gut-rasiert
25. Juni 2017, 05:41:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wickham Soap Co.  (Gelesen 4762 mal)
shaveman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.262



« am: 02. Juli 2014, 16:59:46 »

Die Super Smooth Gentlemen's Shaving Soap von der Wickham Soap Company
hat es seit einiger Zeit bei mir in die Top-Liste der Rasierseifen geschafft.

Eine tolle Rasierseife, bei der für mich alles gestimmt hat. Mühelos liess sich innerhalb
kürzester Zeit ein glatter, stabiler Schaum produzieren, der eine feuchtigkeitsspendende
und reizfreie Rasur ermöglichte. Der Schaum hielt ohne weiteres für mehrere Rasurdurchgänge
an und hätte mühelos noch weitere Runden geschafft.

Die Rasierseife ist lt. Herstellerangaben Parabene-frei, Lanolin-frei, Sodium-Lauryl Sulfat-frei (SLS)
Lehmfrei, geeignet für empfindliche Haut und nicht an Tieren getestet worden.

Verlockende Duftrichtungen warten auf eine Erkundung:

- Bay Rum
- Club Cola
- Garden Mint
- English Lavender
- Southsea Spray
- Unscented

Folgende Dosengrößen sind wählbar: 25g (Sample Box), 70g (Medium Tin) und 160g (Large Tube).

Eine Dose mit 160g Inhalt (Bay Rum) kostet beispielsweise 14.50 Britische Pfund.
Das dürften ungefähr 18 Euro sein.

Nachdem die Rasierseifen von Wickham Soap bereits zahlreiche Nassrasur-Fans erfreuen,
ist man augenblicklich dabei, neue Düfte für weitere Rasierseifen zu entwickeln.

Da darf man wohl gespannt sein.

Die Firmen-Website gibt es hier: http://w-soap.co.uk/

« Letzte Änderung: 02. Juli 2014, 17:08:53 von shaveman » Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 7.610



« Antworten #1 am: 03. Juli 2014, 11:16:15 »

Ich habe die Garden Mint, die Southsea Spray und die Bay Rum.
Witterungsgemäß habe ich mit der Garden Mint angefangen. Die Seife ist gut, ohne Zweifel. Leichtes Aufschäumen, gutes Einwirken und exzellenter Hautschutz und -pflege. Was mir nicht so gefallen hat ist der Duft. Die Beduftung erinnert mich an Nanny's The Herby One gemischt mit Wrigley's Double Mint. Also ein Duft nach Kräutern mit aufgesetzter Minze. War eigentlich klar, wird ja auch ungefähr so beschrieben Zwinkernd Eine (vermeintliche) Kühlwirkung konnte ich nicht feststellen.

Gespeichert

Gruß,
Stefan
shaveman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.262



« Antworten #2 am: 03. Juli 2014, 12:13:26 »

Bay Rum und Southsea Spray haben mir auch sehr gut gefallen.

Bin mal gespannt, was du von diesen beiden Duftrichtungen hältst.
Gespeichert
karsten
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 242


« Antworten #3 am: 24. Juni 2015, 09:41:48 »

 
Leider wird die Herstellung der Rasierseife eingestellt und befindet sich im Abverkauf (unter 10 Pfund).   
Gespeichert
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.487


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #4 am: 28. Juni 2015, 22:50:21 »

Die Produktion wird eingestellt? Darf man nach einer Quelle dazu fragen...
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
karsten
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 242


« Antworten #5 am: 29. Juni 2015, 15:15:21 »

Die Produktion wird eingestellt? Darf man nach einer Quelle dazu fragen...

Quellen: Shavenook und Wickham FB-Seite. 
Gespeichert
vio
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 70


« Antworten #6 am: 19. August 2015, 20:01:08 »

Leider wurde die Produktion eingestellt. Aber es gibt immer noch ein paar RS die man kaufen kann, frage ist halt, wie lange noch.  Unentschlossen

Gut das ich noch 3x English Rose, 1xEnglish Lavender, 1xSpice Trade, 1xSouthsea Spray und 1xClub Cola noch bekommen habe.

Am besten gefällt mir die English Rose, sehr stimmiger und angenehmer Duft.  Ein Mann sollte in seinem Leben mindestens einmal eine RS mit Rosenduft aus England, mit Kräuterduft aus Frankreich und Mandel/Menthol-Duft aus Italien im Einsatz haben. Jetzt habe ich dank Wickham alles erfüllt *grins*.
Zu den Düften.
Lavender duftet natürlich Lavendel, dass gilt auch für die Rose. Spice Trade reicht ein wenig nach Zimt und etwas herb. Southsea Spray nach Meer und die Club Cola mehr nach Zitrone/Limette mit Cola/Vanillen bzw. Karamell Abgang. Für jeden was dabei ;-).
Hinweis: Es gibt seit langem nur noch die RS im 140g Tiegel.
Gespeichert

Cu Vio
Drill Instructor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.761



« Antworten #7 am: 19. August 2015, 20:27:54 »

Naja, es gibt durchaus noch die Tester, aber die Sinnhaftigkeit ist dahingestellt. Denn einen Tester kauft man sich ja normalerweise nur um zu wissen, ob man sich irgendwann die große Packung kaufen soll.

Wer die Wickham mag, kann im aktuellen Ausverkauf gut zuschlagen und bekommt sie für überschaubares Geld. Ich fand alle Sorten höflich ausgedrückt äußerst subtil beduftet und die Schaumqualität selbst für vegetarische Seifen nicht im obersten Drittel.

Fans sollten jetzt wirklich zuschlagen. Ich bin froh sie getestet zu haben und zu wissen, dass ich sie nicht kaufen muss.
Gespeichert

Im Sommer 2015 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle fünf Tage.
vio
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 70


« Antworten #8 am: 20. August 2015, 05:51:11 »

Naja, es gibt durchaus noch die Tester, aber die Sinnhaftigkeit ist dahingestellt. Denn einen Tester kauft man sich ja normalerweise nur um zu wissen, ob man sich irgendwann die große Packung kaufen soll.

Wer die Wickham mag, kann im aktuellen Ausverkauf gut zuschlagen und bekommt sie für überschaubares Geld. Ich fand alle Sorten höflich ausgedrückt äußerst subtil beduftet und die Schaumqualität selbst für vegetarische Seifen nicht im obersten Drittel.

Fans sollten jetzt wirklich zuschlagen. Ich bin froh sie getestet zu haben und zu wissen, dass ich sie nicht kaufen muss.

Die Testmengen sind auch schon fast ausverkauft. 
Mit den Duft hast du recht, ist halt ein subjektives Empfinden. Deshalb sagte ich, dass für jeden was dabei ist. Ich finde die Club Cola vom Duft eher nicht so gut, jemand anders den ich kenne, liebt die.

Schaum würde ich eher in der Mitte mit Tendenz zum oberen Drittel ansiedeln. Ich nutze bei der Wickham den Plisson Fibre und nutze auch wenig Wasser. Dann ist der Seifenabtrag viel besser und im Gesicht wird um so besser aufgeschäumt.
Gespeichert

Cu Vio
karsten
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 242


« Antworten #9 am: 18. M?rz 2016, 10:50:52 »


Zur allgemeinen Info:
Darron, der Hersteller der Wickham Soap, hat die Produktion und den Verkauf wieder aufgenommen.
Gespeichert
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 245


« Antworten #10 am: 04. September 2016, 20:44:28 »

Hallo!

Ich habe jetzt dank eines netten Forumsmitglieds eine Probe der neuen Wickham 1912 Citrus Musk erhalten.

Die Seife ist gänzlich anders als die Vorgängerversion. Sie ist deutlich fester, hat andere Inhaltsstoffe und damit verbunden auch andere Rasureigenschaften.
Sie ist ergiebig und sehr leicht aufzuschäumen, bis dahin somit nichts Neues.

Aber es bildet sich ein sehr dichter, cremiger Yoghurt Schaum. Da war der Vorgängerschaum (Ich hatte die English Rose) um einiges "luftiger". Die Seife hat rundum Top Eigenschaften in jeglicher Hinsicht. Sehr gute Gleiteigenschaften, Schutz vor der Klinge, Einweichwirkung und auch die Pflege ist hervorragend. Der Seife kann Ich bedenkenlos die Note sehr gut geben. Die Seife erinnert mich an die Talg Version der Faena nur mit stärkerer Beduftung.

Womit wir schon beim Geruch wären. Eigentlich müsste die Seife Musk mit einem Hauch Citrus heissen. Der Moschusduft ist deutlich im Vordergrund. Nicht so ganz mein Geruch, aber da variieren bekanntlich die Geschmäcker.

Würde Ich die Wickham 1912 kaufen? -> JA.

Gespeichert
rheinhesse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 780



« Antworten #11 am: 08. September 2016, 18:12:23 »

Ich kann Hobel Stef nur zustimmen, was die Eigenschaften der 1912er-Serie betrifft. Sie erzeugt einen sehr schönen dicken joghurtartigen Schaum. Die Seife kann meiner Meinung nach auch sehr viel Wasser vertragen ohne gleich negativ aufzufallen. Im Gegensatz zur Super Smooth ist der Slickness-Faktor deutlich verbessert.

Meine Testreihe:

1912 Citrus Musk
Ich vernahm im Gegensatz zu Stef eine deutliche Zitrus-Note. Erinnerte mich, und das meine durchaus nicht negativ, an einen Arko-Stick. Ich mag Arko überhaupt nicht, aber diese Seife empfand ich als angenehm. Der Duft verfliegt nach einigen Minuten und der Moschus kommt zum Vorschein. Ein wesentlich eleganterer und abgestimmter Geruch. Letzten Endes war es dann aber doch nichts für mich. Mehr als die Probe möchte ich davon nicht besitzen.

Super Smooth Club Cola
Sehr leckeres Aroma nach einem karamell-artigen Erfrischungsgetränk (ähnlich wie eine Bionade-Cola) eine Spur Vanille und mit einer leichten Zitrusnote (Da werden Erinnerungen wach an die Hajo-Brause). Beim Riechen bitzelt es schon. Eine Seife, die so lecker ist, dass man sie am liebsten in Wasser auflösen und trinken möchte. So angenehm ist dann auch die Rasur. Der Duft bleibt danach noch längere Zeit erhalten, verändert sich nur langsam. Bergamotte nahm ich ganz leicht nach 2 Stunden wahr, womöglich war es aber auch nur Einbildung (man sollte zuvor nicht auf die Wickham-Seite schauen).

Wickham 1912 Club Cola ist bereits für Januar vorgemerkt.
Gespeichert
Meisterd
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 116


« Antworten #12 am: 30. September 2016, 08:24:14 »

Vor kurzem fand eine Wickham Super Smooth "Spice Trade"
den Weg in meinen Seifenspeicher. Als bekennender Freund
englischer Rasiercremes war ich allerdings recht enttäuscht:
Schon der Billigstbecher machte keinen guten Eindruck.
Aber egal, auf den Inhalt kommt es ja an.
Der Anblick des Inhaltes war jedoch auch sehr gewöhnungsbedürftig.
Ein rötlich-brauner Brabbes, erinnert eher an Vollkornporridge
als an eine feine Rasierseife. Auch egal, erst im Gesicht wird es interessant.
Die Paste brauchte jedoch einiges an Überredungskunst, um endlich
am Pinsel haften zu bleiben und das Aufschäumen im Gesicht verlief mühsam.
Das Schaumergebnis überzeugt auch mit Nachdosieren nicht wirklich.
Der Duft erinnert tatsächlich entfernt an Old Spice, jedoch sind noch
andere Nouancen dabei, die einfach nicht hinein gehören. Für mich etwas unangenehm.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass ich die Creme nicht neu gekauft habe,
sondern als 95% Anbruch aus dem Mitgliederhandel.
Daher kann ich, schon wegen fehlender Vergleichsmöglichkeit, nicht ausschließen,
dass die Pampe einfach überlagert war. Einen weiteren Versuch wird es aber nicht geben.

Gespeichert
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 245


« Antworten #13 am: 30. September 2016, 09:50:23 »

Die Super Smooth hat mich damals auch nicht wirklich überzeugt. War von der Performance her ganz OK, aber mehr auch nicht. Der Schaum war auch recht dünn. Wobei die Hautpflege und der Duft (English Rose) schon sehr gut war. Und der Billigbecher -> stimmt ist eigentlich eine Frechheit! Der Becher erinnert an eine billige Wurstmayonnaise vom Diskonter.

Die neue Wickham 1912 ist da aber ein ganz anderes Kaliber und Ich finde Sie deutlich besser als die Vorgängerversion!

Eine Super Smooth würde ich mir nicht mehr kaufen, aber die Wickham 1912 steht auf meiner Will-haben-Liste!  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Gespeichert
crackstar
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.017



« Antworten #14 am: 08. Oktober 2016, 16:27:59 »

Artisan Seifen, oder?

Grüße,
Gespeichert

JEFF
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS