gut-rasiert
24. August 2017, 02:58:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Anfragen an die Moderatoren bitte per PN an Moderatorenteam senden, nicht an einzelne Mitglieder des Teams. Danke.
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Nichtgenutzte Accounts löschen?  (Gelesen 2141 mal)
Paul II.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 608



« am: 17. Januar 2013, 15:34:59 »

Liebe Forumskollegen,

mir ist aufgefallen, dass ca. 30% der Mitglieder hier niemals etwas im Forum geschrieben haben, oder aber seit Monaten, gar Jahren nicht mehr eingeloggt haben.
Manche sind auch nie über ihren dritten Beitrag hinaus gekommen.
Ich finde schon, dass das eine beachtliche Menge ist.
Könnte man da nicht Mitglieder, die z.B. seit 12 Monaten nicht mehr eingeloggt waren einmalig anschreiben, und bei unterlassener Reaktion einfach den Account löschen oder stilllegen?
Sonst häuft sich doch irgendwann ein riesengroßer Berg von "Karteileichen" an, oder?
Nur so eine Idee...

Glückauf!

Paul
Gespeichert

art isn't about aesthetics, it's about truth and heart
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #1 am: 17. Januar 2013, 15:36:49 »

Naja, solange das nur Speicherplatz verbraucht ist es doch eigentlich egal wieviel User Karteileichen sind, oder?
Ich meine es wird ja nichts schlechter oder besser dadurch.
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Paul II.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 608



« Antworten #2 am: 17. Januar 2013, 15:39:54 »

mir ist es halt aufgefallen, weil ich mich damals unter "Paul" als Nuzternamen anmelden wollte, der aber bereits vergeben war, an eine Karteileiche  Weinen
Sonst hast du wohl recht...
Gespeichert

art isn't about aesthetics, it's about truth and heart
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.058


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #3 am: 17. Januar 2013, 15:50:22 »

OK, unter dem Aspekt das hast du natürlich recht, wobei Paul 2. IMHO wesntlich charaktervoller klingt :-)
Gespeichert

Dorsalus d.Ä. sprach: Auch ein schöner Rücken kann Entzücken :-)
Onkel Hannes
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 2.951



« Antworten #4 am: 17. Januar 2013, 16:16:30 »

Eine Karteileiche ohne Beiträge und PN "verbraucht" nur ein paar hundert Bytes. Damit kann man leben. Manche sind passive Mitglieder, kommen aber regelmäßig mal vorbei.

Gefallen tun mir persönlich Karteileichen natürlich auch nicht. Aber wer entscheidet, wer eine Karteileiche ist und wer nicht? Wer selektiert das, schreibt alle an, und nimmt sich die Antworten auf Wiedervorlage, prüft ob eventuelle PNs vorhanden sind und löscht dann nach Fristablauf manuell? Dazu haben wir nicht die Kapazitäten.

Und ein manuell angestoßener Datenbankdurchlauf "alle mit 0 Beiträgen und 0 PNs raus, die seit über einem Jahr nicht mehr da waren" wäre dann wohl doch etwas zu pauschal. Und außerdem aufgrund der Datenbankstruktur recht komplex zu formulieren. Eine Datenbankabfrage unzutreffend formuliert, und schon gibt es wirkliche Leichen (ohne Kartei). Meine Admin-Kollegen werden da sicher ähnlicher Auffassung sein.

Das Namensproblem hatte ich übrigens kürzlich auch, deswegen heiße ich nun Onkel Hannes und nicht Hannes...

Hannes, A-Team Zwinkernd
Gespeichert

slimboy
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 275


Keep your setup


« Antworten #5 am: 17. Januar 2013, 16:25:54 »


Mich stören die inaktiven Accounts nicht.

Die Stabilität des Forumensoftware halte ich für wichtiger. 

slimboy
Gespeichert
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.481


veni, vidi, violini


« Antworten #6 am: 17. Januar 2013, 16:46:05 »

Also ich bin zum Jahreswechsel bei Badger&Blade raus geflogen, weil ich wohl nichts gepostet habe, sondern nur angemeldet war zum Suchfunktion nutzen. War echt ärgerlich, dass ich mich neu registrieren musste. Jetzt habe ich halt ein paar unqualifizierte Posts hinterlassen (da bin ich geübt drin  angel), damit Beitragslosigkeit kein Grund ist erneut gelöscht zu werden. Von dem her kann man sicher Leute löschen, die sich ein Jahr nicht eingeloggt haben, wenn der Nutzen die Arbeit überwiegt. Wenn einfach nur ohne Beiträge, dann eher nicht.
Gespeichert

Gruss, Rainer
slimboy
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 275


Keep your setup


« Antworten #7 am: 17. Januar 2013, 17:22:15 »

Also ich bin zum Jahreswechsel bei Badger&Blade raus geflogen, weil ich wohl nichts gepostet habe, sondern nur angemeldet war zum Suchfunktion nutzen.

Danke für den Hint, Heresy. Da hab ich ja Glück gehabt. Ein Post hat gereicht, dass ich nicht rasugeflogen bin.
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.213


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #8 am: 17. Januar 2013, 17:40:13 »

...
mir ist aufgefallen, dass ca. 30% der Mitglieder hier niemals etwas im Forum geschrieben haben, oder aber seit Monaten, gar Jahren nicht mehr eingeloggt haben.
Manche sind auch nie über ihren dritten Beitrag hinaus gekommen.
...

Na die Zeit möchte Mancher haben Das zu kontrollieren .... Afro.

Aber: Leute mit "Zu-viel" Zeit könnten den Admins im Bedarfsfall / wenn Handlungs"drang" besteht eine derartige Liste anfertigen und zukommen lassen Zwinkernd.

MfG

Andreas
Gespeichert
Eugen Neter
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.939



« Antworten #9 am: 17. Januar 2013, 18:04:14 »

Liebe Leute, diese ganze Diskussion ist vollkommen sinnlos, zumal Onkel Hannes bereits alles dazu gesagt hat. Daher wird hier geschlossen.
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS