:30:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Achtung: Rasiermesser Sammlung gestohlen


 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wickham Soap Co.  (Gelesen 4533 mal)
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.318


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #15 am: 28. Oktober 2016, 12:57:43 »

Ich habe in den vergangenen Tagen nacheinander drei Sorten der "Wickham Soap Co. 1912" ausprobiert. Die Konsistenz der Seifen ist ziemlich weich, so in Richtung bespielte Knetmasse. Wie schon von rheinhesse beschrieben ist der Schaum prima, und mit etwas mehr Wasser als vermutet wird er sogar noch besser: Feinporig, glänzend, cremig. An zwei der drei Tage ist mir allerdings (noch vor dem Auftragen des AS) aufgefallen dass meine Haut sich etwas angespannt anfühlt, das werde ich mal noch beobachten müssen.

Club Cola
Der intensivste Duft der drei von mir getesteten Sorten, auch nach der Rasur noch eine Weile anhaltend. Die Komponenten Bergamotte und Neroli sind dabei für mich stark dominant; er ist etwas süßlich, aber Karamall oder Vanille habe ich nicht wirklich wahrgenommen. Ich finde den Duft der Mondial Bergamotti Neroli oder der RazoRock Don Marco sehr ähnlich.

Cashmere
Ein schon während der Rasur recht schwacher Duft, und für mich schwer zu fassen; irgendwie seifig aber auch weich. Nachdem laut Beschreibung Basilikum dabei sein sollte bilde ich mir ein es herauszuriechen, aber von selber wäre ich vermutlich nicht drauf gekommen.

Russian Leather
Von der Intensität her im Mittelfeld der drei: Während der Rasur gut wahrnehmbar, dann aber gleich weg. Da ich das erklärte Duftvorbild "Imperial Leather" nicht kenne, kann ich zur Ähnlichkeit nichts sagen. Ich finde den Duft eher männlich-parfumig herb, irgendwie holzblumig; er erinnert mich an das Tabac Man mit weniger Würze.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.371



« Antworten #16 am: 22. November 2016, 03:31:29 »

Lange bin ich um die Probe 'Southsea Spray' vom Kollegen Rheinhesse herumgeschlichen, da ich den Duft sagen wir mal äußerst gewöhnungsbedürftig finde (ihm selbst hat er auch nicht so zugesagt Zwinkernd).

Die Skepsis hat sich in Sachen Duft für mich zwar bewahrheitet, wurde aber in Sachen Schaumqualität völlig Lügen gestraft: Tolles Schäumchen!
Obwohl ich nur umständlich, fummelig direkt mit dem Isana-Synthie und sehr wenig Wasser direkt aus der kleinen Sample-Box aufgenommen habe, entstand ohne Mühe ein dichter, cremiger Schaum, wie ich ihn mag. War wirklich überrascht. Daumen hoch

Die Bezeichnung 'Soutsea' finde ich irreführend. Ich assoziiere mit Südsee eher was exotisch fruchtiges. Diesen Duft würde ich aber mehr als sehr maritim/salzig/kühl beschreiben. Ich finde 'North Atlantic Spray' hätte besser gepasst. Grinsend
Wer also auf Düfte der sehr herben Sorte steht, ist hier genau richtig. Meins ist es nicht. Schade wegen der wirklich guten RS.
Gespeichert
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 712



« Antworten #17 am: 22. November 2016, 11:21:54 »

Also eher die kühle Island-Meeresbrise statt Hawaii-Meereslüftchen. Beim ersten Schnuppern, als ich damals das Pröbchen aus dem Wanderpäckchen nahm, empfand ich den Duft auch als "ozeanisch". aber spätestens bei der ersten Rasur war der Geruch nichts-sagend. Danke für Deine Einschätzung.
So wie es aussieht ist wohl keine Neu-Auflage der Southsea Spray geplant.

Anmerkung an die Admins:
Da neben "Wickham Super smooth" nun auch die "Wickham 1912" auf dem Markt ist, wäre ich für eine Umbenennung des Threads. Wickham Gentlemen's Shaving Soap halte ich für ausreichend
Gespeichert
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 219


« Antworten #18 am: 23. November 2016, 09:45:31 »

Ich bin jetzt seit rund einer Woche Besitzer einer Wickham 1912 Classic 24.

Auf der Homepage wird der Duft als Barbershop Duft beschrieben:

Classic 24: With the essence of a 50s barbers shop, Classic 24 is a fruity, leather fragrance for the modern, classic man. An uplifting blend of rich elements, this scent embodies style, confidence and independence.

Top notes: Bergamot and Pineapple.
Heart notes: Rose, Dry Birch, Moroccan Jasmine and Patchouli.
Base notes: Oak Moss, Musk, Ambergris, and Vanilla

Ich würde den Duft als fruchtigen, leicht süßlichen Barber Shop Duft bezeichnen und finde ihn sehr sehr lecker!
Neben dem typischen Barber Shop Duft rieche ich noch am ehesten Ananas und Vanille raus. Der Duft ist aber sehr gut abgestimmt. Für mich der bis dato einzige Barber Shop Duft den ich als Unisex bezeichnen würde.

Intensität (von gering bis stark): Cashmere, Russian Leather, Classic und dann folgt Club Cola.
Gespeichert
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.318


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #19 am: 23. November 2016, 16:14:56 »

Cashmere
Ein schon während der Rasur recht schwacher Duft, und für mich schwer zu fassen; irgendwie seifig aber auch weich. Nachdem laut Beschreibung Basilikum dabei sein sollte bilde ich mir ein es herauszuriechen, aber von selber wäre ich vermutlich nicht drauf gekommen.

Nach mehrmaliger Verwendung tritt der Duft jetzt deutlicher hervor und lässt sich auch nach einer Weile noch wahrnehmen. Identifizieren kann ich ihn immer noch nicht richtig, ich fühle mich tendenziell aber sehr an die Felce Aromatica von Saponificio Varesino erinnert. Sehr angenehm jedenfalls!
Gespeichert
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.849



« Antworten #20 am: 26. November 2016, 11:33:24 »

Anmerkung an die Admins:
Da neben "Wickham Super smooth" nun auch die "Wickham 1912" auf dem Markt ist, wäre ich für eine Umbenennung des Threads. Wickham Gentlemen's Shaving Soap halte ich für ausreichend

Umbenannt, Herstellerfirma als Titel gewählt.
Hannes, Mod-Team
Gespeichert

holzklinge
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 786



« Antworten #21 am: 28. November 2016, 13:01:37 »

war gestern absolut zufrieden mit der Club Cola unterm Wade n Butcher.
Gespeichert
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.318


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #22 am: 11. Januar 2017, 16:14:43 »

Lange bin ich um die Probe 'Southsea Spray' vom Kollegen Rheinhesse herumgeschlichen, da ich den Duft sagen wir mal äußerst gewöhnungsbedürftig finde (ihm selbst hat er auch nicht so zugesagt Zwinkernd).
[...]
Die Bezeichnung 'Soutsea' finde ich irreführend. Ich assoziiere mit Südsee eher was exotisch fruchtiges. Diesen Duft würde ich aber mehr als sehr maritim/salzig/kühl beschreiben. Ich finde 'North Atlantic Spray' hätte besser gepasst. Grinsend

Ich habe die "Southsea Spray" durch eine Probe jetzt auch testen können. Die Performance fand ich gut, habe allerdings den Eindruck dass die neuen Wickham-1912-Seifen etwas besser sind. Den Duft würde ich wie Herne ebenfalls als maritim-salzig bezeichnen, vielleicht mit einem Hang zur Waschseife. Ich finde er ist ziemlich nah an der "Vergulde Hand" RS dran, diese ist also vielleicht eine Alternative für diejenigen die der Southsea nachtrauern.
Gespeichert
tintin1
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 300



« Antworten #23 am: 11. Januar 2017, 16:32:00 »

Etwas offtopic:

Southsea is a seaside resort and geographic area, located in Portsmouth at the southern end of Portsea Island, Hampshire, England.
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.779



« Antworten #24 am: 11. Januar 2017, 17:54:51 »

Südsee gibt es auch bei Braunschweig (und wer weiß wo noch!).

Aber die Südsee im Süd-Pazifik ist schon etwas weiter weg.
Egal ob auf deutsch oder englisch.

Und wenn jemand ein Produkt so nennt,
meint er sicher nicht Südsee bei Braunschweig oder in Porthsmouth.

Meine Meinung

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
tintin1
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 300



« Antworten #25 am: 12. Januar 2017, 08:59:21 »

Jetzt richtig offtopic, aber der Vollständigkeit halber.

Das wären dann die "South Seas" im Englischen.
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.779



« Antworten #26 am: 12. Januar 2017, 09:14:18 »

Genau.
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
holzklinge
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 786



« Antworten #27 am: 12. Januar 2017, 13:16:05 »

von jetzt ab werde ich wanderen mit einem Globus in den Händen Grinsend
Gespeichert
riverrun
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 38


« Antworten #28 am: 12. Januar 2017, 16:37:29 »

Und wenn jemand ein Produkt so nennt,
meint er sicher nicht Südsee bei Braunschweig oder in Porthsmouth.

Meine Meinung

titanus
... es sei denn er wohnt in Fareham, einem Vorort von Portsmouth  Grinsend
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS